Statistik
Besucher jetzt online : 170
Benutzer registriert : 21776
Gesamtanzahl Postings : 1073192
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Datenverarbeitung)
 Computer, Software und Programmierung
 Lin_guider als Autoguider an Celestron Advanced GT
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

timf5344
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
75 Beiträge

Erstellt am: 16.12.2018 :  11:23:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin zusammen,

ich habe die Idee, einen Stand-Alone-Autoguider (ähnlich MGEN) auf Basis eines Raspberry´s nachzubauen (vorzugsweise auf einem Zero W, zur Not auf einem 3b+). Bei meiner Recherche bin ich auf Lin_guider gestoßen. Online ist jedoch nicht wirklich viel dazu zu finden.
Ich hatte mir folgendes Setup vorgestellt: Raspi mit Lin_guider und Touch-Display mit der originalen Raspi-Cam verbunden. Diese Cam an das Sucherfernrohr. Einstellungen in Lin_Guider kann ich dann über den Toucscreen vornehmen. Der Raspi schickt dann per Kabel Signale an meine Celestron Advanced GT und guidet diese so "pixelgenau".
Jetzt meine Fragen dazu:
- Hat schon jemand ein ähnliches Projekt mit Lin_guider und einem Raspi versucht? Ich hatte online etwas gefunden (https://13parsec.de/index.php/bastelecke/raspberry-pi-3-autoguider?showall=1), jedoch ist mir nicht ganz klar, wie damit die Montierung gesteuert werden soll.
- Dazu stellt sich noch die Frage, ob es mit Lin_guider überhaupt möglich ist, diesen per Touchscreen zu steuern. Bin nicht auf Lin_Guider angewiesen und würde natürlich auch andere Software auf dem Raspi nutzen.
- Ich möchte nicht unbedingt ein spezielles Guidescope anschaffen (zu viel Gewicht), sondern auf mein vorhandenen Sucher zurück greifen (6x30). Macht das überhaupt Sinn und wenn ja, wie kann ich die Raspi-Cam daran anschließen?

Vielleicht finden sich hier Bastler, die ähnliches bereits versucht haben, denn preislich ist das eine echte Alternative zu teuren "Fertig-Geräten".

Viele Grüße
Tim

Skywatcher Newton 150/1200 auf NEQ5 mit Celestron Advanced GT
ASI120MC an 60/280-Leitrohr
Canon EOS 450d

Bearbeitet von: am:

andiarbeit
notorischer Beitragslöscher

Schweiz
91 Beiträge

Erstellt  am: 24.01.2019 :  16:40:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Tim,

ich habe seit vorletztem Jahr lin_guider im Einsatz, jedoch mit StarsPi und einem Android Tablet. Die App steuert den lin_guider und kann auch die Steuerung der Kamera übernehmen. Das Tablet ist per WLAN mit dem Raspberry verbunden. Ein kleines Touch Display macht in der Kälte nicht wirklich Sinn.
Screenshots findest Du hier: https://starspi.wordpress.com/2015/04/13/preview-of-the-android-application/

Zu deiner Frage: meine QHY 5LII steuert über den Guideranschluss die Montierung. Wenn alles richtig gemacht ist, funktioniert das Setup sehr gut, man kann sich sogar ins Auto / Haus setzen, aufwärmen und das Guiding kontrollieren. ;) Wenn alles gut funktioniert, kann man auch das Tablet ausschalten, lin_guider läuft unabhängig weiter, später kann man sich wieder auf dei Session verbinden und weiter arbeiten.

Für die DLSR-Kamera verwende ich StarsPi nicht, da qDLSR-Dashboard wesentlich überzeugender ist und Astrofotografie besser berücksichtigt wird.

Grüsse
Andreas

Newton 200/1000, Kutter 110/2720, NEQ-6, Losmandy G11, Celestron C8, JMI Advanced Astromaster, Vixen Super Polaris,

Bearbeitet von: andiarbeit am: 24.01.2019 16:48:13 Uhr
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2462 Beiträge

Erstellt  am: 24.01.2019 :  22:22:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi! Ich habe eine Steuerung am raspberry mit guider programmiert, ist open source, vielleicht findest da was? Homepage siehe unten. ich habe aber indi eingebaut, die raspberry cam ist nicht so optimal...
Lg
Wolfi

my ATM-stuff: https://tscatm.wordpress.com

Bearbeitet von: Birki am: 24.01.2019 22:46:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

andiarbeit
notorischer Beitragslöscher

Schweiz
91 Beiträge

Erstellt  am: 24.01.2019 :  23:43:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tim,

Nachtrag: die Kamera, welche zum Raspi erhältlich ist rauscht im Dunkeln wie ein Wasserfall und ist leider unbrauchbar. Besser wäre schon eine Webcam wie Philips PCVC840K. (wird auch von Linuxoiden unterstützt)

lin_guide kann natürlich auch die Steuerung der Montierung über eine serielle Schnittstelle realisieren. Für den Pi brauchst Du dann einen USB-RS232 Adapter und ein serielles Kabel. Dann kann er mit Deiner Montierung LX-200 sprechen.

Und falls Du wirklich und unbedingt einen ST4-Anschluss haben möchtest, kann man sich mit Optokopplern und einer GPIO /USBGP etwas löten. vgl. https://raw.githubusercontent.com/kevinferrare/arduino-st4/master/Hardware/diagram.png

EDIT: Mehr dazu siehe unten.


