Statistik
Besucher jetzt online : 171
Benutzer registriert : 21966
Gesamtanzahl Postings : 1082404
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Linsenteleskope (Refraktoren)
 102 mm f/11 ED-Refraktor
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 7

Gerd-2
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1020 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2019 :  15:14:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

Zitat:
Bei den Kollegen von stargazerslounge kommen weder die f/7 noch die f/11 Version wirklich gut weg. Einige User dort haben ihre Geräte wohl retourniert ( sphärische Abberation, zu viel Restfarbe, wabbeliger Fokussierer etc. )….. wahrscheinlich gibt es bei diesen Geräten wieder eine erhebliche Qualitätsstreuung ?


nicht gleich übertreiben, ich lese da nur von einem einzigen User der sein Gerät retourniert hat und nicht von einigen.
Es kann natürlich immer mal etwas sein, das muss gar nicht an der Qualitätsstreuung liegen sondern kann auch am Postboten und dessen Umgang mit dem Paket liegen.
Und so toll sieht die Verpackung ja auch nicht aus .
https://www.cloudynights.com/topic/646132-starwave-102ed-f11-yes-ed/?p=9332591
Optik ist nun mal prinzipiell empfindlich, auch sehr teure edel APOs erleiden schon mal einen Transportsachaden.

SA halte ich für unwahrscheinlich da der Sterntest von Robert im Weißlicht bezüglich SA gut aussieht.
https://www.cloudynights.com/topic/646132-starwave-102ed-f11-yes-ed/?p=9269983
EDs zeigen im Weißlicht beim Sterntest immer unterschiedliche Scheibchen, das liegt daran das hier der Gaußfehler die Sache überlagert.
Also nicht irritieren lassen.
Schaut man dann aber mal durch zeigen sie trotz unterschiedlicher Scheibchen beim Sterntest im Weißlicht knackscharfe Bilder und vor dem I-Meter erreichen sie bei Grün auch sehr hohe Strehlwerte.
Natürlich vorausgesetzt es liegen auch sonst keine nennenswerten anderen Fehler vor.
Möchte man die SA eines EDs im Sterntest beurteilen ist ein Test mit Grün Filter geringer Bandbreite zb. Solar Continuum nötig.
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p544_Baader-1-25--Solar-Continuum-Kontrast-Filter-Sonnenbeobachtung.html

Zitat:
Das "Problem" bei diesen Geräten ist für viele Leute wohl auch die "Vermutung", dass diese Geräte wohl eben nicht "aus einer Hand" kommen, sondern ein Mix aus Parts verschiedener Hersteller sind und zudem unter 'zig Labeln und Ausstattungsvarianten vertrieben werden, so dass die Herkunft der einzelnen Teile nicht immer ganz klar ist.


Mag ja sein das der Hersteller zb. den OAZ zukauft aber die Optik stammt in jedem Fall von einem Hersteller und das ist ja wohl das Entscheidende.
Auch edel APOs haben meist einen OAZ vom Fremdhersteller oder glaubst du das zb AOM die OAZ für ihren schönen APOs selbst herstellt.
Es ist schon sehr Merkwürdig da nun ein Problem draus zu konstruieren.
Was glaubst du was zb. so alles Mercedes, BMW und co zukaufen.

Und was das Gerücht anbelangt es könnte unterschiedliche Hersteller der Optik geben kann ich nur sagen das ist Unsinn.
Da haben wir Jahre ja eigentlich schon Jahrzehnte lang darauf gewartet das es endlich mal ein ED mit F11 aus China gibt und nun sollen zeitgleich gleich mehrere Hersteller einen mit identischen Daten rausbringen?
Es ist schon interessant wie schnell sich Falschinformationen heutzutage so verbreiten.
Da streut einer mal irgendwo ein Gerücht und schwubs liest man das dann auch in diversen anderen Foren und die Leute glauben es dann weil es ja an mehreren Stellen steht.
Aber dabei geht alles meist auf eine einzige Falschinformation zurück.

Zitat:
Bei der f/11 Variante wird vom Hersteller ( den Herstellern ? ) ja auch verschwiegen, welche Glaspaarung hier verwendet wird. Zumindest so viel Transparenz sollte doch wohl möglich sein ?


Beide Gläser erfährst du fast nie.
In dieser Hinsicht fällt dieser ED hier also auch nicht negativ aus der Reihe.
Sicher wäre es schön die Gläser zu kennen aber dafür das man nun ganz speziell bei diesem ED hier negativ ankreidet was man auch bei den meisten anderen EDs nicht weiß sehe ich keinen Grund.

Grüße Gerd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3850 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2019 :  18:04:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Gerd,

"Da streut einer mal irgendwo ein Gerücht und schwubs liest man das dann auch in diversen anderen Foren und die Leute glauben es dann weil es ja an mehreren Stellen steht.
Aber dabei geht alles meist auf eine einzige Falschinformation zurück."

GENAU DESHALB, wollte ich den Sacherhalt hier noch einmal hinterfragen, weil ich mir sicher war, hier SERIÖSERE Aussagen ( wie ja jetzt auch von Dir ) zu erhalten.

Ich weiss, dass in US-amerikanischen Foren gern alles bejubelt wird, ich weiss aber auch, dass speziell bei den britischen Freunden oft geziel gebasht wird !

Daher wollte ich mal ein feedback hier im seriösen astrotreff und seinen Usern holen.

Danke für deine Infos und die der anderen Teilnehmer.



MfG Michael



Astronomie mit klassischen Gerätschaften und deren Reparatur und Restaurierung. Zweit-Hobby - Spur N Modelleisenbahn, Retro Minitrix und Arnold Rapido, aber trotzdem digital.

Bearbeitet von: wambo am: 24.05.2019 18:11:49 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 7 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?