Statistik
Besucher jetzt online : 331
Benutzer registriert : 23218
Gesamtanzahl Postings : 1135909
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astro-Markt
 Diskussionen zum Marktgeschehen
 Neuer Titel ab 2019: Astronomie – Das Magazin
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Astronomie-Magazin
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
18 Beiträge

Erstellt am: 23.12.2018 :  21:23:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Viel Arbeit liegt nun hinter (und noch vor) uns und wir möchten Ihnen jetzt den Namen, den Umfang und die Menschen vorstellen, die das neue Magazin redaktionell betreuen, verlegen, gestalten und vertreiben.

Mit dem Titel „Astronomie – Das Magazin“ richten wir uns an praxisorientierte Amateurastronomen und wollen dies auch selbstbewusst zeigen. Mit Artikeln, die nach den verschiedenen Interessengebieten innerhalb der Amateurastronomie gegliedert sind - und mit einem neuen Team, deren Mitglieder den meisten in der Szene bekannt sind und die in den einzelnen Bereichen über Spezialwissen verfügen.

Der neue, sich in Gründung befindende Verlag „Astronomie Medien GmbH“ mit Sitz in Hamburg wird „Astronomie – Das Magazin“ verlegen – mit sechs Ausgaben im Jahr, einem Sonderheft „Marktübersicht“ und einem weiteren Sonderheft zu einem Spezialthema. Das Magazin wird in gut sortierten Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie über ein Abonnement zu beziehen sein.

Das Team

Stefan Deiters ist promovierter Astronom und Wissenschaftsjournalist. Seit 1999 betreibt er den populärwissenschaftlichen Onlinedienstes astronews.com. Von 2016 bis zur Einstellung war er zudem Chefredakteur von „Abenteuer Astronomie“. Stefan wird die Redaktion leiten und dabei vom Redaktionsbeirat mit Fachwissen unterstützt. Er ist einer der beiden Geschäftsführer des neuen Verlags.

Kai von Schauroth leitete über 28 Jahre als Geschäftsführer Werbe- und Sportmarketingagenturen und ist begeisterter Astrofotograf. Seit zwei Jahren betreibt er auf der Kanareninsel La Palma mitten im Atlantik ein Projekt für Amateurastronomen. Kai ist für das Design des neuen Magazins, für die strategische Ausrichtung und Partnerschaften sowie für die Kommunikation als zweiter Geschäftsführer des neuen Verlags verantwortlich.

Um die vielfältigen Gebiete der Amateurastronomie abzudecken, wird der Chefredakteur von einem Beirat bei der redaktionellen Arbeit unterstützt: Dieser bringt bei der Planung der Ausgaben in aktuell sieben Ressorts Fachwissen ein, um einen interessanten Mix an Artikeln zu gewährleisten und alle Interessenbereiche abzudecken.

Ressort „Visuelles Beobachten“
Dieses Ressort verdient eine besondere Beachtung, ist es doch praktisch die Keimzelle der Amateurastronomie: Das Spektrum reicht von interessanten Beobachtungsobjekten, über Teleskope und Zubehör, bis hin zu Zeichnungen und Selbstbau. Sven Wienstein, seit vielen Jahren passionierter Beobachter und immer interessiert an technischen Neuheiten, wird diese nicht ganz leichte Aufgabe übernehmen.

Ressort „Astrofotografie“
Das sehr komplexe Thema verlangt nach Wissen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Astrofotografie kann, wenn man die Technik an ihre Grenzen treibt, Objekte und Details aufnehmen, die bis vor wenigen Jahren nur professionellen Sternwarten vorbehalten waren. Dr. Mario Weigand besitzt als ausgezeichneter Astrofotograf das praktische und theoretische Wissen um dieses schwierige Thema.

Ressort „Nightscape“
Die Nachtfotografie mit Sternenhimmel findet immer mehr Anhänger und besitzt einen unschätzbaren Vorteil: Mit relativ geringem Aufwand, Budget und Technik lässt sich die ganze Faszination der Nacht einfangen – wenn man denn das nötige Wissen um die praktische Umsetzung besitzt. Diese Position ist zurzeit noch unbesetzt, wird aber ein fester Bestandteil des Redaktionsbeirats werden.

Ressort „Himmelsereignisse“
Was ist am Himmel zu sehen, auf welche einmaligen oder wiederkehrenden Ereignisse kann man sich freuen? Wir stellen sie vor, diese Objekte der Begierde für jeden Amateurastronomen, geben Hintergrundinformationen und Tipps. Und wer wäre hierfür besser geeignet als Paul Hombach, der schon seit vielen Jahren genau diese Aufgabe für viele Medien übernimmt?

