Statistik
Besucher jetzt online : 171
Benutzer registriert : 20900
Gesamtanzahl Postings : 1033493
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Neues aus der Astronomie (Astronews)
 Erstmals Quelle von Hochenergie-Neutrino entdeckt
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1713 Beiträge

Erstellt am: 12.07.2018 :  17:44:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

wie vermutet geht es bei der heutigen Neutrino-Bekanntmachung um das Signal, dass am 22. September 2017 am Südpol von IceCube registriert wurde und mit einem Blazar im Orion übereinstimmt.

- Eine Galaxie schießt mit Neutrinos (und noch viel mehr): die ganze Geschichte

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:

Meteor1
Senior im Astrotreff

Österreich
110 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2018 :  18:00:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Was für eine Sensation endlich ist es den Wissenschaflern gelungen,den Usprung der sogenannten "Geisterteilchen" nachzuweisen.
Auch das Fachblatt " Monthly Notices of the Royal Astronomical Society" berichtet darüber.

Gruss Werner


Bearbeitet von: Meteor1 am: 12.07.2018 20:57:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

HWS
Meister im Astrotreff

Sweden
326 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2018 :  21:48:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch anschaulich im SpiegelOnLine:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/hochenergetische-neutrinos-forscher-finden-quelle-von-geisterteilchen-a-1217903.html

HWS

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4616 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  09:25:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage  Antwort mit Zitat
Sensationell! Danke für den Hinweis.

Hier noch ein Artikel:
MAGIC-Teleskope spüren Ursprungsort eines Teilchens auf, das offenbar vom schwarzen Loch eines Blazars stammt:
https://www.mpg.de/12127177/neutrino-von-einem-blazar

Und hier die Originalquelle:
http://science.sciencemag.org/content/361/6398/147.full

Der Blazar (BL Lac Object) TXS 0506+056 hat u.a. auch die Quasar Bezeichnung QSO J0509+0541 im Sternbild Orion
http://simbad.u-strasbg.fr/simbad/sim-id?Ident=TXS+0506%2B056

Hat den schon mal jemand beobachtet? Er soll zur Zeit ca. 15 mag(v) haben. Aufsuchkarten gibt's bei der AAVSO:
https://www.aavso.org/vsx/index.php?view=detail.top&oid=400140&image=poss2ukstu_red

Das wäre doch ein spannendes Beobachtungsobjekt für kommenden Herbst/ Winter!

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: Stathis am: 13.07.2018 11:05:40 Uhr
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1713 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  12:13:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich hab auch was dazu geschrieben:

- Erstmals Quelle eines Hochenergie-Neutrinos entdeckt

Den Blazar mit seinen 14,8mag werde ich mir im Winter vornehmen.

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


15712 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  12:36:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Werner,
Zitat:
Original erstellt von: Meteor1

Was für eine Sensation endlich ist es den Wissenschaflern gelungen,den Usprung der sogenannten "Geisterteilchen" nachzuweisen.
Auch das Fachblatt " Monthly Notices of the Royal Astronomical Society" berichtet darüber.

Gruss Werner

Deine Formulierung hier ist ebenso falsch und eher zu Boulevardzeitungen passend, ähnlich wie es bei vielen der von dir verlinkten Seiten der Fall ist.

Man hat nicht den Ursprung der Neutronos gefunden (so wie es sich aus deiner Formulierung ergibt), man hat die Herkunft eines einzigen hochenergetischen Neutrinos nachgewiesen.

Der Nachweis ist trotzdem eine tolle Leistung.

Gruß Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.1 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?