Statistik
Besucher jetzt online : 96
Benutzer registriert : 21298
Gesamtanzahl Postings : 1049565
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 Perseiden - Einstellungen NIKON
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

optikus64
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1020 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2018 :  07:40:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hans,

wie Micha schreibt, das war's. Blende offen und vllt. ISO 1600, dann klappt es.

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Nobbi
Senior im Astrotreff

Deutschland
232 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2018 :  11:34:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hans,

für die D5100 bringt höheres ISO als 800 nichts, siehe
http://photonstophotos.net/Charts/RN_e.htm
Aber selbst bei niedrigeren ISOs ist der Unterschied im ReadNoise marginal und auf sehr niedrigem Niveau.

Nikonspezifisch (ich habe nur eine D5300, aber ich denke die 5100 ist da ganz ähnlich) würde ich auch die Rauschunterdrückung bei ISO+ und auch die Langzeitrauschunterdrückung abschalten, damit bei schwächsten Signalen nichts weggefiltert wird. Ebenso RAW14bit auswählen, falls bei der 5100 zwischen12 und 14 bit gewählt werden kann. Und natürlich RAW+JPG fine als Speicherformat wählen.

Ich nehme an, Du weisst, wie man ein zu dunkles Rohbild stretchen kann ? (Wenn nicht, wäre das der einzige Grund, höheres ISO zu nehmen, physikalisch gesehen ist es sinnlos. Besser wäre es, sich damit vertraut zu machen)

Und natürlich auf den nächsten Schauer warten...


Gruß
Norbert



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Monoceros
Meister im Astrotreff

Colombia
438 Beiträge

Erstellt  am: 21.08.2018 :  22:56:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hans,

bei mir hat es einige Jahre gedauert bis ich meinen ersten Meteor auf einem Foto hatte.
Mit nur einer Kamera ist das ein Glücksspiel.
Beim letzten Geminidenmaximum beobachtete ich 27 schöne Meteore, fotografieren konnte ich keinen.

Diesen Sommer stellte ich insgesamt 12mal die Kamera in den Garten für jeweils eine Stunde.
Das Ergebnis waren 15 fotografierte Meteore.

Zitat:
Original erstellt von: astrofax66

Hallo,


Meine Einstellungen waren:

- ISO 800
- 40 sec Belichtungszeit


Kann es sein dass ich einen grössere ISO Wert hätte wählen sollen?

LG und CS,
Hans






mein Foto unter http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=227255 habe ich mit ISO 4000 gemacht.

Grüsse Robert

BPC5 8x30
6" f7.1 Selbstschliff
10,6" f5.3 Selbstschliff

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?