Statistik
Besucher jetzt online : 114
Benutzer registriert : 22088
Gesamtanzahl Postings : 1089093
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Jupiter 2019 im C8
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 09.07.2019 :  20:33:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

von meiner bisher letzten Beobachtung vom 30.06.2019 ist das IR-Bild besonders interessant. Beim Vergleich mit dem IR-Bild vom 23.06.2019 sind die Veränderungen am NEB gut sichtbar. Leider verschlechterte sich die Sicht, so dass ich keine weiteren Bilder auswerten konnte. Beim RGB-Bild war der Rot- und Blaukanal schon nicht mehr sehr gut, deshalb hier ein G-RGB.


Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2019 :  21:38:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,


vom 16.07.2019 zeige ich ein IR-RGB-Bild, das Seeing war nicht besonders gut:



Bemerkenswert sind die Strukturen am NEB, besonders dunkle Flecke und die Fahne zum Äquator hin. Das SEB ist schwach, eine schmale dunkle Linie ist sichtbar.

Weiter südlich endet eine schmale helle Linie und geht in das Oval BA (wenig Kontrast) über. Oval BA befindet sich auf Länge 186° und Breite -34°.

In meiner Homepage sind weitere Angaben sowie ein IR- und ein RGB-Bild.

Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 07.08.2019 :  19:29:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jupiterbeobachter,

es wird immer schwieriger, gute Sichtbedingungen zu erreichen. Meine letzten Beobachtungen waren am 24. und 26. Juli, hauptsächlich zur Bestimmung der Position von GRF und Oval BA.

Hier ein RGB-Bild vom 24. Juli und ein IR-Bild vom 26.Juli:



Auf dem RGB-Bild ist der GRF zu sehen (Position 315.5° im System II) und das Oval BA "versteckt" sich im IR-Bild unten rechts (Position 181°), also schwierig zu erkennen.

Ausführlicher in meiner Homepage.

Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2019 :  11:24:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

vielleicht ist dies meine letzte Beobachtung in dieser Beobachtungsperiode. Obwohl der GRF noch sehr am Rand lag, habe ich seine Position mit 318° gemessen.

Hier ein IR- und RGB-Bild vom 27.08.2019:



Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

janhenrikbauer
hat Urlaub


43 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2019 :  19:24:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo karl-heinz. ich habe auch ein c8, ärgere mich aber schon länger über die ergebnisse damit. was für eine planetenkamera hast du benutzt? vermutlich mono? jeden farbkanal einzeln?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2019 :  13:05:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,
als Kamera verwende ich die ASI 290mc. Ich mache mehrere Aufnahmen, von denen suche ich die Beste aus. Je nach Einstellungen und Seeing unterscheiden sich kurz hintereinander aufgenommene Bilder. Für das Summenbild verwende ich von ca. 4000 Bildern oft nur 30 bis 40 % und schärfe mit Fitswork.

Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2019 :  19:08:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

am 10. Septeber ist mir eine IR-Aufnahme mit dem Oval BA gelungen, die ich hier zeige:



Das Oval BA befindet sich zur Zeit auf Länge 162° im System II, im Bild etwas rechts vom Zentralmeridian.

Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2019 :  15:04:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

am 17. September beobachtete ich Jupiter, obwohl die Bedingungen (Seeing, Luftunruhe) nicht geeignet waren. Aber ich wollte den neu erworbenen Omegron Premium Skylum Filter testen. Leider hatte ich am 10. September das Aufnahmeformat falsch eingestellt und erhielt keine Farbbilder. Auf dem Monitor war Jupiter aber gut zu sehen. Nun habe ich es unter schlechten Bedingungen wiederholt. Der Filter scheint in der Dämmerung gut zu sein. Das bearbeitete Summenbild hatte ohne Weißabgleich sofort die richtigen Farben, sonst haben sie einen Grünstich.

Auf dem Bild sind keine Einzelheiten zu erkennen, doch sind die Bänder und die Äquartorzone farblich gut zu erkennen.



Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2019 :  11:31:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

Jupiter wird immer ungünstiger. Vom 28. September ist das RGB nicht sehr gut, deshalb hier nur der Blau-Kanal zur Bestimmung der Position des GRF, er befindet sich nun auf 320° Länge.


Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2019 :  19:38:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

obwohl Jupiter in der Dämmerung recht tief steht, hier noch ein IR-Bild vom 14. Oktober:



Das Oval BA ist nur im Originalbild nahe des Jupiterrandes rechts zu erkennen. Es befand sich auf Länge 155° im System II und auf Breite -34°. Auf ähnlicher Breite ist mittig ein dunkler Felck zu erkennen. Das NEB ist wie in den letzten Monaten weiterhin aktiv und unruhig.

Weitere Details in meiner Homepage.

Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
399 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  19:37:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Planetenbeobachter,

Jupiter hat seine diesjährige Beobachtungsperiode beendet, zum Schluss ziegte er sich am 31.10.2019 interessant mit drei Monden. Obwohl er nur 10° über dem Horizont stand, konnte ich einige interessante Bilder aufnehmen.
Hier zeige ich ein RGB und ein IR, sechs Bilder habe ich in meiner Homepage zusammengestellt:



Dicht nördlich von Jupiter stand Kallisto, vor dem Planeten. Io und Europa waren vor Jupiter und auch seine Schatten. Alles war gleichzeitig zu beobachten.

Auf dem RGB sind die Monde nicht zu erkennen, dafür sind die Bänder NEB und SEB und die gelbliche Äquatorzone gut zu erkennen. Details sind bei diesem tiefen Stand nicht zu erwarten.
Die Monde waren nur mit IR-Filter sichtbar.

Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: Karl-Heinz Buecke am: 07.11.2019 19:39:07 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.53 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?