Statistik
Besucher jetzt online : 183
Benutzer registriert : 21839
Gesamtanzahl Postings : 1076496
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Mondfotografie Planung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Max1986
Neues Mitglied

Deutschland
2 Beiträge

Erstellt am: 15.05.2019 :  18:41:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
Ich fotografiere schon länger, möchte jedoch jetzt mit der Mondfotografie befasse.
Angenommen ich möchte dass der Mond hinter einer Burg steht, die 250m über NN steht und ich auf 150m über NN und aus einer Entfernung von 1,6 km fotografiere. Wie kann ich Berechnen welcher Elevationswinkel der Mond haben muss dass er nicht zu tief, also hinter der Burg verschwindet oder auch nicht zu hoch, sondern knapp über der Burg steht?
Vielen Dank im Vorraus
Lg

Bearbeitet von: am:

Jo_Ko
Meister im Astrotreff

Deutschland
299 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2019 :  19:48:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jo_Ko's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Max,

falls noch nicht bekannt, wäre folgendes Programm für die Planung sehr hilfreich:

https://www.photoephemeris.com/

Viele Grüße
Joachim

Die Sterne lügen nicht. Das Problem sind die Astrologen.

www.astro-joko.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fotogravieh
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
32 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2019 :  20:58:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!

1. Mit dem Tangens errechnest Du das. Tangens = Gegenkathete/Ankathete = 100m/1600m
Aus der Umkehrung ergibt sich ein Winkel von ca. 3,6°.

2. In Stellarium (z.B.) legst Du den Standort ganz grob fest und schaust, um welche Uhrzeit der Mond mit 3,6° über der Landschaft steht.
Gleichzeitig schaust Du, in welchem Azimut-Winkel der Mond um diese Uhrzeit steht.

3. Auf der Karte (z.B. Screenshot von Google-Earth) legst Du eine gerade Linie im Azimut-Winkel über die Burg und schaust, ob Du Dich in der Entfernung von 1,6 km hinstellen kannst. Ansonsten musst Du die Entfernung anpassen, den Winkel neu errechnen, bis Du einen geeigneten Standort gefunden hast.

Viel Erfolg!

Noch ein Hinweis: Nicht bei Vollmond machen. In meinem Fall war der Mond viel heller als die Burg und entsprechend schwer ließ sich beides im Bild vereinen. HDR gestaltete sich schlecht aufgrund der schnellen Bewegung des Mondes.


Viele Grüße
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Max1986
Neues Mitglied

Deutschland
2 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2019 :  21:15:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank für die Hilfe.
Lg

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.62 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?