Statistik
Besucher jetzt online : 176
Benutzer registriert : 21964
Gesamtanzahl Postings : 1082226
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Übersicht der Größe von Himmelsobjekten
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mole
Mitglied im Astrotreff

Österreich
63 Beiträge

Erstellt am: 18.03.2019 :  16:38:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Gute Nacht!
Im Buyers-Guide von ZW Optics (unter 3.3) lässt sich über Sensorgröße und Brennweite des eigenen Teleskops die Größe des FOV berechnen.
Dort ist auch in Tabelle 3 die ungefähre Größe von leider nur 9 ausgewählten Himmelsobjekten angegeben.

Kennt ihre eine umfangreichere Tabelle/Grafik/Übersicht/etc, dass sich abschätzen lässt, was so ins FOV passen könnte?

LGHeinz

Bearbeitet von: am:

Briensturm
Mitglied im Astrotreff


26 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2019 :  17:07:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

Mit folgendem Online Tool geht das für viele Himmelsobjekte ganz hervorragend:
https://astronomy.tools/calculators/field_of_view/

Viele Grüße
Bastian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14716 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2019 :  17:18:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

Gegenfrage: Wo gibt es diese Informationen nicht?
Die Smartphoneapp Skysafari Pro kennt fast 750.000 DS-Objekte mit den entsprechenden Daten und es lassen sich beliebig viele FOV-Indikatoren einblenden (FOV = field of view).
Für reine Sternatlanten lässt sich in wenigen Minuten eine passende Schablone anfertigen. So sind z.B. im Kosmos Sternatlas kompakt (DIN-A5) 1500 DS-Objekte eingezeichnet, viele davon mit Umriss.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: mintaka am: 18.03.2019 17:25:15 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mole
Mitglied im Astrotreff

Österreich
63 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2019 :  17:57:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Bastian & Heinz, ABER Missverständnis?
Natürlich kann ich für alle Objekte rechnen.
Natürlich kann ichs mir für alle 750.000 DS-Objekte raussuchen.
Könnte allerdings sein, dass nur jedes 2134ste ins FOV "meines" ASI224 passt...

Drum die Frage nach einer Tabelle/Grafik/Übersicht, dass ich sehen kann für welches DSO sich das FOV dieser "Planetenkamera" auch eignet - ohne "alle" durchzusimulieren.

LGHeinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17104 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2019 :  18:14:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

nimm einfach das von Bastian vorgeschlagene Tool. Du kannst dort Optik und/oder Kamera aus der Liste wählen oder frei eintragen.

Dazu eines der Objekte und dann gern auch mit verschiedenen Optiken/Kameras jeweils per Add to view das sichtbare Feld vergleichend ansehen.

Bei nicht in der Liste enthaltenen Objekten werden auch teils diese aus einer Datenbank nachgeladen, also recht umfangreich und einfach zu bedienen.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mole
Mitglied im Astrotreff

Österreich
63 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2019 :  18:25:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Stefan,

das tool kenn ich natürlich auch.

Hab in der Zwischenzeit das gefunden - erspart einiges an Tipserei: 5.Spalte dieses
Messier-Catalogs

LGHeinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14716 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2019 :  22:45:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Mole

Natürlich kann ichs mir für alle 750.000 DS-Objekte raussuchen.
Könnte allerdings sein, dass nur jedes 2134ste ins FOV "meines" ASI224 passt...
Ganz sicher nicht. Bei 750000 Objekten dürften mehr als 99% so klein sein, dass sie ganz sicher ins Bildfeld passen .

Bearbeitet von: mintaka am: 18.03.2019 22:47:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17104 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2019 :  22:55:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,
Zitat:
Original erstellt von: Mole

Danke Stefan,

das tool kenn ich natürlich auch.

Hab in der Zwischenzeit das gefunden - erspart einiges an Tipserei: 5.Spalte dieses
Messier-Catalogs

LGHeinz

Was du jetzt bei der Seite speziell mit 5. Spalte meinst ist mir nicht wirklich klar. Gelistet sind alle Messierobjekte mit Angaben dazu. Aber in deinem Eingangspost schreibst du ja-
Zitat:
Im Buyers-Guide von ZW Optics (unter 3.3) lässt sich über Sensorgröße und Brennweite des eigenen Teleskops die Größe des FOV berechnen
Klar, wenn du dein FoV kennst genügt die Tabelle. Das Tool wirft dir aber noch zusätzliche und durchaus sinnvolle Angaben (Auflösung und Dawes Limit) aus, die Messierobjekte sind auch alle enthalten und NGC oder IC-Objekte kannst du über Suche auch reinholen.

Mehr Info, dafür halt Eingeben der Kamera und Optik, aber das geht ja recht schnell. Und zeigt dir anhand des etwas zu großen Objekts, welchen Ausschnitt du ablichten kannst.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
542 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2019 :  09:23:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

schau Dir mal https://dso-browser.com/ an. Da kannst Du DSOs filtern nach Größe, Helligkeit, Himmelsbereich etc. (jeweils von/bis) und nach Angabe Deiner Sensorgröße und Brennweite anzeigen lassen, wie es im FOV aussehen würde.
Da findest Du bestimmt etwas.

Gruß

Heiko

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

amenophis
Meister im Astrotreff

Deutschland
452 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2019 :  10:53:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amenophis's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

ich benutze dafür Aladin, da kannst Du Deine FOVs für alle Teleskope einmalig anlegen und dann zu jedem beliebigen Objekt anzeigen lassen, auch alle auf einmal wenn's denn der Teleskopfindung dient.

Zu bekommen (kostenlos) hier:

https://aladin.u-strasbg.fr/

Grüße,

Thomas

www.astrorose.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.68 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?