Statistik
Besucher jetzt online : 98
Benutzer registriert : 21766
Gesamtanzahl Postings : 1072771
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Whirlpool Galaxie - M51
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

mag16
Senior im Astrotreff

Deutschland
197 Beiträge

Erstellt am: 12.04.2019 :  21:16:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen,

gestern war hier in der Nähe von Heidelberg ein schön dunkler Himmel und so habe ich auf unserer Terrasse zwei Stunden auf M51 gehalten. Ist kein Hochglanzfoto, aber ich wollte es trotzdem teilen.

Viele Grüße,
Marco




Bearbeitet von: am:

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
834 Beiträge

Erstellt  am: 12.04.2019 :  21:36:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Abend Marco,

das sieht doch für zwei Stunden schon sehr gut aus. Mit welchem Equipment ist das Bild entstanden?

Viele Grüße,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mag16
Senior im Astrotreff

Deutschland
197 Beiträge

Erstellt  am: 12.04.2019 :  22:32:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sven,

die Fotos mache ich mit meinem Skywatcher Newton 200/1000 und einer Canon EOS 200D.

Hätte gerne viel länger belichtet, aber wenn man weiß, dass morgens um 5:30 der Wecker klingelt und man am nächsten Tag zur Arbeit muss...

Danke auch für das Feedback. Es ist immer schön, wenn man eine Rückmeldung bekommt :-)

Viele Grüße,
Marco

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mag16
Senior im Astrotreff

Deutschland
197 Beiträge

Erstellt  am: 13.04.2019 :  08:14:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
P.S. Ich belichte immer 30 Sekunden bei ISO 1600. Das hat sich bei meiner Kamera als ideal erwiesen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
507 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2019 :  12:36:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

ich finde das Bild auch gut. Es sieht noch irgendwie natürlich aus. Das muß nicht Hochglanz sein. Behalte den Stil bei.
Mir sehen viele Astrobilder zu weichgespült (um das letzte Quentchen Rauschen zu unterdrücken)und nach "Explosion in der Farbfabrik" aus. Ich finde, man muß nicht alle Möglichkeiten der heutigen Bildbearbeitung bis zum Letzten ausreizen. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Gruß

Heiko

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Bikeman
Meister im Astrotreff

Deutschland
501 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2019 :  13:37:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Dem kann ich nur voll zustimmen!

Ich meine: OK, jedem das seine: Astrofotografie kann genau wie Fotografie ganz allgemein verschiedene Dinge sein (je nach Bildbearbeitung): Kunst, Bild-Journalismus oder Wissenschaft, und das alles hat seine Berechtigung. Ich finde es gut wenn auch eher "naturalistische" Darstellungen mit eher sparsam eingesetzter "künstlerischer Bildbearbeitung" hier gezeigt werden.
CS
HBE

6" f/5 GSO Newton, 8" f/5 Omegon Newton, GP2+SBS, HEQ5Pro SynScan, Canon EOS 1100D, ZWO ASI 178mm, StarAnalyser 100, vintage smc Pentax Objektive (50mm 1:1.4, 85mm 1:2, 135mm 1:2.5, 300 mm 1:4)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lacrimosa
Senior im Astrotreff

Deutschland
223 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2019 :  14:17:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
das Foto gefällt mir.
Wenn ich sowas einmal hinbekommen sollte, wäre ich sehr zufrieden.
Gruß
Ronald

Reisedobson 320/1500 - GSO Dobson 200/1200 - PDS 130/650 - Photoline 72/432 - C8
HEQ-5 Synscan - Astrotrac

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
202 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2019 :  17:12:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Für die eos 200 ein super Ergebnis. Hab das mit der 400 nicht so schön hinbekommen.
Der Himmel dürfte bei uns 2 ja in etwa gleich sein da ich ja auch aus der Nähe von Heidelberg bin.

10"Skywatcher Flex Tube Dobson,Asi 120mc,2xEOS 450Da,EOS 600da,GSO 200-800,Astronomik CLS Filter,AZ/EQ6,M-Gen Evoguide und ein Haufen anderes Zubehör


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
831 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2019 :  20:03:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

für die kurze Belichtungszeit finde ich ist das Bild prima gelungen!
Falls du Photoshop hast könnte man es noch mit Hast La Vista, Green
etwas bearbeiten.
Viele Grüße

Roland

Flickr

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

alex84s
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
45 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2019 :  09:30:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

wirklich ein gutes Ergebnis.
Wo genau aus der Nähe von Heidelberg kommst du denn her?

Viele Grüße
Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mag16
Senior im Astrotreff

Deutschland
197 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2019 :  09:50:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen,

danke für das Feedback, über das ich mich natürlich gefreut habe. Es ist immer gut, eine unabhängige Bestätigung zu erhalten, dass man zumindest nicht alles falsch macht :-)

Mir selbst gefällt eine dezente Farbgebung in Kombination mit einem nicht komplett dunklen Hintergrund auch besser und Euer Feedback ermutigt mich, den Stil beizubehalten und in diese Richtung weiterzumachen.

(==>)Roland: Danke für den Tipp mit Hasta La Vista Green. Das kannte ich noch gar nicht.

Viele Grüße,
Marco

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mag16
Senior im Astrotreff

Deutschland
197 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2019 :  10:12:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alex,

ich wohne in Neckargemünd, sozusagen an der Grenze zwischen Odenwald und Kraichgau.
Die Tal-Lage hat den Vorteil, dass die umgebenden Berge weitgehend das Streulicht aus der Rheinebene abschirmen. Kein Hochgebirgshimmel, aber an manchen Tagen immerhin so dunkel, dass man die Milchstraße gut erkennen kann.

Viele Grüße,
Marco

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

alex84s
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
45 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2019 :  11:54:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

da sind wir ja quasi Nachbarn, ich wohne in Gauangelloch :-)
Wenn du mal Lust und Zeit auf gemeinsames Beobachten / Fotografieren hast, können wir gerne mal was ausmachen.

Viele Grüße

Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mag16
Senior im Astrotreff

Deutschland
197 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2019 :  19:05:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alex,

finde ich cool. Danke für die Info! :-)

Viele Grüße,
Marco

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Justus Münch
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2019 :  19:07:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

das ist ein fantastisches Ergebnis! Ich würde dir gerne als Anfänger eine kleine Frage stellen: Würdest du deine Kamera weiter empfehlen? Ist diese Astromodifiziert oder "normal"?

LG
Justus

Liebe Grüße
Justus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Don
Meister im Astrotreff

Deutschland
373 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2019 :  20:08:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

ein recht ordentliches Ergebnis, das sich sehen lassen kann, wie ich finde.
Klar, mehr Zeit schadet nie. Dennoch kein Grund zum Meckern.

Falls Du mal Lust auf dunklen Himmel über dem Neckartal hast, könntest Du auch bei uns an der Sternwarte Weisbach im Odenwald vorbei kommen. Auch, wenn es jetzt mit etwa 45 Minuten Fahrtzeit nicht gerade ums Eck gelegen ist.

Mit sternigen Grüßen

DON

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.42 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?