Statistik
Besucher jetzt online : 236
Benutzer registriert : 21961
Gesamtanzahl Postings : 1082058
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M64 Gemeinschaftsbelichtung ?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 20

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1022 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2019 :  20:34:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
ich finde es schon stark , was an Ergebnissen bislang zusammen kommt.
Wie gerne gewollt hatte ich bislang nicht viel Glück , entweder Wetter , Mond oder- Wecker klingelt in 5 Stunden. Muß halt sehr früh raus
Heute Abend aber endlich Zeit am 16er.
Schöne Grüße
Markus

www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
848 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2019 :  21:06:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

da hat Markus recht. Klasse was hier schon an Daten gesammelt wurde. Ich hab von Freitag auf Samstag fast 4 Stunden M64 belichtet und könnte mich arg aufregen. Obwohl ich vorher auch schon M51 abgelichtet hatte und alles perfekt lief, hat bei M64 meine G11 bei jeder Aufnahme einen kleinen Sprung verursacht, der auf dem Display der DSLR nicht zu sehen war, aber am Rechner deutliche Doppelsterne zeigt. Ist zwar nur schwach, macht in Summe das Bild aber wahrscheinlich unbrauchbar. Ich muss es allerdings noch final bearbeiten. Schon sehr ärgerlich, aber wir haben ja noch Zeit

In diesem Sinne; weiter weiter weiter....

Viele Grüße in die Runde,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Blechi
Senior im Astrotreff


121 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2019 :  21:55:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

hab mir mal dein Roh-RGB angeschaut, es sieht genau wie meins unbearbeitet auch nicht so besonders aus. Es liegt also doch an an der Bearbeitung und nicht an meiner Kamera.

Du schreibst man kann den Grünstich mit Fitswork oder Photoshop korrigieren, welches Tool in den beiden Programmen wäre denn am besten geeignet bzw. welche benutzt du dafür? Photoshop hab ich nicht aber GIMP ist ja so ähnlich auch da hab ich mal bisschen rumprobiert aber irgendwie wird es egal was ich mache eher schlechter als besser.

Gruß
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
543 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2019 :  22:57:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Markus und Sven,

ist natürlich schade dass bei euch die Bedingungen oder die Technik spinnt :( aber wir haben ja noch ein paar Nächte und da kommen noch ein paar Stunden zusammen :)

Hi Armin,

es gibt für Photoshop ein gutes plugin "HLVG" (Hasta la Vita Green).
Ansonsten kannst du in Gimp oder in Fitswork auch etwas an den Kanälen bzw an der Farbbalance rumspielen und versuchen das Grün weg zubekommen.

Hoffe das Hilft.
Gruß Piotr

Skywatcher Newton 150/750 / NEQ5 Synscan,
Canon EOS 450DA + 700D, ASI178MM, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 01.04.2019 22:59:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
848 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2019 :  23:12:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Sehe ich auch so Piotr, wenn es auch trotzdem nervt

Viele Grüße,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Blechi
Senior im Astrotreff


121 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2019 :  23:53:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich hab festgestellt dass der Grünkanal deutlich rauschärmer ist als der rot und blau Kanal. Ist ja auch logisch, gibt ja doppelt so viele grüne Pixel auf dem Sensor.
Vermutlich kommt irgendwie dadurch der Grünstich. Es gibt sogar Sterne im Grünkanal die bei rot und blau nicht drauf sind... Ich hab das Bild das ich hier gezeigt habe übrigens vorher durch die automatische Farbkalibrierung von Regim geschickt. Da hat sich jedoch nicht viel geändert.

jetzt könnte ich zwar rumspielen und den Grünstich irgendwie entfernen... bleibt nur die Frage welche Farbe die Galaxie den nun eigentlich hat !?

Gibts da überhaupt eine sinnvolle Lösung oder ist das doch alles nur künstlerische Freiheit?
wie seht ihr das?

Gruß
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

optikus64
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1240 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2019 :  07:03:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

für die Gx ist das schwierig, Du kannst aber die Sternfarben kalibrieren!

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
543 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  11:44:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin zusammen,

kurzer Zwischenstand nach dem guten Wochenende.
Wir haben jetzt mit 7 Leuten ca. 41h (die 10h von Ralf fehlen aber noch in der Liste).

Weiter gehts! :)

Gruß Piotr

Skywatcher Newton 150/750 / NEQ5 Synscan,
Canon EOS 450DA + 700D, ASI178MM, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 03.04.2019 11:54:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2356 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  12:33:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
ja, ja, ich stacke ja schon ;-)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
543 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  13:39:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Nur kein Stress Ralf ;) Wir haben ja noch etwas Zeit :)
Das „ultra deep field „von Hubble sind etwa 380h.. ob wir das zusammen knacken? ;)

Skywatcher Newton 150/750 / NEQ5 Synscan,
Canon EOS 450DA + 700D, ASI178MM, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2356 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  13:47:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
...also über 100 Std. sind wohl "Pflicht". 380? wird knapp.
Aber wer weiß, vielleicht verbreitet sich diese Aktion ja noch und der ein oder andere holt später noch seine xx Std. aus dem Archiv. Mein persönlicher Tipp liegt bei 200 Std.
Gruß,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
543 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  14:22:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich bin schon gespannt was wir gemeinsam zusammenbekommen und wie tief das Bild später wird. Es tummeln sich im Hintergrund bestimmt noch einige Galaxien.
Habe übrigens ein interessantes Video zu M64 gefunden. Das Gas scheint in die andere Richtung zu rotieren als das Zentrum und die Sterne..

https://m.youtube.com/watch?v=slbN5zGxGmQ

Gruß Piotr

Skywatcher Newton 150/750 / NEQ5 Synscan,
Canon EOS 450DA + 700D, ASI178MM, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 03.04.2019 14:23:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2356 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  15:03:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
...und genau deshalb lässt sich in der Umgebung, bei einer sehr tiefen Aufnahme, evtl. etwas entdecken. Einen Sternstrom vielleicht...
Gruß,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
848 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  18:17:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

ich konnte nun ca. 2,5 Stunden retten, wobei ich auch davon nicht überzeugt bin. Eventuell war die Balance des Tubus auf der G11 von mir falsch dosiert. Schaut aber mal selbst. Ich glaube allerdings, dass man den Roh-Stack nicht nehmen kann.

Hier die von mir bearbeitete Version.




Ich könnte die unbearbeitete Version an Piotr schicken - lohnt sich aber nur, wenn ihr noch Potential in der Aufnahme seht.

Ansonsten immer weiter
Werde mich die Tage (Nächte) nochmals an das Objekt begeben.

Viele Grüße in die Runde,
Sven


| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hobbyknipser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1022 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2019 :  18:19:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, Kollegen,

wenn man die nähere Umgebung von M64 im Endergebnis noch mitnimmt:
was man auf alle Fälle finden wird, ist IFN!
hier der link, aufgenommen mit 4" APO und ca. 18h belichtet:

https://www.cloudynights.com/topic/569211-ifn-around-m64/

viele Grüße und hoffentlich bald wieder cs
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 20 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.44 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?