Statistik
Besucher jetzt online : 184
Benutzer registriert : 21839
Gesamtanzahl Postings : 1076496
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 IC 1396 und NGC 7000
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Matein
Mitglied im Astrotreff


95 Beiträge

Erstellt am: 15.05.2019 :  13:52:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nachdem ich nun etliche Tutorials zur Bearbeitung von Schmalbandaufnahmen gesehen habe und alles erdenkliche mit Photoshop, Lightroom, DSS und Fitswork mit oft zweifelhaftem Erfolg ausprobiert habe, möchte ich nun hier die Ergebnisse vorstellen. Für Kritik bin ich offen und nehme Anregungen sehr gerne entgegen, um mich in der EBV weiterzuentwickeln. Ich habe erst relativ spät gemerkt, dass der H-Alpha Kanal super als Luminanzaufnahme dient.
Fürs Guiding und die Kamerasteuerung habe ich Asiair benutzt, kann ich nur empfehlen, hat perfekt funktioniert.
Die Daten der Aufnahmen könnt ihr bei Astrobin einsehen:

NGC 7000: https://www.astrobin.com/405413/H/?nc=user
IC 1396: https://www.astrobin.com/403445/H/?nc=user





VG Martin

Skywatcher Esprit 80, TS Photon 10" f/4, EQ6-R, Sony A7a, ASI 183 mm pro

Bearbeitet von: Matein am: 15.05.2019 14:00:36 Uhr

pete_xl
Meister im Astrotreff


450 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2019 :  15:04:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

schöne Aufnahmen! Die Farbgebung und die Wahl des Ausschnitts finde ich in beiden Aufnahmen klasse. Vielleicht kannst du in der nächsten Nebelsaison RGB mit der Farbkamera schnell ein paar RGB-Sterne dazuschießen.

Weil Du nach Manöverkritik fragst.....NGC 7000 finde ich ein wenig zu glatt gezogen. Im kleinen Format sieht das sehr gut aus, aber beim genaueren Hinsehen fällt auf, dass Details und Feinzeichnung fehlen. Vielleicht liegt das an einer zu aggressiven oder nicht passend maskierten Rauschbekämpfung. IC 1396 finde ich diesbezüglich viel besser und natürlicher. Allerdings sieht man dort in der vollen Auflösung ein gleichmäßig verteiltes, dunkles "Korn", das sich auch in die Mitteltöne hereinzieht und kein normales Rauschen zu sein scheint. Es könnte sich um Artefakte aus der EBV handeln - vielleicht "geschärftes Rauschen" oder das Ergebnis einer suboptimalen Maskierung.

Aber wie gesagt - es sind tolle Bilder, denen meine Anmerkungen keinen Abbruch tun sollte!

Viele Grüße
Peter

Bearbeitet von: pete_xl am: 15.05.2019 15:04:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

Matein
Mitglied im Astrotreff


95 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2019 :  09:41:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,
danke für Lob und Kritik. Ich weiß auch was du meinst, ich tue mich allerdings mit der Bildbearbeitung noch recht schwer, mir fehlen dafür glaube ich noch die "Skills", Vor allem bei den Schmalbandaufnahmen. Ich bekomme z.B. den Grünstich aus den Bildern nicht so leicht weg, wie es in den entsprechenden Tutorials auf Youtube zu sehen ist. Ich habe noch einmal eine neue Version von der Mauer erstellt und auf Astrobin eingestellt, die ist jetzt nicht ganz so glatt gebügelt.
VG Martin

Skywatcher Esprit 80, TS Photon 10" f/4, EQ6-R, Sony A7a, ASI 183 mm pro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Meister im Astrotreff


450 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2019 :  11:22:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

die Mauer sieht doch jetzt richtig klasse aus!

Viele Grüsse, Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.5 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?