Statistik
Besucher jetzt online : 350
Benutzer registriert : 22700
Gesamtanzahl Postings : 1116645
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 SkyWatcher WiFi Modul mit Stellarium
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

AstroMenemey
Meister im Astrotreff

Deutschland
355 Beiträge

Erstellt am: 28.04.2019 :  17:58:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

vor einigen Tagen habe ich mir das SkyWatcher WiFi Modul zugelegt und es funktioniert mit meiner NEQ-5 GoTo Montierung sehr gut, WENN ich es mit dem Handy steuere. Trotzdem würde ich meine Montierung mit dem PC bedienen und nicht mit einem Smartphone. Dies wollte ich dann mit Stellarium machen, da man in Stellarium sehr gut sehen kann, wo sich ein Objekt derzeit befindet und man es einfach anklicken kann, sodass das Teleskop direkt auf das Objekt zeigt.
Im Internet habe ich nach einer Anleitung gesucht, wie man die Montierung mit Stellarium, per SkyWatcher WiFi Modul, bedienen kann.
Aber irgendwie gibt es keine genaue Anleitung.
Soweit ich weiß, braucht natürlich Stellarium, SynScan App als "Server", Stellarium Scope und ASCOM auf dem PC, die man sich dann installieren muss. Da bin ich jetzt verwirrt, da ich nicht weiß, wie all das funktioniert bzw. wie man damit, mit Stellarium, die Montierung steuern kann.

Also nochmal, um auf die
Frage wieder zu kommen:
Wie kann ich per SkyWatcher WiFi Modul meine SkyWatcher Montierung mit Stellarium steuern?
Hat da schon einer von euch eine Erfahrung damit gemacht?

Danke für Antworten

Mein Equipment:
SkyWatcher EvoStar 72ED;
SkyWatcher EQ5 GoTo;
Canon Eos 1000D;
SkyWatcher WiFi Modul
Fokusmaske
diverse Bücher und Kabel;

Fotografieren in Lichtverschmutzung...anders geht es leider nicht.

MfG

Altan




Bearbeitet von: am:

Feldstecher
Senior im Astrotreff


142 Beiträge

Erstellt  am: 28.04.2019 :  21:19:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Altan,
ich verwende Cartes du Ciel. Damit geht das einwabdfrei.
Grüsse
Matthiad

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroMenemey
Meister im Astrotreff

Deutschland
355 Beiträge

Erstellt  am: 29.04.2019 :  20:43:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke. Ich werde das mal ausprobieren.

Mein Equipment:
SkyWatcher EvoStar 72ED;
SkyWatcher EQ5 GoTo;
Canon Eos 1000D;
SkyWatcher WiFi Modul
Fokusmaske
diverse Bücher und Kabel;

Fotografieren in Lichtverschmutzung...anders geht es leider nicht.

MfG

Altan




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

marsface47
Senior im Astrotreff


236 Beiträge

Erstellt  am: 05.05.2019 :  10:26:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Altan,
wie sehen deine Foto-Ambitionen aus? Wenn du irgendwann erkennst, dass z.B. Deep Sky nur mit Guiding gute Ergebnisse bei Langzeitbelichtungen bringt, dann ist die kabellose Steuerung der Montierung "gestorben", d.h. das WiFi-Modul ist zwar ganz nett, aber ein Laptop mit Windows mit mindestens einem USB-Kabel ist von Nöten.
Ich habe das gleiche Thema auch in 2 Schritten für meine Ausrüstung probiert. Zunächst mit einem Bluetooth-RS232 Modul (für die serielle Verbindung, aber drahtlos zur Montierung)und auch mit einem WiFi Modul (für iOptron). Das klappte nach vielem Probieren mit "Try & Error", aber irgendwann fiel es mir "wie Schuppen von den Augen", dass die drahtlose Steuerung "witzlos" bleibt, wenn ohnehin ein Rechner/Laptop mit der Monti verkabelt ist.
Also Bluetooth- und WiFi Modul wieder verkauft, und mit Stellarium (inkl. der von dir genannten Erweiterungen) sowie PHD2 zum Guiden bleibt alles bei mir erstmal "verkabelt".
Zum Beobachten ist drahtlos eine feine Sache, aber schließlich bist du hier im Foto-Forum, oder?
VG & CS
Peter

Sky-Watcher EQ3 Pro SynScan Goto auf EQ5-Stahlstativ
Sky-Watcher Evostar 80 ED
Sky-Watcher Skymax 102
Sky-Watcher Star Adventurer Mini
Canon 60D
Canon 1000Da
Qiman 7C (baugleich ASi120 Mini)
u.v.w.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Der_Peter
Meister im Astrotreff


314 Beiträge

Erstellt  am: 05.05.2019 :  12:43:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Was hat das mit "wir sind doch hier im Fotoforum zu tun?"

Für's Alignment und zum Anfahren von Objekten ist die direkte Steuerung über App und WiFi-Adapter für mich praktisch; insbesondere weil man noch bequemer parallel mit SkySafari 6 pro grafisch am Tablett viel machen kann. Wenn das Objekt angefahren ist, werfe ich Kamera und MGEN Autoguider an, außerdem habe ich nicht immer Lust, Notebook etc. mitzuschleifen...

Aber zurück zur Kopplung von Stellarium und Montierung: Hier gibt's StellariumScope
https://welshdragoncomputing.ca/x/index.php/home/stellariumscope/about-stellariumscope

Habe aber keine Erfahrung damit und weiß nicht, ob man das heute noch braucht.

Zur Nutzung des WiFi-Adapters in Zusammenhang mit PC gibt's auch noch
Windows program: SynScan Pro App
http://skywatcher.com/download/software/synscan-app/

sowie den ASCOM Driver for SynScan App Version 1.2.3
http://skywatcher.com/download/software/ascom-driver/

Mit diesen Skywatcher Windows-Programmen, CDC, Stellarium, ASCOM-Plattform, APT und PHD2 kann man sich dann am Notebook vermutlich maximal austoben.

___________

Clear Skies!

Bearbeitet von: Der_Peter am: 05.05.2019 12:49:16 Uhr
Zum Anfang der Seite

AstroMenemey
Meister im Astrotreff

Deutschland
355 Beiträge

Erstellt  am: 08.05.2019 :  22:40:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich bedanke mich für eure Antworten. Das Guiding sollte später kommen, da ich in der Astrofotografie "neu" bin. Das Thema habe ich wohl im falschen Forum geschrieben-tut mi leid :)
Kommt beim nächsten Mal nicht vor.

Mein Equipment:
SkyWatcher EvoStar 72ED;
SkyWatcher EQ5 GoTo;
Canon Eos 1000D;
SkyWatcher WiFi Modul
Fokusmaske
diverse Bücher und Kabel;

Fotografieren in Lichtverschmutzung...anders geht es leider nicht.

MfG

Altan




Bearbeitet von: AstroMenemey am: 09.05.2019 20:34:15 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?