Statistik
Besucher jetzt online : 133
Benutzer registriert : 21303
Gesamtanzahl Postings : 1049798
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 säntis schweiz
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

ngc404
Neues Mitglied


3 Beiträge

Erstellt am: 04.11.2018 :  13:04:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo
war schon einmal jemand auf dem Säntis
oder kann mir jemand sagen in wie weit das riolicht des Sendemastes dort auf beim beobachten stört

cs

Bearbeitet von: ngc404 am: 04.11.2018 13:22:32 Uhr

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1529 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2018 :  13:16:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
kann mir jemand sagen in wie weit das riolicht des Sendemastes dort auf beim beobachten stört


Mahlzeit!

Ich kann Dich beruhigen, das Licht vom Sendemast in Rio wird definitiv nicht stören.

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
665 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2018 :  20:03:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ngc404,

möchtest du oben übernachten?

Viele Grüße,

Guntram

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ngc404
Neues Mitglied


3 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2018 :  15:27:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo
natürlich übernachten
sonst macht es ja keinen sinn

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
665 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2018 :  22:31:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

zum Übernachten braucht man, soviel ich weiß, eine Sondererlaubnis.I
ch war 2001 mit der Astronomischen Gesellschaft Rheintal oben. Das Licht vom Sendemast hat nicht merklich gestört, dafür aber zahlreiche Leuchtstofflampen, die aus allen Richtungen auf die Plattform geleuchtet haben. Der extrem starke Wind machte Beobachtungen fast unmöglich. Zudem bildete sich auf der windabgewandten Seite des Gipfels eine Wolken/ Nebelwand.
Insgesamt war die astronomische Ausbeute der doch recht aufwendigen Unternehmens bescheiden.


Newton 160mm f/5,2
Kutter Schiefspiegler 110mm f/26 und 130mm f/25
Tetra-Schiefspiegler 200mm f/12

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

funkymama
Meister im Astrotreff

Schweiz
663 Beiträge

Erstellt  am: 06.11.2018 :  10:47:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche funkymama's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo

Du könntest es dort versuchen:
http://www.altersaentis.ch/alter-saentis.html

Hat aber jetzt Winterpause...

lg Verena

www.funkymama.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.35 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?