Statistik
Besucher jetzt online : 120
Benutzer registriert : 21308
Gesamtanzahl Postings : 1049901
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Meteorit gefunden?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

redfox2809
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt am: 13.07.2018 :  16:26:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche redfox2809's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo ich weis jetzt nicht so richtig ob es das richtige Forum dafür ist. Aber ich poste es mal hier rein.
Und zwar hat mein Bruder beim Gassi gehen mit dem Hund bis jetzt 4 schwere, rostige, magnetische Steine gefunden. Zwei davon hat er mal angeschliffen. Ich habe die mal fotografiert und hier mit reingestellt! Können das Meteoriten sein?





Würde mich riesig freuen über Antworten!

Bresser Mars Explorer 70/700

Bearbeitet von: am:

winnie
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1686 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  17:47:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Ronny!

Das Material sieht mir verdächtig nach einem Pseudo-Maeteoriten, sprich Eisenschlacke, aus. Gib den Begriff mal bei der Google-Bildersuche ein, dann findest du mehr Beispiele.
Wenn es in deiner Gegend Bergbau oder eine eisen/stahlverarbeitende Industrie gab, liegt die Vermutung nahe. Möglich auch, daß eisenhaltige Schlacke abgekippt wurde.

Sicherer, einen Meteoriten gefunden zu haben, kannst du sein, wenn du dir einen Nickeltest besorgst. Nickel kommt in irdischem unlegiertem Eisen nur sehr selten vor, bei Eisenmeteoriten können es durchaus 20% sein. Wenn also der Test positiv ist, kannst du dich an ein mineralogisches Institut der nächsten Uni zwecks weiterer Bestimmung wenden.
.
.

Bye 4 now, Micha

Winnie's Heimatseite + Kometenseite

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

redfox2809
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  17:10:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche redfox2809's Homepage  Antwort mit Zitat
Okay, danke! Dann werd ich mal nen Nickeltest noch machen.

Bresser Mars Explorer 70/700

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1205 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  18:00:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ronny,

ich gehe ebenfalls davon aus, dass die Stücke metallhaltige Schlackereste sind.

Man unterteilt Meteorite in drei Kategorien, wobei Chondrite die häufigste Art sind. Sie enthalten neben Getsein auch namensgebende Chondren, also kleine kugelörmige Metalleinschlüsse. Sie sind magnetisch und zeigen auf ihrer Oberfläcke und auf Sägeflächen typische Muster. Sie sind recht einfach zu bestimmen. Sie stammen aus den Außenbereichen etwaiger Asteroiden.

Eisenmeteorite sind durchgängig Metallisch und sind an ihrer Metallzusammensetzung eindeutig zu bestimmen. Dass sie blasige Holräume aufweisen, ist mir so nicht bekannt und habe ich auch so etwas noch nie bei Meteoriten gesehen. Das schaut wie nadelförmig auskristallisert aus.

Dann gibt es noch die sogenanten Palasite. Sie sind eine Mischung aus Eisen und häufig dem grünen Mineral Olivin und sind sehr selten. Auch das liegt hier nicht vor..

Also... ich glaube nicht, dass das Meteorite sind.

Grüße,
Thomas

Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

redfox2809
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2018 :  22:04:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche redfox2809's Homepage  Antwort mit Zitat
Glaube das jetzt auch das das echt nur Schlacke ist, da er alle ziemlich am Wegesrand gefunden hat. Dieser Weg wurde von Zeit zu Zeit immer mal wieder mit Schüttgut aufgeschüttet! Hab mir auch mal Fotos von echten Meteoriten angeschaut da sieht das ganz anders aus!

Bresser Mars Explorer 70/700

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Eduard Heinz
Neues Mitglied


3 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2018 :  18:22:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo und schöne Grüße aus NRW.
Ich finde es gut, dass Du deine Bilder gezeigt hast. Es könnte ja auch sein…das Du einen gefunden hättest.

Daher möchte ich auch meinen Fund zeigen.
Doch bevor ich hier ein paar Bilder zeige möchte ich mich kurz vorstellen.
Ich bin der Eduard und reich an Jahen soll heißen 54 Jahe alt.
Aktiv mit dem Teleskop arbeite ich jetzt 3 Jahre und zähle mich immer noch zu den Anfängern. Also lasst mich bitte am leben.

Vor einigen Jahren war ich aktiver Sondengänger und habe allerlei Eisen ausgebuddelt. (Heute wird das nicht mehr geduldet). Dabei habe ich ein Fundstück aus Eisen behalten das mich dann später zur Astronomie gebracht hat. Erst mit Demut zu Boden geschaut jetzt strahlend in den Himmel.

Ich möchte euch dazu ein paar Fotos zeigen und bin auf eure Meinung gespannt.

Das Eisenteil ist knapp 2 cm lang und das Gewicht sind ca. 10 Gramm.
Vorn ist es leicht abgerundet. Hinten sieht es aus als wenn Material abgeschmolzen ist. So genannte Abschmelzlippen. Vorn sind auch Kristallstrukturen (Eisen?) zu erkennen.
Wenn ich Bilder im Netz zum Vergleich sehe wird da von Meteoriten geschrieben deren Fluglage stabil geblieben sein soll.

Sollte ich da so einen haben?

So genug der Worte schaut selbst.

Vorderseite:


Rückseite:


Vergrößerung der Struktur(Einblick in der Abplatzung):


Bin gespannt was Ihr da denkt und sage schon mal Danke.
VG
Eduard
Hoffe das das einstellen funktioniert hat ist das aller erste mal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?