Statistik
Besucher jetzt online : 154
Benutzer registriert : 21916
Gesamtanzahl Postings : 1079860
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Raumfahrttechnik- und Missionen
 Beresheet und SpaceX Falcon Heavy Arabsat 6A
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17033 Beiträge

Erstellt am: 12.04.2019 :  01:15:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zwei Ereignisse an einem Abend.

Der israelische Lander Beresheet hat es leider etwas sehr hart mit der Landung auf dem Mond hinbekommen. Da fiel offenbar das Triebwerk während der Landung aus und nun gibt es einen neuen kleinen Krater- etwas mehr als 600kg sind bei 34:50 mit mind. 134m/s aufgeschlagen.

Im Video bei 33:02 etwas zu hören mit "not ok", danach fiel die Verbindung kurz aus. Die bis dahin im grünen Bereich liegende Vertikalgeschwindigkeit nahm wieder zu und worde dann rot unterlegt.

Der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=HMdUcchBYRA

Dafür hat es die Falcon Heavy geschafft, die beiden Booster sind an den vorgesehenem Platz gelandet, die zentrale Falcon9 kam auf dem Droneship runter.


Bearbeitet von: stefan-h am: 12.04.2019 01:19:17 Uhr

optikus64
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1219 Beiträge

Erstellt  am: 12.04.2019 :  07:05:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

trotz der Panne bei der Landung finde ich eine tolle Leistung, anscheinend - so sieht man es im Video - sind keine Bremsmanöver mehr erfolgt, was auch immer das verursacht haben mag, vorher war ja alles gut. Nun denn, ich denke das war nicht der letzte Versuch, sie werden es wieder versuchen, die Fehler eliminiert haben und dann wird es klappen.

Falcon war bilderbuchmäßig, toller Anblick mit den Boostern ... Der Rest wir immer bei FalconX.

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gelegenheitsgucker
Senior im Astrotreff

Deutschland
172 Beiträge

Erstellt  am: 12.04.2019 :  18:20:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mir fällt regelmäßig die Kinnlade runter wenn ich die Raketen aufrecht landen sehe. Das ist schon eine enorme Leistung von den Leuten bei Falcon - Hut ab!

Gruß, Georg

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3516 Beiträge

Erstellt  am: 12.04.2019 :  18:41:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mich würde mal eine Aufzeichnung der gemessene Beschleunigungswerte über die Zeit von der Triebwerkszündung bis zum Abschalten nach der Landung interessieren. Das störungsfreie Arbeiten der Triebwerke und feine Regelbarkeit in einem sehr großen Leistungsbereich halte ich für den Hauptgrund des Erfolgs. Ebenso müssen sie die Treibstoffzufuhr perfekt im Griff haben.
Die Lageregelung kann dagegen heute schon ein Quadrokopter für ein paar 100 Euro problemlos hinbekommen.

Gruß,
Martin

Bearbeitet von: MartinB am: 12.04.2019 18:42:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

optikus64
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1219 Beiträge

Erstellt  am: 12.04.2019 :  19:42:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

yep, das wäre interessant. Ich denke auch, dass die Regelung der Triebwerke der eigentliche Schlüssel ist, die Lageerkennung ist heute kein Thema mehr, aber die Steuerung der Triebwerke ist sicher das eigentliche Thema. Auf jeden Fall haben sie das sehr gut im Griff, das Landen der Erststufen ist ja inzwischen Routine, die Choreografie der Landungen bei der Heavy ist aber mehr als eindrucksvoll.

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?