Statistik
Besucher jetzt online : 177
Benutzer registriert : 21908
Gesamtanzahl Postings : 1079222
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Datenverarbeitung)
 Technikforum Bildverarbeitung
 Deconvolution mit PixInsight - Video
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

frasax
Altmeister im Astrotreff


1017 Beiträge

Erstellt am: 21.05.2019 :  18:55:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

hier der zweite Teil zum Thema Deconvolution. Die Praxis in der Software PixInsight. Ich hoffe es ist hilfreich.

https://youtu.be/F7Vew_tSM-Y

CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:

KometC8
Meister im Astrotreff


908 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2019 :  11:30:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wie immer toll Frank, DANKE

Vor allem der PSF-Part ist mir jetzt klarer

MfG
Chris

SC8 & TS 90/600 auf Advanced VX / ALCCD8L / MGEN an 60mm Sucher

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

frasax
Altmeister im Astrotreff


1017 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2019 :  23:22:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Chris,

danke dir, schön dass du was lernen konntest.
CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz-S
Senior im Astrotreff

Deutschland
161 Beiträge

Erstellt  am: 31.05.2019 :  15:25:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Frank,

auch von meiner Seite vielen Dank für das Video. Vor allem die Tatsache, daß man zum Schutz des Hintergrunds vorab eine Luminanzmaske erstellen sollte, habe ich bislang in noch keinem Tutorial gefunden.

Gewundert habe ich mich darüber, daß du mit den Standardwerten für das Deringing recht gute Ergebnisse erzielen konntest. Wenn ich diese Werte wie vorgegeben belasse, entstehen stets fürchterliche Artefakte um die Sterne herum. Hier ist immer der zeitaufwändigste Einstellungsbedarf gegeben.

Viele Grüße
Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

frasax
Altmeister im Astrotreff


1017 Beiträge

Erstellt  am: 31.05.2019 :  22:45:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

danke dir!
Ich war selber etwas überrascht, aber das ist glaube ich der Punkt. bei meinen Takahashi FSQ Bildern würde ich mich da tot fummeln an den Einstellungen. Ich glaube das klappt nur so gut, weil die Aufnahmen gut gesampelt sind.

CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.41 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?