Statistik
Besucher jetzt online : 131
Benutzer registriert : 21651
Gesamtanzahl Postings : 1067224
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Wintersechseck
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1511 Beiträge

Erstellt am: 26.02.2019 :  16:54:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Hallo allerseits,

gestern Abend war ich an meinen Beobachtungsplatz gefahren, um Merkur, Mars und Saturn zu beobachten und vielleicht eine der letzten Möglichkeiten wahrzunehmen (Mond, Bewölkung), das Wintersechseck im Bild festzuhalten. Das ging auch mit Abstrichen, da Bewölkung von Süden heran zog, was ich erst hier am PC so richtig wahrgenommen habe.

Mit dabei waren auch Hyaden, Pleiaden und Orion, die gut ins 35mm Objektiv passten. Das Betrachten der Fotos macht eigentlich nur bei genügend Dunkelheit im Raum Sinn; nichts wirklich Aufregendes, aber doch ganz nett anzusehen:







größer: https://www.dropbox.com/s/4bwun4y006tvigm/IMG_8431_R_f.jpg?dl=1







https://www.dropbox.com/s/bvyb4qzf3horuvu/IMG_8432_A_f_R.jpg?dl=1


Und trotz (oder auch wegen?) der Wolken freue ich mich über das Wintersechseck, das über der Hammeniederung schwebt, aufgenommen mit 10mm:







https://www.dropbox.com/s/n88x8t9tezbsxh6/IMG_8181_f_R.jpg?dl=1



Bald sind sie ja wieder verschwunden ….

Grüße,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5601 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2019 :  18:13:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

Schöne Aufnahme, man kann das Sechseck sehr gut erkennen, auch gerade weil die Aufnahme nicht so tief ist. Mit den beleuchteten Wolken und den dunklen Bäumen im Vordergrund eine sehr schöne Komposition.

Gefällt mir:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1511 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2019 :  14:40:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marcus,

vielen Dank für Deine Einschätzung. In der Aufnahme passen "oben" und "unten" auch richtig gut zusammen. Wenn man dort auf dem Weg steht, dann scheinen die Bäume die Sternbilder zu tragen, und um alles visuell zu erfassen, muss man schon den Kopf richtig in den Nacken legen, denn der Bildausschnitt geht noch über den Zenit hinaus.
Hier im Treppenhaus hängt ein noch analog produziertes Wintersechseck als Poster, damals mit 20mm auf Kleinbild aufgenommen, und ich bin am überlegen, es doch mal zu ersetzen ...

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BenN
Meister im Astrotreff


603 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2019 :  16:10:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BenN's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

Zitat:
... und vielleicht eine der letzten Möglichkeiten wahrzunehmen (Mond, Bewölkung), das Wintersechseck im Bild festzuhalten.


Ja, zum nächsten Neumond gegen Ende März/Anfang April hin bekommt der Winterhimmel schon starken Druck von der näher kommenden Sonne, und ist bei Dunkelwerden schon weit im Westen. Besonders markant finde ich es dann, wenn Sirius, Oriongürtel, Aldebaran und Plejaden fast in einer Reihe am Westhorizont untergehen. Ich hab ein Bild vom gerade noch kompletten, aber schon tiefliegenden Wintersechseck Mitte März in Geigersau (Berichtmitte - "23:11 MEZ: Das Wintersechseck am Westhimmel"):

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/201303-geigersau/index.html

Servus
Ben

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1511 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2019 :  22:27:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ben,

auch Dir Danke für deinen Beitrag. Ich wohne gerne hier in Norddeutschland, bin hier aufgewachsen und fühle mich meiner Heimat sehr verbunden. Aber die Fotos von eurem Sternhimmel lassen mich doch zweifeln, ob das ein endgültiger Entschluss sein muss .... Einen solchen Sternenhimmel habe ich eigentlich nur einmal gesehen, im Sommerurlaub in Österreich in der Hochschwabgegend. Da hingen die Sterne noch vor den Berggipfeln im Tal, wirklich zum Greifen nah. Hier hingegen macht sich doch die Feuchtigkeit bemerkbar, in Form von Wolken oder Dunst, die von der Nordsee hereinkommt. Und das sowie die Höhe von nur wenigen Metern über NN begrenzen die Möglichkeiten bei der Belichtung doch sehr, wenn man nicht gerade mit langen Brennweiten arbeitet.

Viele Grüße in den Süden
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?