Statistik
Besucher jetzt online : 176
Benutzer registriert : 21374
Gesamtanzahl Postings : 1053066
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Teleskop Erstanschaffung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

Wadrian1
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
16 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2018 :  20:17:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Dominik Braun
Vielen Dank für die schnelle Antwort

Zwischen 30 mm Überblick und Hochvergrößerung brauchst du aber noch irgendwas.

Ja, so Richtung 17mm oder 21mm oder?


MFG. A. Wimmer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
484 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2018 :  20:23:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Wadrian1

Zitat:
Original erstellt von: Dominik Braun
Vielen Dank für die schnelle Antwort

Zwischen 30 mm Überblick und Hochvergrößerung brauchst du aber noch irgendwas.

Ja, so Richtung 17mm oder 21mm oder?





Kommt drauf an, was du beobachten möchtest. Ich würde auf jeden Fall ein Okular kaufen, mit dem du im Bereich zwischen 100- und 125-facher Vergrößerung bist.

TS 80 mm f/6 Apo, SW 305/1500 Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Wadrian1
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
16 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2018 :  20:44:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ok Danke schon mal an der Stelle.

Noch mal was anderes.
Die Erfahrung zu GSO Dobsons sind doch was ich so gelesen habe für das Preissegment Gut oder nicht?
Mir hat nämlich ein Mitarbeiter von Teleskop-spezialist beiläufig mitgeteilt das er den aus technischer Sicht nicht empfehlen kann (Langzeitprobleme).
Nun frage ich mich ob da jemanden etwas bekannt ist?

MFG. A. Wimmer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
484 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2018 :  20:55:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Geht es um die normale Version oder um die Deluxe-Variante?

TS 80 mm f/6 Apo, SW 305/1500 Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16323 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2018 :  21:03:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Adrian,
Zitat:
Mir hat nämlich ein Mitarbeiter von Teleskop-spezialist beiläufig mitgeteilt das er den aus technischer Sicht nicht empfehlen kann (Langzeitprobleme).
Hat er auch geesagt, womit er das begründet? Oder ist bei dem Händler aktuell nur kein GSO verfügbar und er hat das gesagt, um dir was anderes verkaufen zu können?

Zu der Okularfrage nochmals- im Beipack wäre das 30mm Erfle und ein 9mm Plössl, die Lücke dazwischen kann man z.B, mit einem Okular um 17mm füllen, aber das kann auch etwas warten. Auch ein 12mm wäre dwenkbar, das liegt aber sehr nahe am 9mm Beipack.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Wadrian1
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
16 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2018 :  21:22:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Dominik Braun

Geht es um die normale Version oder um die Deluxe-Variante?


Deluxe

Ich hab ihr jz nochmal nach einer genaueren Begründung gefragt, kann natürlich auch nur Verkaufsmasche sein aber da will ich jz garnichts bewerten.

Nochmals Danke Stefan, so werde ich es glaub ich auch machen erstmal schauen und dann Erweitern.

MFG. A. Wimmer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
484 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2018 :  21:36:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Wadrian1

Zitat:
Original erstellt von: Dominik Braun

Geht es um die normale Version oder um die Deluxe-Variante?


Deluxe

Ich hab ihr jz nochmal nach einer genaueren Begründung gefragt, kann natürlich auch nur Verkaufsmasche sein aber da will ich jz garnichts bewerten.



Derartige Verkaufsmaschen kennt man von den Spezialisten eigentlich nicht. Vielleicht bezog sich der Hinweis auf die Höhenräder der Deluxe-Version, die eigentlich "schlechter" als die der Standard-Version sind.

Viele Grüße

Dominik

TS 80 mm f/6 Apo, SW 305/1500 Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Wadrian1
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
16 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2018 :  06:43:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sind diese besorgniserregend schlechter?
Aber alle Dobsons in dem Preissegemnt haben irgend ein manko oder?

Das muss mn dann wohl für den doch guten Preis in kaufzunehmen.
Oder kennt da wer das perfekte Teleskop :)

Wegen dem Justierlaser schon essentiell oder?

Vielen Dank nochmal.

MFG. A. Wimmer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
484 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2018 :  09:05:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

Zitat:
Sind diese besorgniserregend schlechter?
Aber alle Dobsons in dem Preissegemnt haben irgend ein manko oder?


Nein, um Gottes Willen. Nur verfügt die Standardversion über Höhenräder mit größerem Radius und Laufflächen aus Teflon, und das ist eigentlich das überlegene Design. Mankos findet man in diesem Preissegment immer, Skywatcher hat komische Fangspiegel-Justierschrauben und bei GSO sind es die Schrauben der Hauptspiegelzelle. Das sind aber alles Sachen, die man optimieren und beheben kann, wenn der persönliche Wunsch besteht.

