Statistik
Besucher jetzt online : 224
Benutzer registriert : 22111
Gesamtanzahl Postings : 1090334
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Antikes und Klassiker
 Wohin mit der Madenschraube beim alten C8
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt am: 22.05.2019 :  18:10:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat
Hab gestern ein C8 über Ebay bekommen und heute zusammengebaut. Mit guggen ist im Moment nicht wirklich da Dauerregen! Hab aber ein kleines Teil "zu viel"! Kann noch keine Bilder hochladen tip ich mal? Ist eine ca.3cm lange M4 in einem Plastik Winkel von so HxBxT 20x15x10 scheint eine Art Anschlag zu sein tippe ich mal?

Andreas Strozewski im Bayrischen Wald mit altem aber nicht orangem C8

Bearbeitet von: am:

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5805 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2019 :  18:43:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

Ich habe zwar selbst ein C8, kann mit Deiner Beschreibung allerdings nichts anfangen. Ein Bild wäre hilfreich. Von dem Teil und vom gesamten Teleskop. Im Lauf der Jahrzehnte gab es so viele verschiedene Versionen des C8, da ist ein Bild hilfreich zur Identifizierung Deiner Ausführung.

Wie das geht, findest Du hier: http://www.astrotreff.de/upload.asp
Die Anleitung bitte beachten. Die Bilder müssen erst freigeschaltet werden, dann kannst Du die Adresse im Uploadbereich kopieren und in einem Beitrag einfügen. Da Dein Benutzername Leerzeichen enthält, könnte es eventuell Probleme geben, dass die Verknüpfungen nicht funktionieren. In diesem Fall an die Moderatoren (Caro) wenden, die helfen Dir weiter.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: Mettling am: 22.05.2019 18:47:55 Uhr
Zum Anfang der Seite

quick2002
Senior im Astrotreff

Deutschland
230 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2019 :  19:38:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas ,

der Winkel mit der Schraube könnte vielleicht zur alten Polhöhenwiege gehören ,
als Anschlag / Feineinstellung der Polhöhe.

VG Quick

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2019 :  21:30:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat
Das mit dem Bilder hoch laden geht noch nicht da ich ja erst seit 2 Tagen hier dabei bin?
Hier ein Link zu einem Bild der Ebay Auktion! Die Säule ist aus Alu und die "Füsse" sind aus Alu und Edelstahl!Tip da mal auf eine sehr gut gelungene Eigenentwicklung!Die Handsteuerung die man teilweise im Internet bei den C8 mit Gabelmontierungen sieht, ist aber ein Sonderzubehör tip ich mal?Weil bei meinem wüste ich nicht mal wo man es anschliessen sollte...!?

https://i.ebayimg.com/images/g/-TIAAOSwEaxcsIwk/s-l1600.jpg

Andreas Strozewski im Bayrischen Wald mit altem aber nicht orangem C8

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
6115 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2019 :  10:43:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

eine Google-Karte in ein Bild einbauen ist nicht erlaubt (Google-Maps-Screenshots dürfen generell nicht hochgeladen werden). Wozu ist das überhaupt gut? Bitte erstelle ein Bild ohne die Karte und ersetze dieses.

Viele Grüße
Caro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

svenk123
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
15 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2019 :  12:36:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

das Teil gehört unten an die Polhöhenwiege und dient zur Feineinstellung.

Viele Grüße
Sven

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2019 :  17:15:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat
danke für die antwort muss ich doch mal gucken
wie da die karte mit ran gekommen ist weiss ich garnicht wohl mit der "falschen App" fotografiert?

Andreas Strozewski im Bayrischen Wald mit altem aber nicht orangem C8

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2019 :  17:47:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat
Mist Verlinken ins Netz darf ich hier auf ein Bild wo so eine Einstellschraube zu sehen ist sicher nicht oder?
Wie lösch ich hier eigentlich Bilder die an der falschen Stelle gelandet sind?

Andreas Strozewski im Bayrischen Wald mit altem aber nicht orangem C8

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2019 :  19:51:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat
bei einigen Montagen im Netz sind zwischen den beiden der Wiege 6Schrauben ! Da gibt es dann auch eine Feineinstellung bei mir sieht das aber anders aus:

Andreas Strozewski im Bayrischen Wald mit altem aber nicht orangem C8

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

svenk123
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
15 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2019 :  08:18:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hier noch mal ein Bild.



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2019 :  11:34:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke schön jetzt weiss ich wohin mit dem Teil bin mir jetzt nur nicht mehr sicher ob mein ganzes C8 überhaupt richtig zusammengebaut ist...!?


