Statistik
Besucher jetzt online : 172
Benutzer registriert : 21381
Gesamtanzahl Postings : 1053551
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Spiegelteleskope (Reflektoren)
 Maksutov- Barlowlinse oder kleineres Okular?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Summersby82
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  12:38:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Taugen die Okulare von Celestron etwas?

https://www.ebay.de/itm/Omegon-Okular-Cronus-WA-8-mm-1-25/291934797997?epid=1218622588&hash=item43f8ab80ad:g:YwYAAOSweqJbIfUG

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16332 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  12:59:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Stephan,

Celestron? Das verlinkte Okular stammt nicht von Celestron, das ist ein Clone bzw. Ausführung (geändertes Gehäusedesign) mit anderem Eigennamen des HR-Planetary, nur das hier mit 60° eGF statt 58^geworben wird. Omegon ist nur ein Label, kein Hersteller, genauso wie als "TS-Planetary bezeichnet. Die Teile fallen wohl vom gleichen Band eines Herstellers in China wie die Planetary.

Bearbeitet von: stefan-h am: 13.07.2018 13:01:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2016 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  13:48:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stephan,

beobachtest Du denn mit Brille? Ich bin auch Brillenträger, seit kurzem sogar Gleitsicht , aber ich beobachte durchs Teleskop immer ohne Brille. Du brauchst sie eigentlich nur dann, wenn Deine Brille neben Kurz/Weitsichtigkeit auch einen Astigmatismus ausgleichen muss ...

Gruß und klaren Himmel
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Skywatcher Maksutov, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Summersby82
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  13:50:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Okay, dann halte ich besser Ausschau nach Marken-Okularen. Es soll ohnehin nur noch ein weiteres Okular werden. Dann kann es auch ein Gutes sein. Steigere gerade bei ebay für ein 8er Weitwinkel-Baader mit...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ad-Dabaraen
gesperrt


141 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  14:08:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

das Baader hat 'ne eingebaute Barlow (Daumen runter).
Das König hat Keine, ist besser und kostet 1/3 (Daumen hoch).
Aber auf den beiden großen Foren wird nur Hochpreisges gepuscht und Mittel- bis Kleinpreisiges schlechtgeredet und in Grund und Boden verdammt.
Da steckt sicher irgendeine Verschwörungstheorie dahinter, aber es ist so und das muß man wissen, wenn man hier aktiv ist.
... Die meisten lassen sich dann überzeugen: "je teurer, desto besser".

Naja, ... jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Rudi

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16332 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  14:24:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: ad-Dabarän

Hi,

das Baader hat 'ne eingebaute Barlow (Daumen runter).
Das König hat Keine, ist besser und kostet 1/3 (Daumen hoch).
Aber auf den beiden großen Foren wird nur Hochpreisges gepuscht und Mittel- bis Kleinpreisiges schlechtgeredet und in Grund und Boden verdammt.
Da steckt sicher irgendeine Verschwörungstheorie dahinter, aber es ist so und das muß man wissen, wenn man hier aktiv ist.
... Die meisten lassen sich dann überzeugen: "je teurer, desto besser".

Naja, ... jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Rudi

Abgesehen davon das TS das Dingens als Erlfe und nicht als König bewirbt- 1,25" Weitwinkel ERFLE mit 8mm Brennweite TS WA 8mm mit 70° Gesichtsfeld gefällt es dem TO wegen dem knappen Augenabstand nicht.

Und was war noch mal der Grund, weshalb eine integrierte Barlow so pöse ist? Nochmals abgesehen davon- in vielen Okularen ist keine Barlow verbaut, da steckt ein Smythelement drin und das erfüllt noch andere Anforderungen als nur die Brennweite zu erhöhen.


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1136 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  14:24:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rudi,

liest Du auch oder schreibst Du nur? Da stand oben:
Zitat:
Original erstellt von: Summersby82

Hallo, wollte gerade das empfohlene Okular ordern. Doch in der Beschreibung steht, wegen der 9mm Augenabstand für Brillenträger nicht geeignet. Das ist für mich als Brillenträger dann natürlich sinnlos zu ordern.

Lass Beiträge, die so am Thema vorbeigehen, doch bitte einfach bleiben.

Danke und Gruß, Holger

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.

Bearbeitet von: Cleo am: 13.07.2018 15:52:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3187 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  14:31:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: ad-Dabarän

Hi,

das Baader hat 'ne eingebaute Barlow (Daumen runter).
Das König hat Keine, ist besser und kostet 1/3 (Daumen hoch).
Aber auf den beiden großen Foren wird nur Hochpreisges gepuscht und Mittel- bis Kleinpreisiges schlechtgeredet und in Grund und Boden verdammt.
Da steckt sicher irgendeine Verschwörungstheorie dahinter, aber es ist so und das muß man wissen, wenn man hier aktiv ist.
... Die meisten lassen sich dann überzeugen: "je teurer, desto besser".

