Statistik
Besucher jetzt online : 142
Benutzer registriert : 21374
Gesamtanzahl Postings : 1053015
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Auch aus der Großstadt geht was -Deepsky-Bilder
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Astrofan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1758 Beiträge

Erstellt am: 13.10.2018 :  22:30:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrofan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,


die letzten Nächte waren ja relativ klar, wenn auch meist mit etwas Dunst behaftet. Naja was solls. So habe ich die StarAdventurer auf den Balkon gestellt und die Sony Nex6a mit Nikkor 2.8/180ED aufgeschnallt. Ein paar Ergebnisbilder sind dabei rausgekommen. Die Bildbearbeitung hab ich komplett in Photoshop gemacht (vom Stacken bis zum Final-Picture), die Beschriftung in Fitswork.


Hier ein paar Bilder aus dem Jenaer Lichtsumpf (Kommentare gern gesehen):
Ein paar Bilder sind noch in der Pipeline.














Ein Blick in die Tiefen des Universums ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Gruß und cs
Frank

www.astrofanweb.de

Bearbeitet von: am:

mrtelescope
Senior im Astrotreff

Deutschland
172 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2018 :  22:43:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Boah!

Respekt :o

Gruß
Noah ^^

Omegon 70/900 eq1, (bald) skywatcher Skyliner dobson 200mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marc
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3298 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2018 :  22:53:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
o weia -das ist ja derart grell bei Dir-da braucht man ja ne Sonnebrille
du hast zwar ein besseren Blick vom Balkon aus ,macht das noch Spass visuell?

na ,immerhin sind die Fotos ne gute Ausbeute


das die Stadt Jena so lichtverseucht ist ,wundert mich anhand des Zeiss werkes-dachte die leute dort sind bisschen astrosensibler

1990: Vixen 4"f10 mit GP Montierung 7 Jahre !
2001:D&G FH D 125 f 2250 mm

2018:ES 12" f 5 Gitterdobson
APM APO 140 f7 SD
Hyperion 8-24 Zoom Oku. MarkIV,ES f6,7 82° Oku.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

T_Seime
Senior im Astrotreff

Deutschland
241 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2018 :  02:02:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sternfreunde,

seit Zeiss keine Teleskope mehr baut, kann man getrost etwas mehr Licht einschalten in der "Lichtstadt"! -:)
Ich selbst habe meinen Beobachtungsstandort ca. 20 km südlich von Jena und kann nachts die Lichtglocke der Stadt in Richtung Norden sehr eindrucksvoll sehen.

Frank, trotzdem schöne Aufnahmen aus dem Lichtsumpf.

Gruß und CS
Thomas

GSO 250/1250, TS Photon 8"/f4, Skywatcher Startravel 80/400, CZJ 50/540, Celestron CGX, Skywatcher StarAdventurer, Canon EOS 350 Da, ZWO ASI 294MC pro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Pixie
Neues Mitglied

Deutschland
7 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2018 :  07:13:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich bin schwer beeindruckt.
Kaum zu glauben, dass alle Bilder vom gleichen Standort aufgenommen wurden. Rein visuell ist ja nicht so viel zu sehen.
Danke fürs Zeigen. Das macht Mut, auch in der Stadt den lichtverschmutzten Himmel anzustreben.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Robbie74
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
15 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2018 :  12:10:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich werde nie wieder über die doofe Laterne hinter meinem Garten beschweren wenn ich das sehe. :-))

Glg
Ingo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrofan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1758 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2018 :  15:34:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrofan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo miteinander,

ich danke euch für die netten Rückmeldungen. Naja mit kurzen Belichtungen geht es so einigermaßen, auch wenn die Bildbearbeitung dann nicht ganz so trivial verläuft.

Visuell macht die Beobachtung von meinem Balkon aus nur an Mond, Sonne, Planeten und hellen DS-Objekten noch Sinn. Galaxien und PNs sind da schon problematischer.

Wir haben hier in Jena fast zu 100% auf LED umgestellt. Das ist natürlich ein Problem. Man kann die Spektrallinien nicht mehr herausfiltern, da Kontinuumstrahler. Des Weiteren hat man hier größtenteils nur die Leuchtmittel ausgetauscht, ohne die Lampen selbst so anzupassen, dass sie nur nach unten abstrahlen.

Ein Blick in die Tiefen des Universums ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Gruß und cs
Frank

www.astrofanweb.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?