Statistik
Besucher jetzt online : 157
Benutzer registriert : 21911
Gesamtanzahl Postings : 1079573
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mondfinsternisvorbereitung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

arminius
Altmeister im Astrotreff


1808 Beiträge

Erstellt am: 27.07.2018 :  11:19:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lunafreunde,

in Vorbereitung auf die kommende Mondfinsternis habe ich ein paar Schüsse gestern Abend gemacht. Der Mond stand recht horizontnah und daher ist die Farbe entsprechend. Und siehe da, ein Flieger.

Aufnahmeequipment: FH120/1000 - EOS760D - Kontrast Booster



Und hier ein Stack aus 10 Aufnahmen.



Es macht hin und wieder auch mal Spaß nicht zu aufwändig zu arbeiten.

Gruß,
Armin

Bearbeitet von: arminius am: 27.07.2018 11:33:56 Uhr

hanswerner
Meister im Astrotreff

Deutschland
726 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2018 :  12:13:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Armin,

wie ich lese hast du 10 Bilder gestackt. Kannst du mir helfen...?

Ich habe eine ASI 178MC und bearbeite die Filmchen mit AutoStakkert, bis jetzt habe ich aber nocht nicht rausgebracht wie und mit welcher Software in Mond- und Planetenbilder stacken kann.

Wie machst du das?

Viele Grüße

Hanswerner

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1808 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2018 :  12:52:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hans Werner,

ich gebrauche zweierlei Anwendungen.
Für flächenhafte Objekte, sprich Mond und Sonne nehme ich wenn es Videos sind Avistack. Für Planeten in der Regel RegiStax 5.1 oder 6 .

Bei Bildern wie dem Mond hier nur Registax 6 . Version 5.1 macht da Memoryfehler.

Deepsky mache ich so gut wie gar nicht.

Gruß,
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2018 :  16:59:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Armin,

aber es ist nicht scharf (?).Liegt wahrscheinlich auch an den extremen thermischen Turbulenzen zur Zeit.
Aber den Flieger hast'e schön erwischt.

Ich hatte vorgestern auch versucht zu videografieren, aber auch keinen wirklich "scharfen Moment" erhaschen können.

Will nachher auch schon mal alles aufbauen - habe ja auch einen 120/1000er.

Da ich meine DSLR abgegeben habe , muss ich heute abend leider mit einer Kompakt-Digi arbeiten....mal sehen, was da für Murks rauskommt.

MfG Michael




1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: wambo am: 27.07.2018 17:01:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

hanswerner
Meister im Astrotreff

Deutschland
726 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2018 :  17:11:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Armin, werde ich mir einmal runterladen und ausprobieren.

Viele Grüße

Hanswerner

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17028 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2018 :  17:22:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Armin,

den Flieger hast du schön erwischt.


Hallo Hanswerner,

mit welchem Teleskop willst du die ASI für den Mond benutzen? Bei dem relativ kleinen Chip darf die Brennweite nur so maximal um 550mm liegen, jedenfalls dann, wenn du den Mond komplett auf den Chip bekommen möchtest.

Bei einer DSLR (Canon Crop-chip) darf die Brennweite für den Mond komplett so um 1600mm liegen, bei einer DSLR mit Vollformatchip sogar bei rund 2400mm.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1808 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2018 :  10:47:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hier nun die Bilder von Gestern.

Erste brauchbare Sichtbarkeit


Aus unserer Siedlung


Dann eine der besten Schattenphasen für unsere Breiten


Und kurz vor dem Kontakt zum Halbschatten


Astrogrüße,
Armin


Bearbeitet von: arminius am: 31.07.2018 05:40:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1052 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2018 :  12:07:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Armin deine Bilder sind toll geworden, und der Mond mit Flieger kannst du nun auch auf deiner todo Checklist abhacken ;-)

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1808 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2018 :  05:57:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Simon,

danke fürs Kompliment. Ich hatte so wie die meisten anderen hier mit dem Fokus zu kämpfen.
Das Livebild der EOS war einfach zu dunkel. Also Testschüsse und die Stellung vom OAZ gemerkt.
P.S. Todo-Liste: Da hake ich niemals etwas ab. Der nächste Flieger kommt bestimmt und dann hoffentlich
ein wenig größer und zentraler vor Mond oder Sonne.

Gruß,
Armin

Bearbeitet von: arminius am: 30.07.2018 08:06:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

rayvogel
Senior im Astrotreff


169 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2018 :  07:49:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi

Bearbeitet von: rayvogel am: 31.07.2018 07:52:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1808 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2018 :  08:25:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Rayvogel:
Hi, was?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?