Statistik
Besucher jetzt online : 190
Benutzer registriert : 21296
Gesamtanzahl Postings : 1049502
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Paralaktische Montierung als Azimutale Montierung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

mbba
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
37 Beiträge

Erstellt am: 07.11.2018 :  18:56:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Hallo,

ist es möglich eine paralaktische Montierung als azimutale Montierung zu verwenden?
Es geht sich nur darum ob es möglich ist, nicht über denn Sinn oder Unsinn oder den Nutzen.


Gruß und CS
Mathias

Bearbeitet von: am:

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3148 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  19:04:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
ja das geht.
Gruß Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Taukappe
Meister im Astrotreff

Deutschland
515 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  19:09:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mathias,

ja!...bei Polhöhe auf 0° bzw. 90° ist es is möglich!


Gruß
Alfons

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mbba
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
37 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  19:33:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

danke Euch beiden .

Gruß und CS
Mathias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16229 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  19:58:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

es lassen sich wohl nicht alle parallaktischen Montierung in die nötige Stellung bringen, einige lassen sich in der Polhöhe nur auf ca. 30-25° stellen. Jedenfalls hab ich das so im Hinterkopf aus einem Beitrag hier im Treff.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5409 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  20:09:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mathias,

Und bei manchen Montierungen sind Motoren, Wellen oder andere Anbauteile im Weg, wenn man die RA-Achse auf 90º stellt. Es kommt also auf die Montierung im Detail an. Und die Azimutachse ist dann natürlich nicht unbedingt in der Mitte des Stativs, was bei einem schweren Tubus auf einer Seite eventuell zu Übergewicht und Kippgefahr führen kann. Aber das hängt auch von der Konstruktion des Polblocks ab.
Um welche Monti würde es denn gehen?

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Taukappe
Meister im Astrotreff

Deutschland
515 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  20:13:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Mathias,

..darf man erfahren was der Grund deiner Frage ist?

....oder...?.. halt...stop!... bei A.de kann ich´s ja lesen.

Gruß
Alfons

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mbba
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
37 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2018 :  20:28:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marcus,

es würde um zwei Montierungen gehen.

Eine manuelle, Exos-2
und
eine GoTo, EQ-6 R. Bei der müsste es gehen, da es in der Handsteuerung angeboten wird.
Das war auch der Grund meiner Frage ((==>)Alfons).

Gruß und CS
Mathias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?