Statistik
Besucher jetzt online : 148
Benutzer registriert : 21662
Gesamtanzahl Postings : 1067592
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 Adapter Frage(n)
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Souleon
Neues Mitglied

Deutschland
7 Beiträge

Erstellt am: 23.03.2019 :  18:05:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

nächste Woche besucht mich ein Kumpel mit einer "Nikon D850" (https://www.nikon.de/de_DE/product/digital-cameras/slr/professional/d850?gclid=EAIaIQobChMIzeXc6-CY4QIVGobVCh31cABGEAAYASAAEgL7KPD_BwE) und wir wollen sie auf meinem Teleskop montieren, mit dem man auch 2 zoll Okulare verwenden kann (https://vegaoptics.de/skywatcher-n-150/750-explorer-neq-3-alu-stativ?sPartner=adcell&bid=157745-82501-).

1. Frage wäre, sollten wir besser mit oder ohne Okulare /Objektive fotografieren? (er hat dieses Objektiv: https://www.nikon.de/de_DE/product/nikkor-lenses/auto-focus-lenses/fx/nikkor-24-70mm-f-2-8e-ed-vr?fbclid=IwAR1FM75rUctHnC52qmtQMy5s6VxTuHzn_-WqpVNgWc52PtxRBUy7Ql8ak8k#tech_specs)

2. Frage:
Laut dem video: https://www.youtube.com/watch?v=iDC5SkzR9ic braucht man einen "T2-Adapter". Aber es gibt davon so viele verschiedene Varianten, dass wir nicht wissen, welche die Richtige ist... Über Rat wären wir sehr dankbar.

Viele Grüße
Leo

PS: oder ist die Kamera zu groß?

Bearbeitet von: Souleon am: 23.03.2019 18:11:38 Uhr

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16736 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2019 :  18:24:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leo,

T2-Adapter gibt es viele, das stimmt. Aber Nikon auf T2 schränkt die Suche schon deutlich ein.

https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p195_TS-Optics-Optics-T2-Ring-fuer-NIKON-Kameras.html

An das T2-Gewinde muss dann noch ein Adapter für die 2" Aufnahme ran-

https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p200_TS-Optics-Fokaladapter-von-2-Zoll-auf-T2-Gewinde.html

Mit Okularprojektion würdest du auf eine zu hohe Brennweite kommen, die Kamera mit Objektiv richtig zu positionieren wäre auch schwierig.

Was aber zu klären wäre, liegt die Fokusebene an deinem Teleskop weit genug außen? Für Nikon DSLR liegt das Auflagemaß bei 46,5mm und dieser Abstand wird automatisch durch den T2-Adapter hergestellt. Die Fokusebene an deinem Teleskop muss also wenigstens so 47mm über dem komplett nach innen gedrehten Okularauszug liegen, sonst kommst du mit der Kamera nicht in den Fokus.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KomischesX
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2019 :  18:29:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leo,

wenn Du einen 2"-Okularauszug hast, besorgst Du Dir von einem Teleskophändler am besten einen kurzbauenden
2"-Steckadapter der Kameraseitig ein T2-Aussengewinde aufweist. Dann brauchst Du nur noch einen Adapter mit
Nikon-F-Bajonettanschluss der Teleskopseitig ein T2-Innengewinde hat.

Beispiel für Steckadapter:
https://www.teleskop-spezialisten.de/shop/Teleskop-Zubehoer/Adapter-u-Verlaengerungen/TSFA2-TS-Adapter-von-2-Steck-auf-T2-Aussengewinde-2-Fokal-Adapter::2779.html

Grüße & CS
Axel


SW Newton 200/1000PDS; SW MAK127/1500; TS Triplet-APO 115/800 & 70/420; NEQ6 GoTo ; Planetenkameras ASI178MC & ASI178MM

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Souleon
Neues Mitglied

Deutschland
7 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2019 :  19:17:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hey vielen Dank für die schnellen Antworten!

Vom Gewinde her sieht der Adapter für die 2" Aufnahme so aus, wie etwas das bei meinem Teleskop schon dabei war:

https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.15752-0/p280x280/55637076_279702619610212_7092919467486740480_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_ad=z-m&_nc_cid=0&_nc_zor=9&_nc_ht=scontent.xx&oh=df6265dbefe3d3cae0db29c627113f2e&oe=5D46341E

Zum Verlängern habe ich gleich zwei Teile (nun unterhalb und oberhalb an dem Adapter im ersten Bild montiert).

https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.15752-0/p280x280/55480166_569470276866013_2928235030838771712_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_ad=z-m&_nc_cid=0&_nc_zor=9&_nc_ht=scontent.xx&oh=62858f7f92af367f81dc5963b35eaf14&oe=5D1BB941

Dann bräuchten wir nur den T2 adapter für die Kamera, oder?

Bearbeitet von: Souleon am: 23.03.2019 19:18:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16736 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2019 :  19:30:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leo,

das erste Teil schaut aus wie ein 2"-T2 Adapter, allerdings ist der auf der 2" Seite sehr kurz und sitzt damit nicht tief im 2" Auszug. Also wenn du den benutzen willst- auf festen Sitz achten, die Fixierschrauben gut anziehen.

Dieses Teil im zweiten Link kannst du knicken, das schaut eher aus wie eine Hülse für Okularprojektion. Dafür bräuchtest du erst mal ein passendes langbrennweitiges Okular, das auch noch in diese Hülse Platz findet.

Zum Anschluss für fokale Fotografie, also ohne okular und ohne Objektiv an der Kamera, ist das Ding viel zu langbauend.


Hallo Axel,
Zitat:
wenn Du einen 2"-Okularauszug hast, besorgst Du Dir von einem Teleskophändler am besten einen kurzbauenden
2"-Steckadapter der Kameraseitig ein T2-Aussengewinde aufweist.
Das "kurzbauend" ist in dem Fall egal, die 2" Seite steckt im OAZ, das T2-seitige Gewinde steckt im T2-Kameraadapter und der T2-Kameraadapter gibt die Baulänge entsprechend dem nötigen Auflagemaß vor.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Toffifee
Neues Mitglied


3 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2019 :  23:13:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leo,

das original Auzugsrohr beinhalten die Aufnahme der Skywatcher-Ringschwalbe, welche keine 2" sonder 2,24" hat und sich bei 11mm Einschubtiefe auf 1,93" verjüngt,
daher fällt 2" Ausrüstung direkt und ohne Adapter schoneinmal unter den Tisch.
Dass der kürzere Adapter obenauf ein T2-Außengewinde hat kann ich bestätigen, nur der untere Teil am Adapter ist halt die (nicht 2") Ringschwalbe.
Mit dem von Stefan verlinkten Nikon zu T2 Adapter kannst Du eine Direktverschraubung vornehmen.
Zu dem von Stefan schon mitgeteiltem Auflagemaß der Nikon, kann der Fokuspunkt am Teleskop sehr individuell sein und je nach HS-Position näher am Auszug liegen oder eben auch weiter weg.

Nikon-T2 Adapter gibt es auch in kurzer Bauweise, falls der Fokus zu nah am Auszug liegt und der entscheidende Millimeter mit dem höherbauenden T2-Adapter fehlen würde.
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p10581_TS-Optics-kurzbauender-T2-Adapter-fuer-NIKON-DSLR-mit-1mm-Baulaenge.html

T2 mit dem großen FX Sensor der Nikon wird aber schon ein deutliche Vignettierung mit sich bringen.

Gruß
Falk

Bearbeitet von: Toffifee am: 23.03.2019 23:16:14 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.52 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?