Statistik
Besucher jetzt online : 115
Benutzer registriert : 21183
Gesamtanzahl Postings : 1042960
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Messier 8, 20, 21 mit 135mm-Objektiv und ASI178MC
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
312 Beiträge

Erstellt am: 15.09.2018 :  12:42:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich habe mich von Ralf's Bild inspirieren lassen ein Bild vom Trifid- und Lagunennebel vom August noch mal neu mit PI zu bearbeiten. Das Bild wurde auch mit einem 135mm-Objektiv und einer ASI178MC gemacht - da wußte ich aber noch nichts von Ralf's Bild. Und da enden dann auch die Ähnlichkeiten.
Das Bild hat nur eine knappe Stunde Belichtung auf dem Tacho, wurde in Horizontnähe aufgenommen und das Revuenon-Objektiv habe ich für 40.- Euro bei Ebay (noch zu teuer) gekauft. Das sieht man, aber anbei trotzdem das Ergebnis einer "Billigversion" von Ralf's Projekt:


Größer und Daten auf Astrobin: https://astrob.in/full/360428/E/

Ich wollte unbedingt den Lagunen- und Trifidnebel aufnehmen, bevor die wieder zu tief stehen und verschwinden. Es freut mich, daß das geklappt hat - auch wenn die Qualität nicht so doll ist.

Viel Grüße

Heiko


Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


325 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2018 :  16:40:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Heiko,

das finde ich gar nicht so schlecht, für die Belichtungszeit! Hattest Du einen IR-Sperrfilter genutzt?... Wenn nicht, erhöhst Du damit die Schärfe! Alternativ kann Abblenden auch nicht schaden, das verbessert gerne einmal die Abbildungsleistung. Mit welcher Blende hast Du gearbeitet?

Clear Skies
Peter



www.pixlimit.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
312 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2018 :  16:50:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

ja habe ich gehabt - UV/IR-Sperrfilter und abgeblendet auf F/4. Besser habe ich den Fokus bei dem Teil aber nicht hinbekommen. Und, wie gesagt, ich habe ziemlich horizontnah aufnehmen müßen (ca. 10° - 12° für M8). Da war das Seeing auch nicht besonders.

Gruß

Heiko

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hobbyknipser
Meister im Astrotreff

Deutschland
813 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2018 :  18:21:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, Heiko,

die Aufnahme gefällt mir ebenfalls gut!
Man muss hier unsere ungünstigen Verhältnisse berücksichtigen!
Ich finde auch, Du hast den Fokus schon getroffen. Bei der geringen Höhe dieser DSO's liegen einfach zu viele unterschiedliche Luftschichten dazwischen. Dagegen kann man nichts machen.
Ich habe mir bei TS für mein 135mm Samyang (ist in Wirklichkeit ein 64/130mm Objektiv!) eine Bahtinov-Maske gekauft, aber noch nicht getestet.

viele Grüße und klareren Himmel
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1912 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2018 :  21:45:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Heiko,
habe deinen Beitrag hier gerade erst gefunden.
Ist doch cool. Die Horizontnähe und alles andere mit einbezogen eine hervorragende Leistung.
Du weißt, dass ich diese Low-Budget-Fotografie liebe.
Habe mir neulich 3! Teleskope gekauft. Zwei für 3,50 € und eines für 3 €. Wollte nur für unsere kleine pfiffige Nachbarin ein Kinderteleskop haben ...und schwupps, da hatte ich plötzlich 3.
Eines sie, eines steht für ein anderes Kind bereit und eines....mit dem muss ich sehen, was am Mond damit so möglich ist. 50/500 Quelle mit 24,4 mm Plastik Okularen.
Gruß,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1528 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2018 :  14:12:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Zitat:
Hattest Du einen IR-Sperrfilter genutzt?


die 178MC hat doch einen IR-Sperrfilter eingebaut.

Gruß
Hans

Der Mensch ist nur Mensch, solange man ihm in die Tasche greifen kann.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
312 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2018 :  14:40:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hans,

ja da hast Du recht. Aber das UV-Licht wird durchgelassen. Das gibt dann blaue Halos. Außerdem weiß ich nicht, wie steil der eingebaute IR-Sperrfilter ist.

Gruß

Heiko

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.52 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?