Grüsse
Andreas

Newton 200/1000, Kutter 110/2720, NEQ-6, Losmandy G11, Celestron C8, JMI Advanced Astromaster, Vixen Super Polaris,

Bearbeitet von: andiarbeit am: 25.01.2019 18:52:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2462 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2019 :  08:13:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi! Als add-on noch ... wenn du ueber einen INDI server gehst, kannst die webcam genauso wie ZWO, QHY etc. auslesen ...
Lg
Wolfi

my ATM-stuff: https://tscatm.wordpress.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroErwin
Meister im Astrotreff


281 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2019 :  09:40:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AstroErwin's Homepage  Antwort mit Zitat
Morgen Leute

Genau nach dem 13Parsec habe ich meinen Lin-Guider gebaut.
Die ASI120MC funktioniert voll am kleinen PC. Im freien konnte ich noch nicht testen, war bis jetzt zu kalt um am Touch screean zu schrauben.

LG Erwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2462 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2019 :  09:51:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo!
was mir noch einfiel ... auf meinem ubuntu-sternwartendesktop habe ich auch phd2 kompiliert, das könnte man am pi auch mal probieren ...
lg
wolfi

my ATM-stuff: https://tscatm.wordpress.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

andiarbeit
notorischer Beitragslöscher

Schweiz
91 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2019 :  18:39:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

im sourcecode unter 4.2.0/lin_guider_pack/lin_guider/src/io_dev/io_gpio.cpp findet sich die Belegung der PINs für die ST4 Schnittstelle, um die Montierung direkt mit den Ports des Pi zu steuern. Wenn man die 100 Ohm Vorwiderstände einbaut und die beiden Ground der Montierung und des Pi schön getrennt hält, kann eigentlich nichts passieren bei der Lösung mit Optokopplern.


cio_driver_gpio::cio_driver_gpio()
{
....
// set default values
m_gpio_pin[ GPIO_RAP ] = 27; //RA+
m_gpio_pin[ GPIO_RAN ] = 22; //RA-
m_gpio_pin[ GPIO_DECP ] = 23; //DEC+
m_gpio_pin[ GPIO_DECN ] = 24; //DEC-

Spannende Sache einen PI mit ST4-Schnittstelle zu bauen, ich habe leider zuviel Zeug am Start.

Grüsse

Andreas

Newton 200/1000, Kutter 110/2720, NEQ-6, Losmandy G11, Celestron C8, JMI Advanced Astromaster, Vixen Super Polaris,

Bearbeitet von: andiarbeit am: 25.01.2019 18:58:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

AstroErwin
Meister im Astrotreff


281 Beiträge

Erstellt  am: 07.03.2019 :  09:49:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AstroErwin's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Leute, Hallo Raspherry

Entlich ist es soweit, mein astroberry server lauft. Ich habe im am Raspherry 3 instaliert.

https://github.com/rkaczorek/astroberry-server/

Alle wichtigen Programme sind da schon oben. Lin-Guider, PHD 2, KStar, Indi, usw....
Als Guiding Camera habe ich die ZWO120MC-S angeschlossen, wird vom PHD 2 gleich erkannt und lauft dort sofort.
Der Lin-Guider erkennt die ZWO120MC-S aber nicht. Normale Webcam lauft am Programm auch sofort.
Im Lin-Guider zeigt es dann libasicamera an zum installieren. Am zweiten experimentier
Astroberry habe ich das auch gemacht, wie es 13 parsec beschrieben hat.
Trotzdem hat es die ZWO Camera nicht erkannt.
Am normalen Rasperry, lief Lin-Guider mit der ZWO Camera auch. Habe es nach 13 persec Beschreibung instaliert.
Ist halt wieder mal irgendwo der Wurm drin, und ich kann es nicht lassen bis es lauft.....smile

Okay, PHD 2 lauft ja, habe es nur noch nicht im freien getestet.
Beim nächsten Frühlingsanfang geht es dann mal an die frische Luft mit dem Astroberry.

Schöne Grüsse Erwin








Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2462 Beiträge

Erstellt  am: 07.03.2019 :  10:48:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage  Antwort mit Zitat
servas!
es geht noch einfacher - ekos im kstars kommt mit einem autoguider, der sehr gut funktioniert - kürzlich getestet. d.h. du kannst alles im kstars machen.
lg
wolfi

my ATM-stuff: https://tscatm.wordpress.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroErwin
Meister im Astrotreff


281 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2019 :  11:19:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AstroErwin's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Birki

Jetzt habe ich im ekos meine Eos und die Zwo120 gefunden. Kann mich über Indi auch verbinden. Nur bei der Montierung funktioniert es noch nicht.
Die SkyWatcher Atventure erkennt es nicht. Gibt es kein On Cam Guiding?
Sonst muss ich die AVX in den 4ten Stock schleppen.

LG Erwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2462 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2019 :  13:35:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage  Antwort mit Zitat
hi!
das kann ich nicht sagen, ich habe eine eigenbau steuerung über LX200. die ST4 commands schicke ich über einen shoestring gpusb adapter, das funktioniert tadellos ...

lg
wolfi

my ATM-stuff: https://tscatm.wordpress.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.49 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?