Statistik
Besucher jetzt online : 192
Benutzer registriert : 21527
Gesamtanzahl Postings : 1060594
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Rosettennebel in Hubble-Palette
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

halflife
Senior im Astrotreff

Österreich
199 Beiträge

Erstellt am: 10.02.2019 :  20:06:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Zusammen,

ich konnte diese Woche (04.-06.02.) ein paar klare Stunden nutzen und hab mich auf den Rosettennebel gestürtzt. Eigentlich hatte ich vor, ausschließlich Ha aufzunehmen. Da es der Himmel aber gut mit mir gemeint hat, konnte ich auch noch OIII und SII Bilder sammlen.
Ausarbeitung erfolgte mit PixInsight. Hier das Ergebnis -->



Größere Version --> http://www.widhalm.at/Rosette_web.jpg

Aufnahmedaten:
- Astrodon Ha 5nm: 40x300s
- Astrodon OIII 3nm: 24x300s
- Astrodon SII 3nm: 24x300s
Teleskop: TSAPO60 mit 0,79 Reducer auf F4,3 (330mm auf 260mm) und Lacerta MFOC
Kamera: ATIK ONE 6.0
Montierung: AZ-EQ6 auf Betonsäule
Nachführung: Lacerta MGEN-II mit 50mm Sucher(9x50)

Ich hoffe die Aufnahme gefällt euch. Würde mich über Kommentare, welcher Art auch immer, freuen.

Grüße Wolfgang

Lacerta 10" f4, William 110 FLT, TSAPO60, AZ-EQ6, Atik One 6, ZWO ASI178MC

Bearbeitet von: halflife am: 10.02.2019 20:11:29 Uhr

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
640 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  20:17:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Top Wolfgang!
Superschöne Rosette und in der Hubble Palette macht sie sich ganz wunderbar kontrastreich.

Beste Grüße,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3987 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  22:26:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Wolfgang,

ja da ist enorm viel drauf wenn man die kleine Oeffnung bedenkt. Farben sind ja immer Geschmacksache; ich persoenlich liebe Hubble-Rosettennebel wesentlich farbenreicher. Hier ein eigenes Beispiel (links Hubble-Palette, rechts die drei Kanaele zu klassischem RGB zusammengesetzt):

http://www.astrotreff.de/uploadedit.asp?FILE_ID=95774

Erstaunen tut mich die heftige Weichspuelung. Ist das witklich so stark notwendig? Bei 40x5min sollte da doch nur mehr wenig Rauschen vorhanden sein ... ich find das sehr schade, denn all die schoenen Dunkelnebel sind damit undefiniert geworden und in den aeusseren Bereichen mit schwaecherem Halpha ist alles Grau. Kannst mal einen hoeher aufloesenden Halpha-Kanal verlinken?

Viele Gruesse
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ulli_K
Senior im Astrotreff

Deutschland
141 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  22:28:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wolfgang
ein sehr schönes Bild, vor allem mit der kleinen Öffnung.
Ich habe in den gleichen Nächten mit einer unmodfizierten DSLR mit 90mm aufgenommen. Hier meine Version:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=235243&whichpage=1#

Viele Grüße
Ulli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ulli_K
Senior im Astrotreff

Deutschland
141 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  22:30:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: TheCCDAstronomer


http://www.astrotreff.de/uploadedit.asp?FILE_ID=95774



Hallo Jan,
leider funktioniert der link nicht.
Gruß
Ulli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3987 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  09:52:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ulli,

danke fuer den Hinweis. War ein alter upload und ist jetzt wohl archiviert. Wolfgang, hier also nun ein aktueller upload, aber nur das farbenfrohe HSO:



Sterne sind von einer DSLR-Aufnahme, deshalb sind sie nicht rosa oder aehnlich. Wie schon erwaehnt, Farben sind Geschmacksache.

Viele Gruesse
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

halflife
Senior im Astrotreff

Österreich
199 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  12:13:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Sven, Ulli und Jan!

(==>)Jan: Mit der Weichspülung hast du Recht...ich hab mich am Schluss der Bearbeitung zu sehr auf das Zentrum konzentriert und das Gesamtbild vergessen.
Werde ein Ha "Rohbild" und eine überarbeitete Version nachreichen...

DANKE für das Feedback und Grüße
Wolfgang

Lacerta 10" f4, William 110 FLT, TSAPO60, AZ-EQ6, Atik One 6, ZWO ASI178MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ulli_K
Senior im Astrotreff

Deutschland
141 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  17:50:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wolfgang
Ich sehe, Du hast einen MFOC. Bist du damit zufrieden? Wie gut klappt das mit der Nachstellung des Fokus?
Ich überlege auch, einen anzuschaffen
Gruß Ulli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

halflife
Senior im Astrotreff

Österreich
199 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  20:02:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Ulli,

was soll ich zum MFOC sagen...für mich einfach ein Traum! Ich hab 2 fix verbaute Motoren und eine Steuereinheit.

