Statistik
Besucher jetzt online : 156
Benutzer registriert : 21527
Gesamtanzahl Postings : 1060656
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Datenverarbeitung)
 Technikforum Bildverarbeitung
 Astro Pixel Processor
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Dysnomia
Meister im Astrotreff

Deutschland
982 Beiträge

Erstellt am: 06.12.2018 :  00:21:17 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Zur Zeit teste ich Astro Pixel Processor (AAP) und bin sehr angetan von der Software. Die fertig gestackten Bilder sehen nach dem Processing deutlich besser aus, als z.B. mit Fitswork. Au0erdem ist es bedeutend intuitiver zu bedienen als PI. Besonders begeistert bin ich von der Möglichkeit, die Lichtverschmutzung zu eliminieren.

Die Rohdaten für die Aufnahme stammen aus dem Jahr 2016!

bearbeitet mit Astro Pixel Processor & Photoshop CC 2018 -> Canon EOS 1000Da, Canon EF 40 mm f/2.8 STM, F/4, ISO-800, 12x7 Min. auf Astrotrac


Altes Bild (gestackt mit Fitswork und bearbeitet mit Photoshop CC)



Neu bearbeitetes Bild des Orion mit APP + Photoshop CC 2018 inkl. AstroTools

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: Dysnomia am: 09.12.2018 00:46:24 Uhr

Urlaubsknipser
Senior im Astrotreff

Deutschland
172 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2018 :  11:29:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Urlaubsknipser's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

ich bin auch gerade dabei, APP zu testen. Bislang bin ich von der Software überzeugt, insbesondere die unkomplizierte Erstellung von Mosaiken finde ich gelungen. Auch alte Canon-Daten habe ich nochmals komplett bearbeitet, die Ergebnisse kommen auch bei mir besser raus.

Deinen Orion finde ich toll! Wie hast du Farbkalibrierung und Stretching gemacht? Alles mit APP oder anderen Tools?

Grüße
Rüdiger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Meister im Astrotreff

Deutschland
982 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2018 :  12:17:21 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Farbkalibriert wurde mit AAP und mit PS finalisiert. Leider reicht AAP noch nicht aus, ein schönes Bild aus dem Stack zu zaubern. Auch vermisse ich in der Software noch die Möglichkeit, Sterne zu verkleinern. Ansonsten wird AAP in 90% der Fälle Fitswork bei mir ablösen.

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Meister im Astrotreff

Deutschland
982 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2018 :  21:52:08 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Hier ein weiteres Beispiel mit der Orion-Schwertregion. Die Daten stammen aus dem Februar 2018.

Canon EOS 1000Da, Canon EF 200 mm f/2.8L, f/4, ISO-800, 44 x 2.5 Min


altes Bild


neu bearbeitetes Bild

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: Dysnomia am: 09.12.2018 00:48:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5071 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2018 :  19:08:17 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Dysnomia

Hier ein weiteres Beispiel mit der Orion-Schwertregion. Die Daten stammen aus dem Februar 2018.

Canon EOS 1000Da, Canon EF 200 mm f/2.8L, f/4, ISO-800, 44 x 2.5 Min


altes Bild


neu bearbeitetes Bild



Die Flickr-Links sind tot. Deshalb bitte die Bilder beim Astrotreff hochladen, damit so etwas nicht passiert.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Meister im Astrotreff

Deutschland
982 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2018 :  00:51:03 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Ullrich
Die Flickr-Links sind tot. Deshalb bitte die Bilder beim Astrotreff hochladen, damit so etwas nicht passiert.



Okm sorry. Aber ich hatte hakt keine Zeit zu warten, bis die Bilder freigeschaltet werden. Deshalb habe ich diese auf meinen eigenen Webspace hochgeladen.

Hier nun das letzte Bild:

Canon EOS 1000Da, Canon EF100 f/2.8 USM Macro, f/4, ISO-1600, 62x3 Min.


alt


neu

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Meister im Astrotreff

Deutschland
982 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2019 :  21:25:33 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Habe mal wieder mit APP experimentiert. Vorlage waren alte Daten, die auf der Astrofarm Tivoli gewonnen wurden, aus dem Mai 2014.

links (alt) / rechts (neu)


Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gert
Altmeister im Astrotreff


2685 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2019 :  08:44:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gert's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

Tolles Programm. Was ist eigentlich aus 'theli' geworden? Das war doch mal so ein high-flyer.

Clear Skies,
Gert

Bearbeitet von: Gert am: 15.01.2019 08:45:10 Uhr
Zum Anfang der Seite

frasax
Meister im Astrotreff


963 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2019 :  16:59:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Gert,

Zitat:
Was ist eigentlich aus 'theli' geworden? Das war doch mal so ein high-flyer.


Da ich Theli jetzt ohne Unterbrechung seit 10 Jahren nutze, erlaube ich mir mal darauf zu antworten.
High Flyer, naja, es gab mal eine Hochphase des Programms, aber verglichen mit z.Bsp. PixInsight war das kein Höhenflug. Ein paar Österreicher und auch ein paar hier in Deutschland haben das Programm genutzt und eine Zeit lang gab es eine recht lebendige Nutzerschar samt Forum. Theli ist und war ja in erster Linie nicht für Amateure geschrieben, sondern eher für faule Profiastronomen.
Die meisten sind abgewandert zu PixInsight. Ein Problem bei Theli war ja auch immer, dass es nur unter Linux funktioniert und die Installation dort nicht trivial ist.
Ich habe das ein wenig so empfunden, dass die Leute in bestimmten Programmen ihr "Heil" suchen und sich irgendwie bessere Bilder erhoffen. Nach 15 Jahren Astrofotografie sehe ich das etwas anders. Nunja ich schweife ab.
Also Theli gibt es immer noch. Es nutzen eine Handvoll Leute im Amateurbereich. Inwieweit es in der Profiszene nutzen findet kann ich nicht sagen. Der Auto jedenfalls erfreut sich bester Gesundheit, arbeitet am MPIA in Heidelberg und hat durchblicken lassen, dass es bald eine neue Version gibt, die deutlich verbessert sein soll gegenüber der aktuellen Version. Man darf also gespannt sein. Ich werde ganz sicher berichten wenn es soweit ist:-)

P.S. Auch Astropixelprocessor ist ein tolles Programm. Sowie PixInsight, REGIM, MaximDL, CCDstack u.v.m.

CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?