Statistik
Besucher jetzt online : 119
Benutzer registriert : 21183
Gesamtanzahl Postings : 1042959
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Linsenteleskope (Refraktoren)
 Objektivfassung optisch auffällig?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

wille1277
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt am: 11.09.2018 :  21:18:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

Sieht das Bild i.O. aus? Finde die Einfassung der Linsen etwas „fleckig“, könnte sowas nicht eine streulichtquelle sein? Gerade weil man doch sonst so sehr auf eine Innenschwärzung des Tubus achtet:

https://share-your-photo.com/ca94c0ce57

Grüße!

Bearbeitet von: am:

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2986 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2018 :  08:12:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin wille1277 ...

kurze Frage: ist die Fassung aus Plastik ?

Grüße Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker
Projekt: Bresser AR 102/1350: Verbesserung - http://www.amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Projekte

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wille1277
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2018 :  13:02:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da das ein Triplet Apo für 800 EUR ist: Ich hoffe mal nicht das das Plastik ist!

Bearbeitet von: wille1277 am: 12.09.2018 13:03:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

Taukappe
Meister im Astrotreff

Deutschland
489 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2018 :  13:33:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

das sind die vermutlich nicht perfekt ,,geschwärzten´´ Linsenränder, die aber keine sichtbaren Auswirkungen haben sollten, sofern sie nicht im Strahlengang liegen.


Gruß
Alfons

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wille1277
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2018 :  14:51:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hat jemand vielleicht ein ähnliches Teleskop von "TS" und kann mal nachgucken, ob das dort wesentlich besser ist?

Ich versuche halt einzuschätzen ob das ein Mangel ist. Meinen geringen Optik-Kenntnissen nach würde ich sagen: Ja, da Streulicht das "schräg" in das Objektiv fällt dort reflektiert/weitergestreut werden kann.

lg

Bearbeitet von: wille1277 am: 12.09.2018 15:03:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Antigua and Barbuda
3459 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2018 :  15:19:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

was sagt denn der Händler/Verkäufer bei dem Du es bezogen hast ? Oder war es ein Gebrauchtkauf ?

MfG Michael

Klassiker & mehr : http://www.amateurastronomie.com/

Bearbeitet von: wambo am: 12.09.2018 15:19:57 Uhr
Zum Anfang der Seite

wille1277
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2018 :  14:58:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Äh, besitzt hier echt niemand irgendeinen Refraktor und kann mal gucken ob die Objektivkanten normalerweise geschwärzt sind?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4779 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2018 :  15:26:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wille? (ist das Dein Vornamen?),
soweit ich mich erinnere sind die Linsenkanten bei meinen Refraktoren nicht geschwärzt. Ich werde daheim nochmal nachschauen, aber beim guten alten Vixen 80L, Vixen Fl102s APO, LZOS 100/800 APO sind die Linsenkanten nicht geschwärzt.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16034 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2018 :  15:36:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Chris,
Zitat:
Äh, besitzt hier echt niemand irgendeinen Refraktor und kann mal gucken ob die Objektivkanten normalerweise geschwärzt sind?
Bei deinem APO handelt es sich um ein verhältnismäßig günstiges Produkt, vermutlich aus China stammend. So wie sehr viele andere Optiken in dem Preissegment.

Deine Frage zur Schwärzung der Linsenkanten ist damit nicht so einfach mit ja oder nein zu beantworten. Chinesische Fertigungsqualität oder die Qualitätskontrolle liegt nicht auf dem Niveau eines Highend-Herstellers.

Soll bedeuten, auch wenn andere Refraktoren gut geschwärzte Kanten haben muss das nicht für diesen Typ gelten. Und auch wenn alle anderen ausgelieferten Exemplare dieses APO-Typs geschwärzte Kanten haben, kann jemand bei der Herstellung deines Exemplars geschlampert haben bzw. kann die Schwärzung halt durchaus unterschiedlich gut ausfallen (wer am Band eben grade den Pinsel dazu führt).

Normalerweise sollte das gut und gleichmäßig geschwärzt sein. Aber auch die Art deiner Aufnahme (Lichteinfall und Ausrichtung der Kamera) wirkt sich aus. Da sieht man oft mehr "komische Sachen" als tatsächlich vorhanden sind. Aufnahmen mit Blitz eines Spiegels oder eines Objektivs zeigen z.B. Staubkörnchen oder winzige Fussel sehr beeindruckend- dabei stören die bei der Benutzung in keiner Weise, egal wie erschreckend das Foto aussieht.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: stefan-h am: 13.09.2018 15:40:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Antigua and Barbuda
3459 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2018 :  17:12:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sorry,Wille -

also deine dränglerische und imperative Art nervt etwas. Vielleicht habe ich heute aber auch nur einen besonders empfindlichen Tag

Anstatt andere ( uns ) machen zu lassen und uns dazu noch recht wenig Infos an die Hand zu geben : wie wäre es denn mal mit etwas eigenen Engagement ? Tante Google kann auch hier helfen !

