Statistik
Besucher jetzt online : 185
Benutzer registriert : 21374
Gesamtanzahl Postings : 1053065
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Datenverarbeitung)
 Computer, Software und Programmierung
 Maxim DL 6
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Wattwurm
Meister im Astrotreff

Deutschland
282 Beiträge

Erstellt am: 08.12.2018 :  14:03:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Tag

Hat jemand Erfahrung mit diesem Astronomieprogramm? Es gibt eine einmonatliche Demoversion, und dann wird´s richtig teuer: 500€.
Scheint so eine Art Eierlegende Wollmilchsau zu sein, selbst eine Teleskopsteuerung ist dabei.
Ich weiß, verbreiteter ist PixInsight, aber das soll wenig bedienungsfreundlich sein...

CS

Michael

Bearbeitet von: am:

TomTom
Meister im Astrotreff

Deutschland
537 Beiträge

Erstellt  am: 10.12.2018 :  21:59:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

gepostet vor zwei Tagen, 321 views, und noch keine Antwort; ich kann es nicht glauben.

Daher meine two cents dazu. Aus meiner Sicht vergleichst Du zwei Programme, die unterschiedlicher nicht seien könnten.
MaximDl kann vieles, aber ein Bild aufnehmen, kalibrieren und bis zum Ende bearbeiten, nein. ich kenne Niemanden in meinem Umfeld der das damit macht. Ich selbst benutze MaximDl schon sehr lange, und werde es auch weiter tun.
Pixinsight, ist aus meiner Sicht, das Maß aller Dinge zur Zeit, wenn es um anspruchsvolle Bildverarbeitung geht, aber setzt erst ein, wenn alle Bilder schon irgendwie auf der Festplatte gelandet sind.

Daher ist für mich nicht Frage entweder oder, sondern definitiv sowohl als auch.
Ich nutze MaximDl für die komplette Teleskopsteuerung z.B. anfahren der Objekte, da es ein tolles kleines Planetariumsprogramm hat mit guten Katalogen. Ich steuere meine Kameras, Filterräder und das Guiding inkl. dithern durch MaximDL. Ebenfalls kalibriere ich die Rohbilder damit. Flats, Bias, (Darks). Aber ab dann mache ich mit Pixinsight weiter. Und um noch ein drauf zusetzen kommt für das finishing noch Photoshop zum Einsatz.
Und wenn ich mich so umgucke, bin ich da wahrlich nicht alleine, der viele Programme bis zum Endergebnis nutzt.

Ein Programm für alles, auf Top-Level in Sachen Quality und Usability, gibt es für mich nicht.

Was ich mir auf alle Fälle schenken würde ist MaximDL6, ich nutze die 5er Version und sehe wirklich keinen Mehrwert in den Arbeitsschritten, die ich damit tätige. Im Gegenteil, die 5er Version ist super stabil, was ich von der 6er nicht immer gehört habe. Mag sein, dass sich das mittlerweile geändert hat. Dazu noch ein unmögliches Lizenzmodell.
Vielleicht kannst Du gebraucht eine 5er Version deutlich günstiger bekommen.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Viele Grüße aus dem Norden.
Thomas


*********
CS Tom

Bearbeitet von: TomTom am: 10.12.2018 22:07:10 Uhr
Zum Anfang der Seite

Jan_S
Senior im Astrotreff

Deutschland
103 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2018 :  18:13:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Thomas,

welches sind die weiteren Unterschiede zwischen der 5er und 6er Version? Ich überlege auch MaximDL anzuschaffen.

Gruß
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

GanymedRN
Senior im Astrotreff

Deutschland
234 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2018 :  20:54:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen.

Ich mache das genau wie Thomas. Die Steuerung des gesamten Equipments mit MaximDL und die Bildverarbeitung mit PI.
Die Version 6 von MaximDL hat einige Verbesserungen bekommen und speziell das Guiding läuft sehr viel stabiler.
Aber es ist kein riesiger Unterschied zwischen den beiden Versionen.

LG
Roger
200mm/f5 Newton
Celestron C11
100mm/f7 Triplet Apo
ATIK383L+, ASI178MM, ASI294MC Pro
NEQ6-Pro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
479 Beiträge

Erstellt  am: 12.12.2018 :  08:06:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich kann das von Thomas voll unterschreiben. Mache das exakt genau so.

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, ASI 1600 MMC, Atik 490 EXm, EQ8, Lodestar
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.41 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?