Statistik
Besucher jetzt online : 294
Benutzer registriert : 22813
Gesamtanzahl Postings : 1120298
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Datenverarbeitung)
 Computer, Software und Programmierung
 Software nur für Dunkelbildabzug?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

lx200gps
Meister im Astrotreff

Österreich
421 Beiträge

Erstellt am: 14.08.2018 :  15:35:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich bin momentan auf der Suche nach einer Software nur für den Darkframeabzug. Hintergrund ist der folgende: Ich mache derzeit ein paar Timelapse-Aufnahmen und dafür muss die ISO auf 1600 und mehr hoch. Der kamerainterne Dunkelbildabzug kostet die halbe Aufnahmedauer und ist daher uninteressant. Ich bräuchte eben eine Software, um von den RAW-Dateien ein nachträglich erstelltes Darkframe abzuziehen und das Bild danach wieder als RAW oder TIFF oder etwas anderes Umkomprimiertes abzuspeichern. Gibt es sowas?

cs
Markus

Bearbeitet von: am:

AstroErwin
Meister im Astrotreff


286 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2018 :  16:55:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AstroErwin's Homepage  Antwort mit Zitat
Hoi, Fitzwork macht das doch.
Gruss Erwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

erik.wischnewski
Meister im Astrotreff

Deutschland
600 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2018 :  17:29:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche erik.wischnewski's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Markus, hallo Erwin,

das wollte ich auch vor zwei Minuten schreiben, aber da hakte mal wieder der astrotreff-Server und bei mir ging nichts mehr.

Das ist richtig. Man kann mit Fitswork auch nur Dateien konvertieren, z.B. von CR2 nach FITS, und dabei auch Aktionne ausführen wie Dunkelbildabzug. Dieses muss natürlich vorher erstellt werden, ebenfalls mit Fitswork aus beispielsweise 10-20 Bildern.

Clear Skies
Erik

http://www.astronomie-buch.de
https://www.youtube.com/user/AstronomieTelevision
https://www.youtube.com/watch?v=rt_CfFdfo70

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lx200gps
Meister im Astrotreff

Österreich
421 Beiträge

Erstellt  am: 16.08.2018 :  11:13:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Erwin, hallo Erik,

warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Ich habe bis jetzt nie mit Fitswork gearbeitet und stattdessen DSS verwendet. Aber mit Fitswork hat es tatsächlich geklappt. Vielen Dank für den Tipp!

cs
Markus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mkoch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2900 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2018 :  10:29:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche mkoch's Homepage  Antwort mit Zitat
Kann man mit Fitswork auch viele Einzelbilder gegeneinander ausrichten und sie dann _nicht_ stacken, sondern wieder als Einzelbilder abspeichern? Mit anderen Worten aus jedem Bild einen Ausschnitt auswählen, so dass hinterher alle Ausschnitte exakt deckungsgleich sind?

Gruß
Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Setebos
Meister im Astrotreff


819 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2018 :  11:04:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

das müsste in der Stapelbearbeitung mit der Funktion "An Zieldatei anpassen" gehen. Kann es aber gerade mangels Bilder nicht ausprobieren.

Siehe auch dazu http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=157902#629994

Gruß
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mkoch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2900 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2018 :  16:17:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche mkoch's Homepage  Antwort mit Zitat
vielen Dank, ich werde das mal ausprobieren.

Gruß
Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AndiL
Senior im Astrotreff

Deutschland
244 Beiträge

Erstellt  am: 23.01.2019 :  00:54:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

ich muss das Thema nochmals aufgreifen. Ich habe das gleiche Problem, nur Dunkelbild abziehen und das Ergebnis z.B. als TIFF abspeichern. Bilder und Dunkelbilder liegen als CR2 vor. Konkret handelt es sich um Fotos der Mondfinsternis, nur wenige Sekunden belichtet. Dennoch sind einige farbige Hotpixels zu sehen. Wahrscheinlich würde eine einfache Hotpixelkorrektur reichen. Trotzdem wurmt es mich, dass eine scheinbar einfache Operation wie Dunkelbildabzug doch so schwierig ist. Gibt es nicht eine einfach zu bedienende freie Software dafür?

Bisher habe ich nur wenig Bildbearbeitung gemacht, nur etwas CCDStack2 verwendet. Der reine Dunkelbildabzug war damit gut machbar, die Versuchsversion ist aber abgelaufen.
Mit Fitswork wie oben beschrieben komme ich nicht klar. Die Ergebnisse sind ernüchternd. Öffnen von Bild und Dunkelbild, dann Dunkelbildabzug und zuletzt RGB generieren. Fitswork stellt schon beim Öffnen Gamma und Histogramm irgendwie ein. Ich komme damit nicht weiter, auch nicht mit DSS.

Viele Grüße
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AndiL
Senior im Astrotreff

Deutschland
244 Beiträge

Erstellt  am: 24.01.2019 :  23:50:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

ich habe etwas gefunden. Das Programm ImageJ kann so etwas.
https://imagej.nih.gov/ij/index.html

Zum lesen von RAW benötigt man das plugin CDRaw
http://ij-plugins.sourceforge.net/plugins/dcraw/

In ImageJ kann man unter "Process -> Image Calculator" Bilder voneinander subtrahieren.

Hilfreich für die weitere Verarbeitung sind noch die Plugins "Debayer Image" oder "SaveAs FITS"
http://umanitoba.ca/faculties/science/astronomy/jwest/plugins.html

Viele Grüße
Andreas


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?