Ich mach aber keine automatische Temperatur Nachfokussierung. Ich hatte in den Nächten noch keine wirklich großen Temperaturschwankungen (max. 5 Grad). Und wenn, hat das vielleicht 20-30 "Schritte" am MFOC ausgemacht.
Und weil der MFOC so genau ist (aber auch super die Position mit der Kamera hält), machen die 20-30 Schritte nicht wirklich was am Fokus mit FWHM aus. Da hast du die meiste Zeit mehr Schwankungen durch das Seeing.
Seit kurzem steuere ich den MFOC auch über ASCOM an. Somit führe ich die Fokussierung im Haus (Fernsteuerung des Notebooks mit TeamViewer) im WARMEN in aller Ruhe durch!

Ich bin also wirklich zufrieden! Solltest du noch Infos benötigen oder Fragen haben, einfach melden...

Grüße Wolfgang


Lacerta 10" f4, William 110 FLT, TSAPO60, AZ-EQ6, Atik One 6, ZWO ASI178MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Senior im Astrotreff


205 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  20:40:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ulli,
wenn ich mit meiner Meinung zum MFOC auch zu Wort melden darf......er ist wirklich Spitze. Der automatische Temperaturausgleich über die ganze Nacht hat mir unter dem Strich deutlich mehr Detailschärfe gebracht. Bei meinem 130/910er Refraktor sind es 800 Schritte =0,8 mm je 10 Grad, die der MFOC ausgleicht. Das ist schon ordentlich und macht viel aus.

Das Gerät arbeitet auch hervorragend mit dem MGEN zusammen und macht Pause, wenn eine Belichtung läuft. In dieser Konfiguration ist das Setup autonom. Beide zusammen laufen aber auch unter ASCOM und APT am Computer. Auch ich steuere alles über Teamviewer von drinnen an und das Fotografieren wird damit super komfortabel.

Viele Grüsse
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

halflife
Senior im Astrotreff

Österreich
199 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  21:01:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

also 800 Schritte sind wirklich viel! Kann es sein, dass die Schritte auch vom Auskühlen des Refraktors kommen können? Vom Warmen raus in die kühle Nacht....

Aber wie auch immer, Hauptsache es hilft dir!

Grüße Wolfgang

Lacerta 10" f4, William 110 FLT, TSAPO60, AZ-EQ6, Atik One 6, ZWO ASI178MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Senior im Astrotreff


205 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  22:11:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wolfgang,
nein, es hat nichts mit der Auskühlphase zu tun. Genau 843 steps je 10 Grad sind es, wenn das Rohr bereits abgekühlt ist und sich die Längenänderung linear verhält. Ich hatte viele Messungen gemacht und die Werte in Excel eingetragen und die Steigung berechnen lassen, um den Wert zu ermitteln. Jetzt passt es super. Aber der Wert müsste eigentlich von der Grössenordnung eher 0,0843 mm entsprechen statt 0,8 mm wie ich oben geschrieben hatte......

Viele Grüsse
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

halflife
Senior im Astrotreff

Österreich
199 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  22:19:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

jetzt hast du mich neugierig gemacht. Ich werde mir die Sache nochmal genau ansehen...

Ich habe gerade mal ca. 500 Steps zwischen L und Ha Filter...und das ist eine "Welt" was den Fokus betrifft!

ABER...schau ma mal....

Grüße Wolfgang

Lacerta 10" f4, William 110 FLT, TSAPO60, AZ-EQ6, Atik One 6, ZWO ASI178MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
640 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  23:32:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jan,

da muss ich Dir Recht geben: in Deiner Aufnahme sind durch den höheren Kontrast deutlich mehr Details erkennbar. Klasse Bild.
Wie ich sehe schwört ihr auf den MFOC. Gut zu wissen, für spätere Anschaffungen

Viele Grüße in die Runde,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ulli_K
Senior im Astrotreff

Deutschland
141 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2019 :  00:10:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
Das hatte ich befürchtet!
Wenn der MFOC so gut läuft wie der MGEN, ist das nächste Loch in der Kasse schon vorprogrammiert. ;-)))
Gruß
Ulli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

halflife
Senior im Astrotreff

Österreich
199 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2019 :  10:20:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jan,

hier noch ein Einzelbild ("bereinigt" mit BIAS, DARK, Flat), ein Stack der Ha Bilder und eine neue Überarbeitung mit weniger "Weichspüler"!

Grüße Wolfgang






Lacerta 10" f4, William 110 FLT, TSAPO60, AZ-EQ6, Atik One 6, ZWO ASI178MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?