Zitat:
Oder kennt da wer das perfekte Teleskop :)


Vom Hören-Sagen her soll es sowas wie einen perfekten Dobson geben. Oder zumindest einen, der gegen perfekt strebt.

Du kannst durchaus auf einen Justierlaser verzichten und stattdessen ein Cheshire oder ein noch einfacheres Mittel nehmen, um das System zu kollimieren. Ich persönlich würde aber in der Nacht zur Kontroller der Justage nicht auf meinen Laser verzichten wollen (bitte aber wenn dann einen ordentlichen kaufen).

Viele Grüße

Dominik


TS 80 mm f/6 Apo, SW 305/1500 Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Wadrian1
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
16 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2018 :  15:42:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ok Vielen Dank.

Ähnliches hat auch der erwähnte Verkäufer im Nachhinein angeführt.
Also ist die Stadartversion eigentlich sinnvoller?
Da ist halt nicht das erfle 30mm Okular dabei.

Also eher zu Stadardversion greifen und ein Übersichtsokular zusätzlich kaufen?
Der Verkäfer meinte auch das der von skywatcher rundum Stabiler gebaut sei, ist das der Fall also eher in die Richtung mit dem Kauf gehen(hast ja den 300mm vlt weist ja da was genaueres).
Vielen Dank auch bzgl Laser ( was kann man unter einem gescheiten verstehen)

MFG. A. Wimmer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16323 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2018 :  16:01:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Adrian,

stabile gebaut? Die Rockerboxen sind bei beiden beschichtetes Pressspanholz, Tubus aus Stahlblech. Der Okularauszug von GSO ist der für mich deutlich bessere, bei SW sind die Justage-/Konterschrauben an der Spiegelzelle besser angeordnet. GSO hat mit ca. 94% Reflexionsvermögen die etwas bessere Beschichtung der Spiegel, bei SW ist das die "normale" Alubeschichtung mit ca. 89%.

Zur Ausführung der Rockerbox- bei dem Deluxe kann man diese längs zum Tubus verstellen, das hilft bei Ungleichgewicht durch schwere Okulare. Allerdings ist das nicht beim Okularwechsel einfach verstellbar, aber man kann das eben anpassen. Das die wirkenden Hebelverhältnisse Tubuslänge-Lager bei dem Delux ungünstiger ist als bei einem größeren Höhenrad- ja, das stimmt. Man kann die Rutschkupplung straffer einstellen, dann wirkt sich dieses ungünstige Verhältnis durch etwas weniger feinfühlige Nachstellen aus.

Für mich das ungünstigste bei dem Deluxe ist das Rollenlager im Azimut, das lässt sich aber leicht durch ein Gleitlager, optimal mit Ebony-Teflon, ersetzen.

Ingesamt betrachtet würde ich den Deluxe vorziehen, das 2" Okular und der Okularauszug überwiegt aus meiner Sicht die "Nachteile".

Wäre der Galaxy-Dobson schon wieder lieferbar, würde ich den an erste Stelle setzen.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
484 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2018 :  16:33:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

Zitat:
Also ist die Stadartversion eigentlich sinnvoller?
Da ist halt nicht das erfle 30mm Okular dabei.


also ich persönlich brauche ja kein 30mm-Okular mehr und würde für meine Zwecke wahrscheinlich die Standardversion wählen (den OAZ finde ich auch besser als den von SW). Da aber die Deluxe-Version ansonsten von der Ausstattung her mehr bietet, wäre sie für eine Anfänger wahrscheinlich die bessere Wahl.

Zitat:
Der Verkäfer meinte auch das der von skywatcher rundum Stabiler gebaut sei, ist das der Fall also eher in die Richtung mit dem Kauf gehen(hast ja den 300mm vlt weist ja da was genaueres).


Ich glaube nicht, dass sich die beiden von der Stabilität her viel nehmen. Wie Stefan schon schrieb, sind die Rockerboxen aus Pressspan. Die Rockerbox von Skywatcher "umschließt" die Höhenräder und ist weitgehend wackelfrei. Die von GSO hat den Vorteil, dass sie einfach flachbauender ist.

