Statistik
Besucher jetzt online : 144
Benutzer registriert : 21651
Gesamtanzahl Postings : 1067252
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Allgemeine & themenfremde Diskussionen (Off Topic)
 Google will grenzwertige Links reduzieren
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3280 Beiträge

Erstellt am: 02.03.2019 :  18:28:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
beim googlen nach dem derzeitigen Flachgeiststand, sah ich diese Info zu der Reaktion von Google auf grenzwertige Seiten.
Ein erster Schritt in die richtige Richtung finde ich.
Na schaut selbst...

https://www.mdr.de/wissen/youtube-flat-earther-100.html

Gruß Armin

Bearbeitet von: am:

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
9956 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2019 :  20:15:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das wird dann sicher selbst zu einer Verschwörungstheorie
... Meta-Verschwörungstheorie
... Verschwörung gegen Verschwörungstheorien
... die Erde ist flach ... das weiß doch jeder Aluhut

Die Trolldrossel fänd ich da passender ...
... heimlich die Besucher mit einem Captcha ärgern .... Die Wahrscheinlichkeit, dass der Besucher das Captcha löst, ist umgekehrt porportional zur Troll-/Verwörungswahrscheinlichkeit seines Beitrags.

Erfunden von https://www.youtube.com/watch?v=ZG4FawUtYPA als erzieherische Maßnahme für ein nicht moderiertes Forum.

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

silver
Senior im Astrotreff


156 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2019 :  21:36:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
:D

Aber stört Euch das nicht instinktiv, dass eine 4ma so festlegt, was im Inet stehen darf? Eine Regulierung muss doch vom Volke ausgehen. Nicht von einem CEO mit Gewinnerzielungsabsicht. Rechtstaatlichkeit hinsichtlich Informations- und Meinungsfreiheit out zu sourcen ist ne rechtstaat- und Demokratie-gefährdende Sache.

Das stört mich auch an den Uploadfiltern. Wenn schon, dann müssen diese von der Exekutive der demokratisch gewählten Regierung programmiert und bei systemischen Beurteilungs-Fehlern gepflegt werden, wenn durch ein geregeltes, transparentes, nachvolllziehbares Widerspruchsverfahren rauskommt, dass der U-Filter nicht funktioniert. FB und Google das übernehmen zu lassen, bedeutet ihnen der Bereich von Rechtsauslegung und Strafmasszumessung und auch noch der bestrafenden Sanktion zu übereignen.

Demnäx dann auch in D privatwirtschaftlich geführte Knäste, deren Unterhalter auch die Algorithmen programmieren, derer sich Untersuchungsrichter (in US bereits) bedienen bei der Entscheidung, ob ein Verdächtiger in U-Haft kommt. Je nach Bettenbelegung im angeschlossenen Knast gibt's dann ein monatliches Softwareupdate. Die Algorithmen sind natürlich intellectual property und können nicht eingesehen werden.

Das findet Ihr gut? Wegen ein paar Zuckerkugel- und Flacherdenliebhaber?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3280 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2019 :  22:34:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Annette,
Regulierung ist immer grenzwertig und darf nicht in Überregulierung und damit Zensur ausarten, da bin ich völlig bei Dir!
Aber die Zuckerkugeln (du meinst wohl aus der Homöopathie), sind selber wohl harmlos, aber ganz so einfach ist es nicht!
Wer ernsthaft krank ist und sich auf diese alternativen Blödsinnstherapien verläßt, verpasst evtl. den Zeitpunkt einer RICHTIGEN ärztlichen Behandlung!
Da ist es schon sehr sinnvoll, sowas aus aus dem Netz zu entfernen.
Andere Seiten, seien sie gewaltverherrlichend, kinderpornographisch etc. werden natürlich auch entfernt.
Regulierung ist immer zweischneidig...wer reguliert und wer kontrolliert den Regulierer!

Gruß Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

vertigo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2780 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2019 :  22:41:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: AS-Fan


Andere Seiten, seien sie gewaltverherrlichend, kinderpornographisch etc. werden natürlich auch entfernt.



Damit wäre die Kirche auch endlich erledigt...

