Statistik
Besucher jetzt online : 209
Benutzer registriert : 21786
Gesamtanzahl Postings : 1073846
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Teleskop-Verkauf - Preiseinschätzung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

d0mi
Neues Mitglied im Astrotreff


10 Beiträge

Erstellt am: 10.01.2019 :  15:57:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche d0mi's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Astrotreff-Gemeinde!

Aufgrund von akutem Zeitmangel und Umzug in neue Gefilde muss schweren Herzens mein gesamtes Teleskop-Equipment unter den Hammer.
Da ich vom Gebrauchtmarkt wenig Ahnung habe und die Ebay-Durchschnittspreise nicht wirklich aussagekräftig sind, wäre eine grobe Einschätzung eurerseits ein Träumchen. :)

Grundsätzlich ist das gesamte Equipment in technisch einwandfreiem Zustand, hier und da sind ein paar optische Macken vom Auf- und Abbau vorhanden.

Folgende Dinge sind zu veräußern, am liebsten natürlich als Set:
- HEQ5 mit SynScan
- Skywatcher 130/650 PDS mit Standard-Okular
- Canon 1200D mit (dem aufwändigeren) Astro-Mod von DSLR Astrotec und Netzteil
- Passender Coma-Korrektor
- Selbstbau-Autoguider mit 50er Leitrohr (Chip ist identisch zum Zwo ASI 120, Guiding wunderbar)
- Zubehör wie Kollimator, Gamepad, USB-Hub, sämtliche Kabel etc.

Recht adrette Beispielfotos sind als weiteres Kaufargument vorhanden (ein paar sind auf https://www.instagram.com/domigeh/ zu finden)

Schon einmal vorab vielen Dank für eure Hilfe!

Beste Grüße aus der Eifel,
Dominik

Bearbeitet von: am:

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1468 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2019 :  17:12:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dominik,

wirklich brauchbare Bilder zur Beurteilung des Equipments konnte ich unter dem Link leider nicht finden.

Je nach Alter kannst du 50 - 70 % des Neupreises für Teleskop und Montierung ansetzen. Für die Kamera... keine Ahnung. Da sinkt der Wert mit jedem neuen Modell, das auf den Markt kommt.

Für Selbstbauelektronik bekommt man meist recht wenig, auf jeden Fall kaum das, was es einem an Aufwand wert ist. Kabel etc. kannst du höchstens im Set mitgeben, da ist der Einzenverkauf eigentlich zu aufwändig.

Allerdings ist meiner Erfahrung nach ein Verkauf im Set immer mit Gewinnverlust verbunden, da einzeln mehr gezahlt wird. Außerdem ist der Kreis der Käufer größer, wenn man alles separat anbietet.

Gruß

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Der_Peter
Meister im Astrotreff


294 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2019 :  18:57:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Was bietet der eine bei Kunst & Krempel: "Ich fang mal mit 80,- an..."

___________

Clear Skies!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1468 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2019 :  22:35:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Der_Peter

Was bietet der eine bei Kunst & Krempel: "Ich fang mal mit 80,- an..."



Der Sinn dieses Postings erschließt sich mir nicht wirklich.

Gruß

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

niki
Meister im Astrotreff

Austria
291 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2019 :  23:26:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dominik,

ich rechne immer Neupreis -33%.
Simpel, aber recht brauchbar. Ist ja gebraucht, keine Rücknahme, keine Garantie, und privat.
Weil bei Neukauf bekommt man ja auch schon mal 5 - 10% und man hat Garantie! Bei NP -33% wird es für Käufer interessant...

lg
Niki

Das Seeing ist wichtiger als das Teleskop.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1756 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2019 :  23:29:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dominik,
ich hab da ein Unverständnis.
Auf der einen Seite postest du hervorragende Astrofotos, welche einem echten Fachmann entsprechen,
auf der anderen Seite weißt du nicht was das Equipment von dir noch wert ist?
Das kommt mir etwas seltsam vor. Bei einem Neuling der mal reingeschnuppert hat könnte ich das
verstehen. Aber nicht bei jemandem der in die gehobene Liga gehört.
Nichts für ungut, sehr seltsam.

Gruß,
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

d0mi
Neues Mitglied im Astrotreff


10 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2019 :  08:50:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche d0mi's Homepage  Antwort mit Zitat
(==>)AstroCarsten
Besten Dank, mein Link bezog sich auch eher auf die Ergebnisse anstatt auf's Equipment - da dieses ja wirklich mehr oder weniger von der Stange ist.
Der Selbstbau-Autoguider ist sicherlich nicht mehr wert als das Material, da gebe ich dir Recht! Set-Verkauf wäre rein aus logistischer Sicht wünschenswert, auch wenn ich preislich Abstriche machen müsste.

(==>)Der Peter
Aha.

(==>)Niki
Guter Richtwert, danke!

(==>)arminius
Vielen Dank für die Lorbeeren, es ist aber wirklich so wie beschrieben - auch wenn die Ergebnisse vielleicht auf etwas anderes deuten. ;) Das Equipment wurde vor mehreren Jahren angeschafft, größtenteils als Neuware. Da ich keinerlei Schnittmengen mit der Community habe und das Hobby mit nem guten Freund ausübe, fehlen mir in der Tat Referenzen zu Gebrauchtpreisen. Zumal ich beruflich aus der Fotografie komme und hier eigentlich deutlich höhere Preisgefälle die Regel sind.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
493 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2019 :  08:57:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Dominik,

ich habe meine HEQ-5 für 800€ und meinen 130PDS + Lacerta-Tragetasche für 250€ verkauft. Alles in sehr gutem Zustand ohne Gebrauchsspuren. Das kam beim Verhandeln raus und es waren aus meiner Sicht faire Deals.

Viele Grüße
Dominik

Taurus T350, TS 80mm f/6 Apo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

d0mi
Neues Mitglied im Astrotreff


10 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2019 :  09:29:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche d0mi's Homepage  Antwort mit Zitat
(==>)Dominik Ich hatte für die HEQ5 700-800 kalkuliert, das deckt sich also. Bin mir noch unsicher bezüglich der 1200D - grundsätzlich sind die Gebrauchtmarktpreise für DSLR im Keller, auf der anderen Seite ist der Astrotec Umbau kostspielig und wertstabil!? Wären 400 Euro VHB adäquat oder frech?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
493 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2019 :  09:57:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

die Gebrauchtpreise für die 1200D liegen ja zwischen 220 und 250€, von daher fände ich 400€ wegen des teuren Umbaus schon in Ordnung. Man kauft sich damit ja dadurch auch den Vorteil ein, dass der Umbau schon vorgenommen wurde und man sich selbst nicht mehr darum kümmern muss. "Frech" sind eigentlich nur die Preisvorschläge, die man manchmal für Equipment erhält. Also trau dich ruhig, der Käufer wird im Zweifelsfall einfach versuchen, runterzuhandeln.

Viele Grüße
Dominik

Taurus T350, TS 80mm f/6 Apo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1687 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2019 :  10:37:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Starke Bilder auf Deinem Insta-Account Dominik,

wirklich wunderbare Arbeiten.

Beste Grüße
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

d0mi
Neues Mitglied im Astrotreff


10 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2019 :  10:46:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche d0mi's Homepage  Antwort mit Zitat
Besten Dank für eure Hilfe, jetzt bin ich auf jeden Fall schlauer!
(==>)NormanG Herzlichsten Dank, es hat mir auch wirklich viel Freude bereitet. :)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.49 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?