Statistik
Besucher jetzt online : 124
Benutzer registriert : 21595
Gesamtanzahl Postings : 1064029
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Luft- und Raumfahrttechnik
 ISS im Anflug
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

MartinF
Meister im Astrotreff

Deutschland
357 Beiträge

Erstellt am: 01.08.2018 :  23:43:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MartinF's Homepage  Antwort mit Zitat
Hab gestern Abend mal die ISS im Anflug aufgenommen.

VG
Martin







10" Dobson (==>)~f15
ASI 128 MC Pro
Handnachgeführt
Bearbeitung: PIPP, PS

Bearbeitet von: am:

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16630 Beiträge

Erstellt  am: 01.08.2018 :  23:53:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Martin,

Handnachgeführt- aber Hallo, da hast du aber ein ruhiges Händchen gehabt, alle Achtung. Tolle Bilder, schön erwischt

Gruß
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2022 Beiträge

Erstellt  am: 01.08.2018 :  23:55:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

alter Schwede ... ... sehr sehr geile Aufnahmen! Ich glaub zu sehen, dass der Alex grad die Fenster zum lüften aufgehabt hat.

Magst Du noch was zu den Kameraeinstellungen schreiben?

Gruß und klaren Himmel
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Skywatcher Maksutov, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2154 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2018 :  00:48:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,
das ist mal ne Hausnummer!
"handnachgeführt" macht die Leistung noch beeindruckender.
Das Gif ist ebenso spannend. Kaum Lücken. Bekomme gerade Lust es auch (mal wieder) zu versuchen.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

suntilliana
Meister im Astrotreff

Deutschland
307 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2018 :  01:06:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

ja Wahnsinn! Bei der Chipgröße und azimutal - hätte ich trotzdem nicht drauf gewettet, dass man so ein händisches Ergebnis erzielen kann.
Alter Kaloschi, bin faaasst sprachlos.
Wie nah war die ISS zum Zeitpunkt der oberen Bilder?

LG
Mario

PST-Modifikation (102/1000)
Celestron C8
ASI 178MM
Canon EOS 600D (modifiziert)
HEQ5 Synscan Pro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dietmar
Altmeister im Astrotreff


1338 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2018 :  06:28:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hammerbilder! Reiche es ein zum APOD!

Clear Skies

Gruß Dietmar

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinF
Meister im Astrotreff

Deutschland
357 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2018 :  08:49:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MartinF's Homepage  Antwort mit Zitat
Hiho,

danke für Eure netten Kommentare. Hab es in dieser Überflugphase auch nach langer Pause mal wieder probiert mit der ISS. Kameratechnisch war ich mit 1/2000s und Gain bei etwa 75% unterwegs und Kühlung bei 0°. Die Bilder sind Einzelframes, leider hat es nicht fürs Stacken gereicht. Mit der ASI128 hat man wegen der Chipgrößer zwar recht oft die ISS drauf, aber bei nur 10fps selten in hoher Zahl in der Mitte. Und durch die Bildfeldverzerrungen des Newtons ist es dann mit Stacken schwierig. Ich denke ich werde beim nächsten mal etwas das Bild beschneiden um eine höhere Framrate zu bekommen. Der Überflug war ein 68° Süd-Überflug.

Hier noch zwei Bilder vom Setup:

http://galerie2.astroclub-radebeul.de/images/objects/a17275de-7a5d-4812-9aef-544f3a7598e0/IMG_20180730_211923.jpg
http://galerie2.astroclub-radebeul.de/images/objects/a17275de-7a5d-4812-9aef-544f3a7598e0/IMG_20180730_211938.jpg

Als digitaler Sucher diente eine EOS M3 mit 200mm Tele + 2x Konverter.


Viele Grüße
Martin

Bearbeitet von: MartinF am: 02.08.2018 08:50:43 Uhr
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3651 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2018 :  10:44:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage  Antwort mit Zitat
Der über Hammer.

Mehr weiß ich jetzt dazu nicht zu sagen.


Gruß Jogi

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Brutek
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2018 :  19:20:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da ist dir ein guter Satz Bilder gelungen.
Ein Dobson ist Ideal für die ISS. Klasse Leistung Martin.

Grüße
Mark

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ifrit
Senior im Astrotreff

Deutschland
129 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2018 :  19:35:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Um. Himmels. Willen.

Alle Achtung, nie hätte ich gedacht, dass sowas überhaupt möglich ist. Hut ab!

Gruß,
Werner

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrofan55
Mitglied im Astrotreff


59 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2018 :  19:37:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

bin sehr beeindruckt von Deinen Bildern.

Hätte nicht gedacht das man die ISS händisch in dieser Qualität abbilden könnte , ca 400 KM über der Erde im dunkel des Alls.

VG und CS

Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marc
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3364 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2018 :  20:05:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,Martin

besonders das 2.Bild ist ja extrem scharf-alle Hochachtung

da braucht man doch ne 3 achsen Montierung zum Nachführen

1990: Vixen 4"f10 mit GP Montierung 7 Jahre !
2001:D&G FH D 125 f 2250 mm

2018:
APM APO 140 f7 SD
2019:Istar FH 204 f8,8 ATM projekt
Hyperion 8-24 Zoom Oku. MarkIV,ES f6,7 82° Oku.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marc
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3364 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2018 :  20:07:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,Martin

besonders das 2.Bild ist ja extrem scharf-alle Hochachtung

da braucht man doch ne 3 achsen Montierung zum Nachführen

1990: Vixen 4"f10 mit GP Montierung 7 Jahre !
2001:D&G FH D 125 f 2250 mm

2018:
APM APO 140 f7 SD
2019:Istar FH 204 f8,8 ATM projekt
Hyperion 8-24 Zoom Oku. MarkIV,ES f6,7 82° Oku.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Vector-Cal.45
Mitglied im Astrotreff


49 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2019 :  23:09:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

äußerst beeindruckend die Bilder und das Video. Kannst du mir einen Tipp geben, welcher Vergrößerung das in etwa entsprechen würde?

(==>) Marc
Vielleicht hast du irgendwelche Tipps für mich bezüglich visuell auf ISS mit Dobson, insbesondere bzgl. der Vergrößerung?

Würde gerne mal versuchen, so nah es machbar ist ran zu kommen.

cds
Jörg

Teleskop: groß und dick, kleines Teleskop: hab ich auch, Okulare: ebenfalls vorhanden, Fernglas: kann man durchgucken

Bearbeitet von: Vector-Cal.45 am: 16.02.2019 23:10:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
738 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2019 :  23:44:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

auch wenn Dein Thread jetzt schon was her ist: Einfach Klasse Deine Aufnahmen! Händisch nachgeführt und dann solch eine Detailreiche - top!

Beste Grüße,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Vector-Cal.45
Mitglied im Astrotreff


49 Beiträge

Erstellt  am: 23.02.2019 :  15:35:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich schubse hier nochmal an verbunden mit der Anmerkung:
Im Starter Post steht 10“ f15, das kann wohl nur ein Schreibfehler sein?!

cds
Jörg


Teleskop: groß und dick, kleines Teleskop: hab ich auch, Okulare: ebenfalls vorhanden, Fernglas: kann man durchgucken

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?