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16725 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2019 :  23:52:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Silver,
Zitat:
Aber stört Euch das nicht instinktiv, dass eine 4ma so festlegt, was im Inet stehen darf?
Nö, das stört mich in keiner Weise. Die Firma bestimmt ja nicht, was im Internet stehen darf und was nicht, sie bestimmt lediglich, was auf einer von ihr betriebenen Seite passiert. Und wenn ein Seitenbetreiber absolut unsinnige Beiträge spert oder löscht dann ist das sein gutes Recht. Passiert auch hier im Forum, wenn jemand entsprechend unpassende Beiträge schreibt.
Zitat:
Das stört mich auch an den Uploadfiltern. Wenn schon, dann müssen diese von der Exekutive der demokratisch gewählten Regierung programmiert und bei systemischen Beurteilungs-Fehlern gepflegt werden...
Weshalb soll die Regierung das tun? Die legt durch Gesetze fest, was hochgeladen werden darf und was unzulässig ist. Der Seitenbetreiber muss entsprechend den geltenden Gesetzen dafür sorgen, das keine Verstöße vorkommen. Wie er das tut ist seine Sache. Ob Uploadfilter oder manuell durch entsprechend Personal ist dabei eher sein Problem.
Zitat:
FB und Google das übernehmen zu lassen, bedeutet ihnen der Bereich von Rechtsauslegung und Strafmasszumessung und auch noch der bestrafenden Sanktion zu übereignen.
Auch unsinnig- siehe meine erste Anmerkung. Und Sanktionen oder Strafen sprechen die ja rechtlich gesehen nicht aus. Die löschen allenfalls Beiträge, weil die gegen geltende Regeln verstoßen. Werden Beiträge entfernt, die eigentlich zulässig sind kann man Einspruch einlegen. Passiert ja jetzt auch schon so.

Und wer unter Meinungsfreiheit das Hochladen beliebiger Bilder, Texte oder Videos versteht, obwohl er daran das Recht nicht besitzt oder es sich um beleidigende und rassisische Uploads handelt, der hat eh was falsch verstanden.


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3280 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2019 :  20:25:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nochmal ein Beispiel für die"Harmlosigkeit" von Zuckerkugeln bzw. die NICHTbehandlung von ernsthaften und VERMEIDBAREN Krankheiten!

https://blog.gwup.net/2017/07/06/die-todesopfer-der-gnm-hamer-wie-er-wirklich-war/

Solche Seiten von "Heilern" (nicht der obige Link) gehören mit gutem Gewissen im Netz gesperrt!

Edit Doppelpost gelöscht

Bearbeitet von: AS-Fan am: 04.03.2019 00:49:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5601 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2019 :  07:24:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wenn Google gegen Flacherdler und Verschwörungstheoretiker vorgeht, sollten sie sich auch gleich die Impfgegner vornehmen und die ganzen Lügen die über Impfungen im Netz verbreitet werden (Autismus) kaltstellen. Flacherdler sind einfach nur Idioten, aber sie tun niemandem weh. Aber die Leute die Lügen übers Impfen verbreiten und dadurch Eltern dazu bringen ihre Kinder nicht zu impfen, gefährden Menschenleben.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HWS
Meister im Astrotreff

Sweden
413 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2019 :  18:38:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Na Ja,
jeder seines eigenen Glückes Schmied.

Flacherdler sind in ihrem vollen Recht. Niemand kann oder soll an der Verbreitung seiner eigenen Dummheiten gehindert werden. Auch z.B. die buchstäblich Bibeltreuen nicht.

Eltern haben Einfluß auf ihre Kinder und vor allem auch auf deren Gesundheit. Gemeingefährlich wird das, wenn sich z.B. die Masern wieder ausbreiten. Da hilft nur Aufklärung. Verbieten geht nicht. Wo wäre denn dann Schluß?

Verbiete ich Trump und das, was seine 30% amerikanische Anhänger glauben, kann auch Trump ohne weiteres den AstroTreff wegen Verbreitung von Irrlehren verbieten.

HWS

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3280 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2019 :  07:27:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nochmal ein Beispiel für Leute zu denen es keine hinführenden Links geben sollte.
Damit meine ich jetzt nicht den folgenden Link.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/krefeld-heilpraktiker-vor-gericht-tod-nach-infusion-a-1260401-amp.html

Da könnte man doch vor Wut platzen, wenn man soviel lebensgefährliche Scharlatanerie, gestützt durch das deutsche Heilpraktikergesetz liest!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?