Einen aktuellen Thread zu guten Justierlasern gibt es hier: http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=231199

Viele Grüße
Dominik






TS 80 mm f/6 Apo, SW 305/1500 Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
9855 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2018 :  23:17:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Adrian,
bezüglich Haltbarkeit ...
Ich habe ein Galaxy-Dobson 8", gekauft in 2004. In 2015 (oder war's 2016) habe ich dann die hölzerne Rockerbox komplett ersetzen müssen. Die alte aus Pressspan mit Melaminbeschichtung fiel auseinander.
Die Verspiegelung der Spiegel hat keine sichtbaren Schäden (Abblätterungen etc.), d.h. die Quarzschutzschicht erfüllt iheren Zweck, der Tubus hat ein paar Dellen und Kratzer (vom Einpacken ins Auto und wieder raus). Alle Schrauben zeigen Flugrost. Sind halt nicht aus Edelstahl, sondern halt nur verzinkt bzw. anderweitig passiviert.

Der einfache Auszug mit Zahnstange (sog. Rack-And-Pinion-Auszug) war seinerzeit die Standardausführung und seitdem habe ich an dem nichts geändert/gepflegt. Warum? Weil er immer noch so funktioniert wie zu Anfang. Er trägt alle Okulare bis zum kiloschweren 31er-Nagler, klappert nicht und ruckelt nicht. Ich hab schon viele sogenannte Crayfordauszüge erlebt, die da nicht mithalten. Und weil das Fokussierrädchen in der Gängigkeit genau passt, habe ich noch nie die 1-zu-10-Untersetzung vermisst.

***

Von Probleme der optischen Qualtität bei den "günstigen" Dobson in 8" bis 10" habe ich in den letzten 10 Jahren nichts mehr gehört. Vielleicht, dass mal ein Spiegel in seiner Spiegelzelle verspannt (sprich zu fest eingeklemmt) verbaut war und deshalb Astigmatismus zeigt.

Bei einem 16"-f/4,5-Dobson der "günstigen" Sorte kenne ich aus den letzten 3 Jahren einen Fall mit Astigmatismus im Hauptspiegel. Das muss man erst mal heraus finden. Für ein Neueinsteiger sicher ein Problem das zu beurteilen. Der wurde seinerzeit reklamiert und nach ein paar Wochen (wg. Lieferzeit) vom Händler ausgetauscht. Hilfreich ist da die "Rückendeckung" durch erfahrene Kollegen z.B. aus einem Astro-Stammtisch.

8" und 16" sind vom Aufwand bei der optischen Politur nicht vergleichbar; das wächst exponentiell mit der Öffnung.

PS:
Bei allen Tipps....
Sich nur "Einlesen" ändert nichts an Tatsache, dass so ein Kauf für Dich eine Katze im Sack ist. Nimm Kontakt zu einem Astro-Verein/-Stammtisch auf, gehe eventuell zu einem Teleskoptreffen im Frühjahr, schau als Gast durch "fremde" Teleskope und durch andere Okulare und Filter, bevor du da Kaufentscheidungen triffst. Gerade bei Okularen ist vieles subjektiv. Jeder bringt da andere Vorlieben aber auch Voraussetzungen mit (Augenfehler/Brille etc.)

Trost ist, dass der Wertverfall bei Astrogeräten nicht so schlimm ist wie bei Dieselfahrzeugen. Allerdings muss man opt. "Gurken" (also die Teile, die besser Kaleidoskop heißen sollten) vorab sicher erkennen und meiden.

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: Kalle66 am: 04.12.2018 23:19:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

Wadrian1
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
16 Beiträge

Erstellt  am: 07.12.2018 :  16:57:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank nochmal für all euere Anregungen,

ich habe mir jz ein GSO Dobson bestellt, und wirde heute geliefert mit Telerad, und dem 6,7 ES Okular.

Passt auch alles soweit nur beim Telerad ergaben sich mir Fragen.

In hab da aufgeladene Batterien rein und den Schalter auf on gedreht nur kann ich keinerlei Kreise erkennen wenn ich durch das Glas schaue (sollte man doch eig. oder?), was könnte ich den da falsch machen, muss man da noch etwas justieren oder ähnliches was ich übersehen habe?

Vielen Dank im voraus.

MFG. A. Wimmer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BenniM31
Senior im Astrotreff

Deutschland
109 Beiträge

Erstellt  am: 07.12.2018 :  17:02:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi !

Die Kreise sieht man nur in Dunkelheit oder Dämmerung.
Du kannst mal versuchen die Hand außen vor die Scheibe zu halten, dann müsste etwas zu sehen sein.
Oder heute Abend mit Licht aus nochmals versuchen :-)

Klare Nächte :-)
Benni

Skywatcher Skyliner-300PX 12"f/5 Dobson
Bresser Messier 8“f/6 hexafoc Deluxe Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.5 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?