Ressort „Wissenschaftlicher Hintergrund“
Der Amateurastronom ist kein Wissenschaftler, er bewegt sich aber mit seiner Leidenschaft in einem wissenschaftlichen Bereich. Hintergrundwissen über Objekte und Ereignisse, die für das visuelle und fotografische Beobachten interessant sind, machen die Beobachtungsziele erst lebendig. Daniel Fischer, ein Urgestein der Szene und wandelndes wissenschaftliches Lexikon, wird das Magazin mit populärwissenschaftlichen Hintergrundthemen ergänzen.

Ressort „Szene Deutschland, Österreich und Schweiz“
Die deutschsprachige Community ist die Kernzelle dieses spannenden Interessengebiets mit all seinen Facetten. Ein wichtiger Bestandteil des Heftes sollen daher Berichte über die Szene sein, Stories über Aktive, Aktivitäten und besondere Angebote oder auch über spannende Erlebnisse. Frank Gasparini wird für das Heft in der deutschen, österreichischen und schweizer Szene recherchieren.

Ressort „Aktuell und Social Media“
Einiges, was den Amateurastronomen interessiert, ist bei der Veröffentlichung eines gedruckten Magazins schon veraltet. Und auch bewegte Bilder haben in diesem Medium keine Chance. Christian Preuß, seit vielen Jahren ein begeisterten Amateurastronom und ein begnadeter Kommunikator, wird daher parallel zum Magazin die Leser auf Twitter, bei Facebook, über einen Newsletter und über den Newsbereich der neuen Homepage auf dem Laufenden halten – mit aktuellen Nachrichten, multimedialen Informationen und der Vorstellung des Inhalts der jeweils kommenden Ausgabe. Und natürlich wollen wir in diesen Medien auch direkten Kontakt zu unseren Lesern pflegen.

So viel für heute. Wir melden uns im neuen Jahr wieder mit weiteren Informationen, auch zu den zahlreichen Autoren, die uns ihre Unterstützung zugesagt haben und die ein wichtiger Teil des Teams sein werden.

Bis dahin wünschen wir friedliche und erholsame Feiertage, einen guten „Rutsch“ ins neue Jahr und einen ungetrübten Blick in den Himmel.

Stefan Deiters und Kai v. Schauroth

Bearbeitet von: am:

donadani
Meister im Astrotreff


714 Beiträge

Erstellt  am: 23.12.2018 :  23:24:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Interessantes Team - na da bin ich gespannt! :)

Viel Erfolg!

Gruß
Christoph

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
882 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2018 :  00:49:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

dann kann es ja losgehen! Viel Spaß und Erfolg. Ich freue mich auf das neue Magazin, mit vielen alten Bekannten.

In diesem Sinne; Frohes Fest für alle.
Beste Grüße,
Sven

| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

GanymedRN
Meister im Astrotreff

Deutschland
320 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2018 :  12:05:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das sind ja gute Nachrichten.
Da freu ich mich schon auf nächstes Jahr.

LG
Roger
200mm/f5 Newton
Celestron C11
100mm/f7 Triplet Apo
ATIK383L+, ASI178MM, ASI294MC Pro
NEQ6-Pro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Luron
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt  am: 25.12.2018 :  18:14:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Eine interessante Alternative nach dem Untergang von "Abenteuer Astronomie" Mal schauen wie die Resonanz ist. Gibt es doch nicht all zu viele Amateurgerechte Zeitschriften auf dem Markt. Wünsche Euch viel Erfolg mit der Ersten und weiteren Ausgaben und natürlich einen schönen Jahreswechsel. Werde dann mal Ausschau halten in meinem sehr gut sortiertem Zeitungsladen.
Beste Grüße von Reiner

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mondmaus
Senior im Astrotreff

Schweiz
155 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2018 :  11:34:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Interessant... Gibt es schon eine Webseite der neuen Zeitschrift mit Hintergrundinfos, Bezugsmöglichkeit und geplanten Erscheinungstermin der Erstausgabe? Bisher wurde Google nicht fündig.

Gruss
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2172 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2018 :  12:59:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Das Magazin wird in gut sortierten Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie über ein Abonnement zu beziehen sein.



gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astronomie-Magazin
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
18 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2018 :  20:32:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Forenmitglieder,

danke für das rundum positive Feedback. Wir arbeiten mit Hochdruck an allen Details und auch Entscheidungen, die notwendig sind, um das neue Magazin auf solide Beine zu stellen. Dies betrifft auch die neue Homepage, die Veröffentlichungstermine und Heftthemen sowie den Vertrieb. Vertriebspartner sind gefunden und jetzt geht es um Feinheiten bei der Abstimmung.

Da wir uns neben der deutschen, auch verstärkt um die österreichische und schweizer Szene kümmern möchten, wird „Astronomie – Das Magazin” natürlich auch dort im Abo und im gut sortieren Zeitschriftenhandel zu finden sein.

Sobald wir neu Informationen haben, werden wir sie auch an dieser Stelle veröffentlichen.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch in ein spannendes Jahr 2019 mit vielen schönen astronomischen Erlebnissen.

Es grüßt das Team von
Astronomie – Das Magazin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.46 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?