Statistik
Besucher jetzt online : 93
Benutzer registriert : 21662
Gesamtanzahl Postings : 1067579
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Antikes und Klassiker
 Rätsel: merkwürdiger Uralt-Newton
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3143 Beiträge

Erstellt am: 04.01.2019 :  10:55:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Leute ...

ich hab echt mal eine schwere Aufgabe ... denn identifikationsmässig bin ich mit meinem Latein so ziemlich am Ende: ich konnte am 20.12 diesen Newton (mein Restaurationsprojekt 2019; siehe auch meine Seite Bereich - Projekte) an Land ziehen. Ist ein 200/(vermutlich)1600er und muss uralt sein. Zumindest lässt der Siff-Zustand dieses vermuten. Der Spiegel wurde von einer in Los Angeles ansässigen Firma "Pancro mirrors" verspiegelt, die sich (soweit meine Recherchen ergeben haben) schon längst aus diesem Feld zurückgeogen hat. Natürlich habe ich auch das US-amerikanische "Cloudy-Nights" Forum reichlich durchstöbert, konnte aber so recht nichts finden.

Bauweise k ö n n t e in Richtung Cave Astrola (Rotationsrohrschellen!) gehen, aber gerade auch diese Montierung (sauschwer) passt da nicht so recht rein.
Hmmh, hier sind ja nun auch einige Klassik-Freunde unterwegs - vielleicht habt Ihr so ein Rohr schon mal gesehen und könnte dazu etwas sagen?
















Greetz Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
797 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2019 :  11:05:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Hannes,

ich kann zwar leider nichts zum Objekt der Begierde beitragen, was den Hersteller betrifft, aber der Trum sieht ganz wunderbar aus! Was ein Planetenkiller. Bin auf Deine Restauration gespannt.

In diesem Sinne; frohes Schaffen.
Beste Grüße,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

donadani
Meister im Astrotreff


666 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2019 :  11:25:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da kann ich mich nur anschließen - wirklich sehr cooles Teil - Glückwunsch! Was hat der für eine Abschattung? 5% ? ;)

Gruß
Christoph

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3729 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2019 :  13:10:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes, Pancro hat vornehmlich für Cave Opticals beschichtet. Die Monti sieht aus, wie eine alte Parks, der man den Motor samt Gehäuse entwendet hat....oder ein ATM Projekt aus solchen Teilen. Zumindest sehen Schneckenrad und Schnecke nach ATM aus. Auch die Säulenfüße passen so recht in kein vorhandenes Schema

Frag mal die Jungs&Mädels auf CN, da es sich ja offensichtlich um einen Amerikaner handelt, können die dir bestimmt Auskunft geben.

LG Michael

Freund klassischer Astro-Gerätschaft. Restaurierung und Reparatur ( nicht nur ) klassischer Astro-Gerätschaft

Lieblings-Song: Johnny Cash - Hurt

Bearbeitet von: wambo am: 04.01.2019 14:44:52 Uhr
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5119 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2019 :  15:09:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,
aus was besteht der Tubus und wie schwer ist er?
An sich ein schöner klassischer Newton. Man könnte die Obstruktion zwar nicht auf 5% drücken, aber etwas unter 20% sollten schon mögich sein. 18% funktionieren z.B. bei 6" f/8 gut, wenn man nur 1,25% Okulare nutzt. Egal, auf mit 20% oder 22% wird der gut abbilden, wenn man das Tubusseeing in Griff hat und die Spiegel gut sind (Justage muss selbstverständlich gut sein).
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3729 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2019 :  17:23:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,

ich glaube unsere Leute von CN haben Recht - es dürfte sich um ein Bill Schaefers Modell handeln :

look here and see it's very similar !

https://www.cloudynights.com/topic/625613-incomplete-bill-schaefer-8-f8-newtonian/

Micha

Freund klassischer Astro-Gerätschaft. Restaurierung und Reparatur ( nicht nur ) klassischer Astro-Gerätschaft

Lieblings-Song: Johnny Cash - Hurt

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3143 Beiträge

Erstellt  am: 05.01.2019 :  11:12:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Micha und alle Neugierigen,

ja, der Newton ist tatsächlich wohl ein Bill Schaefers. Muss irgendwas Anfang 50er sein. Habe da gestern abend noch ein bischen recherchiert und die amerikanischen Sternfreunde auf CN konnten das Rätsel lösen helfen. Mensch, da ist mir ja ein ganz seltener Fisch ins Netz gekommen ... meinte doch einer von den US-Sternfreunden sinngemäß, dass es schon erstaunlich sei, das so ein Gerät den Weg nach Europa gefunden habe ... Umso höher ist nun der geradezu "astromoralische Zwang", hier eine gute Restauration hinzubekommen.

Na dann los. Ich halte Euch gerne - auch auf der Seite - auf dem Laufenden :-)

Greetz aus dem scheusslichst verschneeregnetem Stuttgart, Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Klappstuhl
Neues Mitglied


6 Beiträge

Erstellt  am: 05.01.2019 :  12:44:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mensch Hannes,
Das ist ja äußerst interessant. Auch auf CN zu sehen, seit wann dort drüben bereits so schöne großer Geräte bei den Amateuren im Einsatz waren!

Ich freu mich auf die Berichte zur Restauration, und natürlich sobalds soweit ist mal durchzuschauen! Wenn der Spiegel was taugt, sind die Bilder sicher klasse.

Viele Grüße,
Daniel

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3143 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2019 :  12:07:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Klappstuhl

Mensch Hannes,
Das ist ja äußerst interessant. Auch auf CN zu sehen, seit wann dort drüben bereits so schöne großer Geräte bei den Amateuren im Einsatz waren!

Ich freu mich auf die Berichte zur Restauration, und natürlich sobalds soweit ist mal durchzuschauen! Wenn der Spiegel was taugt, sind die Bilder sicher klasse.

Viele Grüße,
Daniel



Moin Daniel & Co,

auch wenn die letzte Zeit nichts zum "Schaefers" gekommen ist ... die Restaurationsvorbereitungen laufen. Ich werde wohl recht viel auf "externe Hilfe" zurückgreifen müssen, denn ich habe keinen Keller, in dem ich dann solche Arbeiten ausführen kann. Gerade bin ich dabei, hier im Stuttgarter Bereich eine Firma ausfindig zu machen, die mir das doch arg verrammelte und verrostete Stativ/Säule/Ausleger sandstrahlen kann. Zudem muss ich noch zwei Schrauben, die mir bei Auseinanderbauen des Statives abgebrochen sind ... udn und und ...

Ich halte Euch gern auf dem Laufenden (und stelle auch immer wieder mal was auf der Seite ein ... :-)

Greetz Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?