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

svenk123
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
15 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2019 :  16:07:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich weiss nicht wie häufig Du das Gerät auf- und abbaust. Für die Schrauben würde ich Dir Rändelschrauben empfehlen, so wie Sie damals erstmalig beim Super C8 eingeführt wurden. Die gibt es bei McMasterCar.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5805 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2019 :  16:33:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

Auf dem Bild sieht das alles richtig zusammengebaut aus. Deine Gabel ist eine alte Version aus den 70er oder 80er Jahren. Der Motor im Fuß ist ein sogenannter Synchronmotor, der direkt über Wechselspannung angetrieben wird. Eine Handsteuerbox wie man sie von moderneren SCT-Gabeln kennt, ist hier nicht vorgesehen und kann auch nicht angeschlossen werden. Wenn Du Goto, PC-Steuerung oder ähnliche Gadgets willst, müsstest Du eine neue Montierung kaufen.
Die Tuben zu diesen alten Gabeln waren üblicherweise orange/grau und hatten auffällige Rippen an der Spiegelzelle. Ich tippe mal, dass Dein Tubus jünger ist als die Gabel auf der er sitzt. Könnte Ende 90er, Anfang 2000er sein.

Das ist ein gutes Teleskop und ich habe mit einem C8 auf dieser Gabel einige Jahre lang sehr schöne Beobachtungen gemacht. Es reicht grob einzunorden, der Motor führt das Teleskop dann mit für visuelle Beobachtung ausreichender Genauigkeit nach. Videografie von Mond und Planeten sollte auch möglich sein. Objekte aufsuchen musst Du halt von Hand, da ist ein langbrennweitiges 2“-Okular (40mm Erfle, 50mm Plössl) vorteilhaft. Sinnvoll ist aber erst mal ein Peiler (Rotpunkt, Telrad oder Rigel Quickfinder) um Objekte anzupeilen und eventuell ein 8x50 Sucher. Dazu ein guter Sternatlas, wie der Deepsky Reiseatlas vom Oculum Verlag. Das Okular da hinten drin könnte ein Celestron Ultima in 30 oder 35mm Brennweite sein. Das ist für den Anfang als Übersichtsokular auch gut geeignet. Es ist baugleich mit den sehr guten Eudiaskopischen Plössl von Baader Planetarium.

Da hast Du ein feines Instrument. Es lohnt sich, sich damit zu beschäftigen.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: Mettling am: 24.05.2019 16:35:10 Uhr
Zum Anfang der Seite

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2019 :  21:02:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke Marcus für die Infos! Dachte ich mir schon das die Montierung älter ist als der Tubus! Hab heute auch den Rest der Okulare bekommen da ist auch ein 2" dabei stimmts.!Die Filter vom Hersteller sollen ja nicht der Brüller sein drum hab ich mir mal einen Schwung gleich in China bestellt!Der 200mm Sonnenfilter (Glas) war bei dem Teil schon gleich dabei, nur fehlt mir halt der Deckel!Hab heute festgestellt das ein Ikea Topfdeckel genau past...! Muss mal langsam anfangen die Bücher auch zu lesen die seit Jahren horte!Was sagst du zu meinen Sternen Atlas?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas94518
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2019 :  21:03:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas94518's Homepage  Antwort mit Zitat





Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5805 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  11:23:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

Wie schön, ein 30mm Ultima. Das ist ein gutes Okular, halt es in Ehren.
Hast Du für das 2"-Okular denn auch einen passenden Zenitspiegel?

Deine Bücher scheinen überwiegend allgemeine Werke über Astronomie zu sein, die bringen für die praktische Beobachtung nicht so viel.
"Welcher Stern ist das" ist ein Klassiker, ich weiß aber nicht ob das Buch sich an Teleskopbeobachter wendet. Ich würde ein richtiges Beobachtungshandbuch empfehlen, wie den "Atlas für Himmelbeobachter" von Karkoschka oder den "Deepsky-Reiseführer" aus dem Oculum Verlag. Der ist auch auf den bereits erwähnten "Deepsky-Reiseatlas" abgestimmt.

Fotografische Steratlanten sind so eine Sache. Ich kenne den Sonneberger nicht aus eigener Erfahrung, aber besitze zwei andere (Falkauer Atlas und Atlas Stellarum) und finde beide für die Beobachtung am Teleskop nicht optimal. Höchstens als Ergänzung zu einem gezeichneten Atlas. Ich würde deshalb gerade am Anfang einen guten gezeichneten Atlas vorschlagen, wie den Deepsky Reiseatlas oder eine Nummer fortgeschrittener der "Interstellarum Deepsky Atlas". Letzterer enthält aber viele Objekte, die Du mit Deinem Teleskop kaum erreichen kannst. Der DSRA beschränkt sich auf die hellsten Objekte und funktioniert hervorragend mit dem Telrad-Peilsucher zusammen. Diese Kombination ist somit meine klare Empfehlung.

Und was bringt Dich auf die Idee, dass ein paar Billigfilter aus China besser sind als die Filter von Celestron? Von welchen Filtern reden wir überhaupt? Farbfilter? Mondfilter? Nebelfilter?
Empfehlenswert und von guter Qualität sind die Filzter von Astronomik und Baader Planetarium. Nicht billig, aber preiswert.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: Mettling am: 26.05.2019 11:26:11 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.48 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?