Statistik
Besucher jetzt online : 236
Benutzer registriert : 22113
Gesamtanzahl Postings : 1090646
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Nochmal Mars
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

hanswerner
Meister im Astrotreff

Deutschland
756 Beiträge

Erstellt am: 26.07.2018 :  21:09:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
In der Nacht vom 24. zum 25, Juli sind mir folgende Bilder vom Mars gelungen:





Die Optik war wieder mein C11, Kamera die ASI178MC. Dafür, dass Mars nicht sehr hoch über dem Horizont stand, finde ich die Bilder schon sehr gut. Ich werde mir einmal bei CalSky die einzelnen Formationen anschauen und mit meinen Bildern vergleichen. Bin gespannt was für Regionen die Fotos zeigen...

Viele Grüße

Hanswerner

Bearbeitet von: am:

Rigel7
Mitglied im Astrotreff


72 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2018 :  10:04:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi, Hans!

Im Norden hast du den unteren Zipfel von Acidalia Planitia, den Niliacus Lacus, direkt links davon der kleine Fleck müsste das Kasei-Tal sein.
Unten sieht man Margaritifer Sinus und Aurorae Sinus, sowie Argyra Planitia (der helle Fleck direkt über der Polkappe).
Mit viel Augenzudrücken kann man sogar die Linie das Mariner-Tals erahnen.

Tolle Kontraste hast du da. Wie bekommst du die hin, wenn ich fragen darf? Hab in der Mofi-Nacht auch fotografiert aber bei mir treten die selben Strukturen nicht so stark hervor. Das Seeing war allerdings auch sehr dürftig.



Ich hab dafür meinen 90mm/910mm Refraktor benutzt und mit der ZWO ASI 120MC aufgenommen.
Bekomm ich den Kontrast überhaupt besser mit der Ausrüstung?

Gruß, Peter



Bearbeitet von: Rigel7 am: 29.07.2018 10:10:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5377 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2018 :  10:56:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,
Deine Aufnahme im 90 mm Refraktor ist doch auch recht gut geworden. Wenn man bedenkt, dass ich mit dem 6" Newton auch nicht viel mehr herauskitzeln konnte. Ich stell nachher auch meine Bilder ein. Mit Software kann man den Kontrast natürlich auch beliebig erhöhen, aber das ist nicht Ziel der Sache. Visuell waren die dunklen Gebiete im 6" f/8 auch recht kontrastarm. Bei besseren Seeing und größerer Optik oder einem APO ist da sicher noch mehr drin, aber der Sandsturm sorgt für den schlechten Kontrast.
Ich werde das nächste Mal meinen 4" APO bemühen, aber viel Hoffnung hab ich da nicht. Sei zufrieden mit dem, was Du auf dem Bild siehst.
Wenn man bedenkt, dass es nur 90 mm und keine 6 oder 11 Zoll sind, dann ist das schon gut. Hier zum Vergleich zwei Bilder von mir mit dem 6" Newton:
28.7.2018 0:17 Uhr:

28.7.2018 0:42 Uhr:

Meine Kamera war auch die ASI 120MC mit 2x Barlow => bei 2400 mm Brennweite.

Hallo Hanswerner,
ja, Deine Kontraste sind schon enorm. Klar, mit 11 Zoll ist einfach mehr möglich wie mit 90 mm oder 150 mm. Hast Du auch visuell geschaut? Waren die Kontraste dort auch recht ordentlich? Bei mir in 6" waren die visuellen Kontraste der dunklen Gebiete eher gering. Das kenn ich von anderen Jahren schon anders.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 29.07.2018 11:47:49 Uhr
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3315 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2018 :  11:45:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

ja es ist ein Jammer. So ein schön großer Mars Ball und dann sieht man visuell rein gar nix, außer vielleicht einen weißen Schimmer der Polkappe.
Zumindest mit einem 4" FH. Ich habe schon beim Mars in Erdferne mehr gesehen...

Daher ist das Bild von Peter für mich realistischer mit dem visuellen Erlebnis.

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rigel7
Mitglied im Astrotreff


72 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2018 :  13:22:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hey Roland,

Ok, dann ging es wohl wirklich nicht besser. Muss ich mir immerhin keine Vorwürfe machen, die Oppositionsnacht nicht optimal genutzt zu haben.

Gruß,
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hanswerner
Meister im Astrotreff

Deutschland
756 Beiträge

Erstellt  am: 03.08.2018 :  14:28:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,
tut mir leid das ich dir jetzt erst antworte. Zuerst mal Danke für deine Infos zu den Strukturen die meine Bilder zeigen!
Und ja, Roland hat es schon gesagt - mit deinem Teleskop hast du tolle Bilder hinbekommen. Mit 90mm Öffnung hast du halt bedeutend weniger Auflösung als mit 280mm, das ist ganz normal....

Viele Grüße

Hanswerner

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.64 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?