Nochmal : Neukauf oder Gebrauchtkauf ?

1.) wenn es ein Neukauf ist - was hindert dich daran, dich mal mit deinen Fragen an den Händler zu wenden ? Für mich hört sich das jetzt erst mal so an, als wärest Du auf der Suche nach einem Reklamationsgrund.

2. ) wenn es ein Gebrauchtkauf ist :

kannst Du gerne hier fragen, aber etwas mehr Infos wären schon hilfreich.

- hast Du mit dem Apo denn schon beobachtet ?

- wenn ja, sind dir dabei Beeinträchtigungen / Reflexionen etc. aufgefallen ?

- generell : fotografiere niemals deine Spiegel oder Linsen

, denn da wirst Du immer unglücklich sein, wobei es mehr ein Effekt für die eigene Psyche/Ego ist

LG Michael

Edit/Nachtrag 17:21 Uhr:

okay - ich sehe nun gerade in deinem anderen Thema, dass Du dir diesen Apo gekauft hast :

TS-Optics Photoline 80mm f/6 FPL53 Triplet-Apo 2,5" RPA Zahnstangen-Auszug

Da würde ich mich einfach mal vertrauensvoll an Wolfi wenden; mit ihm kann man doch reden

Klassiker & mehr : http://www.amateurastronomie.com/

Bearbeitet von: wambo am: 13.09.2018 17:24:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
382 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2018 :  19:05:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

ich will mal Entwarnung geben: Ich besitze den Apo und auch bei mir ist die Schwärzung der Linsenränder nicht perfekt aufgetragen. Im Prüfprotokoll ist festgehalten, dass keine kosmetischen Mängel festgestellt wurden, es scheint also bis zu einem gewissen Grad normal zu sein. Reflexionen habe ich noch keine feststellen können.

Ich darf also um Entspannung beten Und Wille, probier das Gerät einfach mal am Nachthimmel aus - dann erübrigen sich wohl deine Fragen und wenn nicht, kannst du auch bei TS oder Wolfi selbst nachfragen.

Viele Grüße

Dominik

TS 80 mm f/6 Apo, SW 305/1500 Dobson

Bearbeitet von: Dominik Braun am: 13.09.2018 20:38:05 Uhr
Zum Anfang der Seite

Taukappe
Meister im Astrotreff

Deutschland
489 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2018 :  20:57:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Chris,

....macht/zeigt dein APO tatsächlich ein fehlerhaftes Bild, oder suchst du nur nach möglichen Problemen die evtl. irrelevant oder nicht vorhanden sind?

...schau doch einfach mal durch u. urteile selbst.
...trau dich! ;-)


Gruß
Alfons

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wille1277
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2018 :  12:42:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Dominik Braun

Hi,

ich will mal Entwarnung geben: Ich besitze den Apo und auch bei mir ist die Schwärzung der Linsenränder nicht perfekt aufgetragen. Im Prüfprotokoll ist festgehalten, dass keine kosmetischen Mängel festgestellt wurden, es scheint also bis zu einem gewissen Grad normal zu sein. Reflexionen habe ich noch keine feststellen können.

Ich darf also um Entspannung beten Und Wille, probier das Gerät einfach mal am Nachthimmel aus - dann erübrigen sich wohl deine Fragen und wenn nicht, kannst du auch bei TS oder Wolfi selbst nachfragen.

Viele Grüße

Dominik



Hallo und Danke für die Antworten!

Mittlerweile habe ich auch die Rückmeldung von TS: Es ist alles in Ordnung, eine Schwärzung ist nicht vorgesehen und auch nicht nötig, da die äusseren mm vom Objektiv ausgeblendet sind und somit keinen Einfluss auf das Bild haben.

Probleme bei der Abbildung habe ich am Nachthimmel nicht festgestellt, also alles wie es sein soll :-)
Mir fehlt allerdings ein bisschen die Erfahrung mit Refraktoren, daher wollte ich mich nicht ausschliesslich auf meine Einschätzung am Himmel verlassen.


Grüße!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.14 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?