Statistik
Besucher jetzt online : 124
Benutzer registriert : 21245
Gesamtanzahl Postings : 1046573
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Montierungen
 Wer hat Erfahrungen mit EQStar
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Nord-Mann
Neues Mitglied


2 Beiträge

Erstellt am: 12.08.2018 :  12:05:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich beabsichtige meine Vixen DX SP Montierung mit dem EQStar System zu einer günstigen goto Steuerung zu verhelfen.

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem EQStar System, zumal ich nicht weiß, welche Kabel auf welche Pins gelötet werden muss. Das geht aus der Bedienungsanleitung leider nicht hervor.

Gruß Peter

Bearbeitet von: am:

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16142 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2018 :  12:56:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Peter,

schau mal ob du damit was anfangen kannst-

https://www.cloudynights.com/uploads/monthly_03_2017/post-13085-0-37926000-1490161465.png

Die Kabelbelegung der EQStar it ja in dem Manual auf Seite7 zu finden

https://vhfdesign.com/data/pdf/EQStar.pdf

Mit einem Ohmmeter kannst du die Belegung der Motore auch ausmessen

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Woyzeck
Neues Mitglied


3 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2018 :  14:19:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich hab meine Vixen GP gerade eben mit dem EQStar System ausgerüstet. Die originalen MT1-Motoren sind dafür aber nicht geeignet, weswegen ich alles auf Schrittmotoren (NEMA17) und Riemenantrieb umgestellt habe. War eigentlich einfach, aber ich hab es zum ersten mal gemacht und einiges an Lehrgeld gezahlt.

Das EQStar System selbst funktioniert aber prächtig. Ich kann die Montierung bequem per WLAN vom iPad aus steuern.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.28 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?