Statistik
Besucher jetzt online : 189
Benutzer registriert : 21771
Gesamtanzahl Postings : 1072938
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 Anfängerkurs Spektroskopie
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Lothar Schanne
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
11 Beiträge

Erstellt am: 07.05.2019 :  13:25:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lothar Schanne's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

auf unserer Jahrestagung der Fachgruppe Spektroskopie in der VdS am Wochenende in Salzburg wurde der Wunsch geäußert, dass wieder ein oder mehrere Anfängerkurse stattfinden sollten. Wir haben ja die letzten 10 Jahre mehrere Anfängerkurse durchgeführt, meist in Heppenheim an der Starkenburg-Sternwarte.

Zuletzt hat sich aber niemand mehr gefunden, der die Kursorganisation übernehmen möchte.

Um das Projekt "Anfängerkurs" neu anzustoßen erkläre ich mich dazu bereit, einen Teil eines Wochenendkurses im Herbst 2019, am besten im November, durchzuführen. Hoffentlich finden sich Mitstreiter, damit nicht alles auf einer Schulter lastet.

Aus meiner Sicht sollte ein kompletter Kurs für Einsteiger in die Amateurspektroskopie folgende Themen behandeln:

Was kann die Amateurspektroskopie leisten (Beobachtungsverfahren und -objekte), eine Einführung.
Optische Grundlagen, Aufbau und Selbstbau von Spektrografen, notwendige periphere Ausrüstung (Montierung, Nachführung, Autoguiding).
Wie führe ich Messungen durch? Praxis der Datenaquisition.
Datenauswertung (prinzipielles Vorgehen, verfügbare Computer-Programme).
Praktische Übungen zur Datenauswertung.
Interpretation von Objektspektren, Erkennung von Artefakten.
Arbeitsthemen (Projekte), Zusammenarbeit, die Amatuer-Spektroskopiker-Szene.


Aber bevor wir hier Vorbereitungsarbeit hineinstecken sollten wir erst einmal klären, ob überhaupt ausreichender Bedarf für einen Anfängerkurs besteht. Deshalb frage ich hier nach: Wer hat konkretes Interesse an einem solchen Kurs? Und welches Format sollte er haben: 1 Tag, ein Wochenende, mehrere Wochenenden (verteilt übers Jahr oder jeweils eines pro Jahr)? Und wo soll er stattfinden?

Oder besteht Bedarf, spezielle Gebiete besonders in einem eigenen Kurs/Treffen zu behandeln? Zum Beispiel

Datenreduktion mit MIDAS,
Zeitserienanalysen,
Bestimmung der Bahnparameter von Doppelsternen,
Verwendung der Programmiersprache Python für spektroskopische Zwecke,
und was auch immer.


Ich würde mich freuen wenn möglichst viele aus unserer Fachgruppe und darüber hinaus sich hier im Forum dazu äußern und in einen Dialog über das Thema treten würden. Falls sich jemand nicht im Forum öffentlich äußern möchte: Ich bin auch mit einer privaten Nachricht oder über Email erreichbar: l.schanne ät gmx.de.

Siehe auch:
https://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?f=1&t=5673&p=33606#p33606

CS und Grüße
L. Schanne
https://lotharschanne.wordpress.com/

Bearbeitet von: Lothar Schanne am: 07.05.2019 13:29:16 Uhr

Feldstecher
Senior im Astrotreff


142 Beiträge

Erstellt  am: 07.05.2019 :  13:47:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Herr Schanne,

ich hätte Interesse an einem Wochenendworkshop in Heppenheim als eine Einführng ins Thema: Was brauch, was kann man machen, wie kann man was machen, mit was fange ich am besten an. Datenverarbeitung und - auswertung. Erfahrungen.

Wäre schön wenn was zustande käme.

Viele Grüße und CS
Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lothar Schanne
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
11 Beiträge

Erstellt  am: 07.05.2019 :  20:06:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lothar Schanne's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Matthias,
freut mich, dass du Interesse hast. Schicke mir bitte deine Emailadresse, damit ich dich zur Abstimmung von Details in eine Emailliste für den Kurs aufnehmen kann.
Liebe Grüße
Lothar

CS und Grüße
L. Schanne
https://lotharschanne.wordpress.com/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

shoffma
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
22 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2019 :  15:01:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lothar,

Ich hätte auch Interesse an einem Anfängerkurs. Die Themen, die du für den Einsteigerkurs aufgeführt hast, lesen sich für mich Unbedarften sehr sinnvoll. Die Frage ist, ob sich das alles in einem Tagesseminar umsetzen lässt? Ich würde ein Tagesseminar bevorzugen, wäre aber auch für ein Wochenendseminar offen (eventuell dann bei geeignetem Wetter mit etwas Praxis am späten Nachmittag oder Abend). Heppenheim als Veranstaltungsort wäre für mich o.k.

Die speziellen Themen (Datenreduktion mit MIDAS etc.) lesen sich für mich als potentiellen Anfänger schon eher als fortgeschritten. Da wäre ich vermutlich überfordert.

Ich habe noch eine grundsätzliche Frage: Kann man die Spektroskopie auch von zu Hause aus (Stadtrand Kleinstadt) betreiben? Für DS muss ich definitiv rausfahren, um sinnvoll beobachten zu können.

Viele Grüße & CS
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lothar Schanne
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
11 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2019 :  16:15:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lothar Schanne's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,

schicke mir doch bitte deine Emailadresse, damit ich dich auch außerhalb des Forums kontaktieren kann.

Ja, Spektroskopie kann man auch bestens machen innerhalb lichtverschmutzter Städte. Denn bei der Auswertung der Aufnahmen wird der Himmelshintergrund abgezogen, weshalb die Lichtverschmutzung kaum stört. Ich habe jahrelang spektroskopiert im direktem Umfeld von Schwerindustrie mit entsprechender starker Beleuchtung der ganzen Umgebung.

CS und Grüße
L. Schanne
https://lotharschanne.wordpress.com/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

shoffma
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
22 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2019 :  16:51:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lothar,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Na, das liest sich ja sehr gut, dass man Spektroskopie auch trotz Lichtverschmutzung betreiben kann.

Ich habe dir eine Email geschickt.

Viele Grüße & CS
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lothar Schanne
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
11 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2019 :  19:16:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lothar Schanne's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,
habe noch keine Email erhalten.
l.schanne ät gmx.de

CS und Grüße
L. Schanne
https://lotharschanne.wordpress.com/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lothar Schanne
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
11 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2019 :  19:18:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lothar Schanne's Homepage  Antwort mit Zitat
Ah, doch erhalten, war im Spam-Ordner.

CS und Grüße
L. Schanne
https://lotharschanne.wordpress.com/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?