Statistik
Besucher jetzt online : 127
Benutzer registriert : 21784
Gesamtanzahl Postings : 1073680
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Erinnerungen
 Max Lammerer
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

steini14
Mitglied im Astrotreff


45 Beiträge

Erstellt am: 02.04.2019 :  14:59:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Sternenfreunde

An dieser Stelle wende ich mich mit einer traurigen Mitteilung an Euch.

Max Lammerer aus Lichtenfels/ Oberfranken ist gestern am 01.04.2019 verstorben.

Die einen werden seinen Namen schon mal in Sterne und Weltraum gelesen haben, wo schon mehrere Berichte von Ihm veröffentlicht wurden.
Der andere, weil er seine Sternwarte in Köttel schon besucht hatte.
Ein anderer, weil er einfach ein guter Freund war.

Für die, die Ihn gar nicht kannten, möchte ich einen kleinen Rückblick geben:

Max hatte viele Hobbys, darunter waren z.B. die Liebe zur Eisenbahn. Dort förderte er die Restaurierung zweier alten E-Loks.
Ein weiteres Steckenpferd galt der Musik. Viele Jahre lang spielte er die Kirchenorgel in " Vierzehn Heiligen" und anderen Kirchen.

Sein Leben verschrieb er aber der Astronomie.
Von seinem Wohnhaus aus beobachtete er viele Jahre lang den Sternenhimmel. In einer Rollhütte verstaute er vor 40 Jahren seinen ersten 12" Dobson.
Dort gab er auch Führungen für das Meranier Gymnasium und Volkshochschulkurse.
Wie aber die Bedingungen zum Beobachten aus der Stadt schlechter wurden, musste eine eigene Sternwarte außerhalb her.
Er baute 1987 sein Lebenswerk in Köttel. Da für ihn das Beste gerade gut genug war stattete er sie bis zum heutigen Tag mit immer neuen Equipment aus.
So plante er seine Sternwarte und die meisten seiner Geräte selber. Als Lehrer, auch für Physik, hatte er das notwendige Wissen seine Geräte auf dem Papier zu verwirklichen. Den Bau übernahmen dann Spezialisten.
Seine Sternwarte beheimatet heute mehrere Teleskope von 6"-18". Sein ganzer Stolz war aber sein großes Spiegelteleskop von 76cm Spiegelgröße.
Hierfür hat er sich gleich noch einen 92cm Spiegel auf Reserve zugelegt, sollte der andere mal kaputt gehen.
Weiter hatte er mehrere Sonnen Teleskope, ein Radioteleskop und zum Schluss ein kleines Museum.

Als leidenschaftlicher Sternengucker durfte natürlich die Astrofotografie nicht fehlen. Ach hier entstanden sehr schöne und detailgetreue Aufnahmen.

Sein Wissen hat er über Jahre in der Volkshochschule weiter gegeben und eine kleine Teil auch an mich. Leider fehlt mir noch ein großes Stück davon um Ihn zu ersetzen.

Die Sternwarte gehört heute nach einer Schenkung der Stadt Lichtenfels und ich darf die Sternwarte weiter führen. Schulen sowie Gruppen werde ich das Erbe von Max Lammerer weiter vermitteln auch wenn ich es nicht immer so gut mache wie er. Den Sternenhimmel soll man auch weiterhin von Köttel aus in großen Teleskopen beobachten können auch wenn mir Max dabei sehr fehlt. Das habe ich versprochen.

Möge Max in Frieden ruhen und seinem Platz im Himmel bei den Sternen gefunden haben.
Er war für mich ein sehr guter Freund.

In Erinnerung Matthias

Bearbeitet von: am:

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3447 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2019 :  15:30:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das ist sehr traurig. Ich habe Max nicht gekannt, aber ich kann mich noch gut an den SuW-Artikel ueber die Sternwarte Koettel erinnern, die es als Bild sogar auf die Titelseite schaffte. Interessant fand ich den damaligen 300mm-Newton, an dem sich der obere Tubusteil austauschen liess, um vom grossen Fangspiegel mit hoher Schnittweite fuer Fotografie zum kleinen Fangspiegel mit geringer Schnittweite fuer die Planetenbeobachtung wechseln zu koennen. Ich fand das sehr innovativ.

Es ist immer traurig, zu sehen, wenn Menschen von uns gehen, die so etwas Grosses aufgebaut haben. Bei aller Traurigkeit ist es aber auch schoen, zu sehen, dass es mit seinem Lebenswerk weitergeht und von daher ein Stueck von ihm weiterhin praesent ist.


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.27 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?