Statistik
Besucher jetzt online : 168
Benutzer registriert : 21912
Gesamtanzahl Postings : 1079616
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M78 zwischen 2 Bäumen eingefangen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


434 Beiträge

Erstellt am: 10.02.2019 :  15:13:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin zusammen,

hier ist mein M 78, der genau zwischen zwei Bäumen durchwandert(e), und daher auch nur ca. 80 Minuten Belichtungszeit beansprucht hat. Da ich momentan noch ohne LP- oder UHC- Filter arbeite und M 78 außerdem noch genau durch die Hamburger Dunstglocke lief, sah der Hintergrund trotz aller Bemühungen gruselig aus, die Bearbeitung hat einige Zeit gekostet.

Ich bin nicht unzufrieden, aber das ist für mich was so geht in einer Bildsession. Bei Zenithobjekten sieht die Sache natürlich anders aus. Bei M 78 habe ich nun ca. 2400 Frames x 2 s. in Autostakkert gestackt, und final bearbeitet in PI und PS.



Größer:

http://pixlimit.com/m78.html


Clear Skies
Peter

www.pixlimit.com

Bearbeitet von: Starlightfriend am: 10.02.2019 15:14:24 Uhr

Xsplendor
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1053 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  16:30:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Peter saubere Arbeit und das mit 2s frames unglaublich!
Wie du ja auch selber bereits geschrieben hast für einen glatteren Hintergrund bräuchte es einfach mehr Belichtungszeit dann sähe es nach deinem ganzen Workflow auch nochmals anders aus. :-)

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


434 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  10:21:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Simon,

lieben Dank. Ja, zwei Sekunden für die Einzelframes reichen manchmal aus und eine längere Belichtungszeit, egal ob Stadt- oder Gebirgshimmel, wäre schon hilfreich, passt aber nicht immer.

CS
Peter

www.pixlimit.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas Wahl
Altmeister im Astrotreff

Germany
1119 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  10:55:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas Wahl's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,


kann mich noch gut erinnern, wie Du vor vielen Jahren mit Deinem C14 auf Galaxien Jagd warst.

Ist doch bestimmt eine Umstellung nunmehr so kurzbrennweitig zu arbeiten!?

Ich vermisse die Sternenfarben in Deinem Bild!

Beste Nächte wünscht

Thomas Wahl
www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christian63
Meister im Astrotreff

Deutschland
305 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2019 :  10:20:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Peter, da ist ja schon richtig was zu sehen in der kurzen Zeit, schön!
Bei der Lichtstärke durchaus verständlich, dazu kommt noch die hervorragende Kamera (habe die SW-Version).
Die 2s-Einzel sind interessant..., dadurch hat zwar höchstwahrscheinlich die Tiefe etwas gelitten, dafür sehe ich aber auch eine prima Auflösung und einen nicht überbelichteten und gut definierten Kern.
Wegen den Bedingungen in unserer Gegend genau die richtige Methode!
Welcher Gain-Wert war eingestellt? Bei wenigen Sekunden arbeite ich je nach Sternhelligkeit mit Gain 360-450(max).
Danke für die Anregung und fürs Zeigen!

VG
Christian

Bearbeitet von: Christian63 am: 12.02.2019 11:22:24 Uhr
Zum Anfang der Seite

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


434 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2019 :  19:39:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Thomas Wahl

Hallo Peter,


kann mich noch gut erinnern, wie Du vor vielen Jahren mit Deinem C14 auf Galaxien Jagd warst.

Ist doch bestimmt eine Umstellung nunmehr so kurzbrennweitig zu arbeiten!?

Ich vermisse die Sternenfarben in Deinem Bild!




Hallo Thomas,

ein C14 hatte ich in meiner alten Sternwarte, nun habe ich eine Säule im Garten. Als Stadtbeobachter sind die Ansprüche naturgemäß "gedämpft", aber passt schon.

Sternfarben, tja, den Hintergrund musst ich wg. starker Gradienten etwas zurücknehmen, vielleicht ist das der Grund...

CS
Peter

www.pixlimit.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


434 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2019 :  19:47:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Christian63

Hi Peter, da ist ja schon richtig was zu sehen in der kurzen Zeit, schön!
Bei der Lichtstärke durchaus verständlich, dazu kommt noch die hervorragende Kamera (habe die SW-Version).
Die 2s-Einzel sind interessant..., dadurch hat zwar höchstwahrscheinlich die Tiefe etwas gelitten, dafür sehe ich aber auch eine prima Auflösung und einen nicht überbelichteten und gut definierten Kern.
Wegen den Bedingungen in unserer Gegend genau die richtige Methode!
Welcher Gain-Wert war eingestellt? Bei wenigen Sekunden arbeite ich je nach Sternhelligkeit mit Gain 360-450(max).
Danke für die Anregung und fürs Zeigen!

VG
Christian



Hallo Christian,

lieben Dank. Beim Gain Wert bin ich am experimentieren. Dieser hängt, wie Du weißt, von verschiedenen Faktoren ab wie Objekthelligkeit und -kontrast, helle Sterne im Bildfeld oder seeing. Ich habe hier einen GAIN-Wert von 200 gewählt bei 2 s. Belichtungszeit. 360 - 450, wie Du, habe ich noch nicht probiert, für Belichtungszeiten von < = 1 s. würde das unter guten Seeingsbedingungen vielleicht Sinn machen...

cs
Peter
www.pixlimit.con

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Brutek
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2019 :  07:44:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ein Tolles Ergebnis. Gerade wenn man die Bedingungen bedenkt. Ich mag dieses Objekt. Immer wieder schön an zu sehen. Du hast es gut umgesetzt.

Grüße
Mark

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


434 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2019 :  19:35:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Brutek

Ein Tolles Ergebnis. Gerade wenn man die Bedingungen bedenkt. Ich mag dieses Objekt. Immer wieder schön an zu sehen. Du hast es gut umgesetzt.



Hallo Mark,

lieben Dank, La Palma wäre vielleicht der bessere Standort als Hamburg, aber kann man sich nicht immer aussuchen ;-)


Clear Skies
Peter

www.pixlimit.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?