Statistik
Besucher jetzt online : 97
Benutzer registriert : 21298
Gesamtanzahl Postings : 1049565
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 Schöner Bolide, Raketenstufe oder Weltraumschrott?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5409 Beiträge

Erstellt am: 07.11.2018 :  21:02:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
N´Abend allerseits,

Ich komme grade vom Spaziergang mit meinem Hund zurück. Unter sternenklarem Himmel (m5,0) habe ich eine sehr schöne Leuchterscheinung beobachten können, die ich entweder auf einen Boliden oder auf Weltraumschrott zurück führe. Vielleicht kann mir jemand bei der Aufklärung helfen.

Zeitpunkt: 20:18 Uhr MEZ
Beobachtungsort: Kremperheide bei Itzehoe, S.-H., 53°53'N 9°29'E
Flugbahn im Süden liegend, von Ost nach West, von der Andromeda bis zum Adler
Helligkeit: wie ein heller Iridium-Flare
Dauer ca. 3 Sekunden
Farbe: weiß, gegen Ende deutlich gelb und fragmentiert
Länge der Leuchtspur: ca. 30°

Die Erscheinung begann in der Andromeda wie eine typische helle Sternschnuppe, wurde dann deutlich heller und entwickelte eine lange Leuchtspur. Der Kopf hat hellweiß geleuchtet und war nicht deutlich von der Spur abgesetzt, sondern die Helligkeit ging allmählich über ein paar Grad in die Leuchtspur über. Das Objekt flog durch den Pegasus-Kasten, entlang des Kopfes des Pegasus, durch den Delphin und endete dann im Adler. Weil Bäume im Weg waren, konnte ich sie nicht weiter verfolgen. Beim Übergang Pegasus/Delphin ging die Helligkeit zurück und die Spur verfärbte sich deutlich gelblich. Im Delphin wurden einzelne Fragmente erkennbar, die schnell verblassend deutlich gelb leuchteten. Die Fragmente erstreckten sich über eine Strecke von etwa 0,5°. Im Adler ließ die Helligkeit dann schon deutlich nach. Die gesamte Erscheinung dauerte etwa drei Sekunden, die Spur leuchtete noch etwa weitere drei Sekunden nach, bis sie verschwunden war. Leuchtende Reste oder Wolken entlang der Spur und dem Ende konnte ich nicht sehen, es war auch mehrere Minuten lang nichts zu hören. Allerdings ist in der Nähe eine recht laute Straße.

Aufgrund der deutlichen Fragmentierung und der recht niedrigen Geschwindigkeit tippe ich auf Weltraumschrott oder eine verglühende Raketenstufe. Ich habe mich aber noch nie näher mit der Identifizierung beschäftigt. Bei Heavens-Above habe ich nichts passendes gefunden.
Könnte mir jemand sagen, wie ich heraus finde was ich da eben gesehen habe? Ist das überhaupt möglich?
Auf jeden Fall war das ein tolles Erlebnis und wunderschön anzusehen. Das war für mich das erste Mal, dass ich eine so tolle Erscheinung gesehen habe.

Beeindruckt:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1732 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  22:18:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo Forum,

Marcus:
da der Himmel von Süden her zuschleimte war ich mitten am abbauen meines 21"ers. Ich wir mit Rotlichtkopflampe nach unten gebeugt um die Stangen zu lösen, da erstrahlte ein Schein die Alu-Stangen und die Umgebung. Ich denke erst, hä ich hab doch Rotlicht an oder kommt da via Fernlicht ein Auto heran ? (wobei ich es nicht per Gehör angekündigt hat). Ich lugte um den Caddy herum- kein Auto in Sicht, dann der nächste Gedanke : Feuerkugel ! Es waren natürlich schon Sekunden vergangen... Ich schaue hoch und sehe eine Nachspur von der Per/And Region zum Schwan herüber. Es war aber nicht erkennbar ob er von W-O zog oder umgekehrt. Intuitiver Blick auf die Uhr: ca. 20:19 MEZ. Ich dachte mir dann, na ich schau nachher mal in die Foren ob da jemand was sah...

Gruß
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MrWoofa
Meister im Astrotreff

Deutschland
361 Beiträge

Erstellt  am: 11.11.2018 :  07:42:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MrWoofa's Homepage  Sende MrWoofa eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Hey,

ich habe hier aus Rahden 52.43895°N 8.60778°O anscheinend die gleiche Erscheinung gesehen. Ca. 20.17h bei nem schnellen Blick aufs Handy. Kam gerade aus meiner Werkstatt mit ein paar Arbeitskollegen, prüfender Blick in den Himmel wie immer und habs direkt gesehen, ziemlich genau im Norden, Höhe ca. 30°, weißgelbe Erscheinung geradlinig von Ost nach West, ca. 2-3sek lang, flog IMHO relativ langsam (ein Perseiden-Bolide den ich vor Jahren sah war sicher 3-4x so schnell), zerbrach am Ende in ca. 10 Teile die nach etwa einer halben Sekunde erlöschten. Hab auch erst gedacht es wäre ein Iridium aber falsche Richtung. Helligkeit kommt etwa hin. Sah sehr beeindruckend aus. Meine Kollegen habens leider nicht gesehen :(

Grüße, (Carsten)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.48 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?