Naja, ... jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Rudi



Ja..ich oute mich auch als von der Glasschmelzen-Industrie Bestochener !
Deswegen empfehle ich ein 7mm Pentax XW Okular.
Würde noch gut passen. 70 Grad SGF, randscharfes Bild ab f6,4, 20 mm Augenabstand...dadurch hervorragender Brilleneinblick..aber etwas hochpreisiger.
Jedem Ortho ebenbürtig hinsichtlich Schärfezeichnung am Planeten...
Und MIT Barlowelement (Daumen HOCH!).

Verschworene Grüße
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CloeterianusMaximus
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
47 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2018 :  16:12:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Grüß´Dich, Rudi!

Zitat:
Original erstellt von: ad-Dabarän

Hi,

das Baader hat 'ne eingebaute Barlow (Daumen runter).
Das König hat Keine, ist besser und kostet 1/3 (Daumen hoch).
Aber auf den beiden großen Foren wird nur Hochpreisges gepuscht und Mittel- bis Kleinpreisiges schlechtgeredet und in Grund und Boden verdammt.
Da steckt sicher irgendeine Verschwörungstheorie dahinter, aber es ist so und das muß man wissen, wenn man hier aktiv ist.
... Die meisten lassen sich dann überzeugen: "je teurer, desto besser".

Naja, ... jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Rudi



Gestatte mir bitte, Dir gegenüber mal ein wenig -nun sagen wir mal- edukativ tätig zu werden.

Eine von Dir vermutete "Verschwörungstheorie" ist von hier aus eher nicht erkennbar!

Lt. Definition ist eine solche das agitative Produkt einer im geheimen tätigen Gruppe (mindestens 2) von Mitmenschen -Verschwörer genannt- mit dem Ziel, einen oder mehrere Mitmenschen aus niederen Beweggründen in ihrem Sinne zu manipulieren respektive zu kontrollieren.

Beispiel: Das alljährliche Verhalten von Eltern am 24.Dezember, welche sich durch glaubhafte Vorgauklung einer in kürze stattfindenden materiellen Beglückug des Nachwuchses durch einen rotgewandeten Rentner ein wenig freie Zeit für eigene Aktivitäten verschaffen möchten.

Das von Dir so gesehene "Pushing" von hochpreisigen Produkten und das verteufeln anderer Artikel sehe ich in dieser Form auch nicht.

Allerdings ist es heutzutage (2018!) so, das kein Anbieter mehr auf Dauer nur Image ohne substanziellen Mehrwert verkaufen kann.
Längere Entwicklung, Detailverliebtheit und höherwertige Materialien kosten nun mal etwas mehr gegenüber Standart Equipment.

Und wenn jetzt z.B. ein alter Sack, dessen Bude bezahlt ist, dessen Kinder aus dem Haus sind und dessen Depot in den letzten Jahren exorbitant performed hat, sich zum Geburtstag ´ne Tüte Nagler gönnt und von denen so begeistert ist, das er sie weiterempfiehlt, so what?

Und das man von Orthos und Plössels Augenkrebs bekommt, steht ja schon auf dem Beipackzettel, harhar...

just my 2ct

schönes WE und CS
Markus


Two Beer or not Two Beer... THIS is here the Question !

Bearbeitet von: CloeterianusMaximus am: 13.07.2018 16:15:55 Uhr
Zum Anfang der Seite

Summersby82
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  11:14:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hico.

Bisher habe ich immer nur mit Brille betrachtet. Bin noch nicht auf die Idee gekommen, es ohne zu probieren.

Dachte das muss so sein....;)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14516 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  12:48:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stephan,

ob das so sein muss, hängt halt von der Art des Sehfehlers ab. Ein Dioptrienausgleich lässt sich durchs Fokussieren machen. Eine reine Kurz-, Weit- oder Alterssichtigkeit kann so ohne Brille korrigiert werden.
Dennoch kann es Gründe geben, auch dann mit Brille zu beobachten. So kann das Aufsetzen der Brille zum Kartenlesen lästig sein.
Oder wenn man in der Gruppe spechtelt, ist es für die Mitbeobachter angenehm, wenn der Fokus passt. Da ich auch Sternwartenführungen mache, geht es gar nicht, dass ich ohne Brille scharfstelle. Da könnte keiner der Sternwartenbesucher etwas im Okular erkennen.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: mintaka am: 14.07.2018 12:49:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

ad-Dabaraen
gesperrt


141 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  13:19:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Markus,

zwischen "Verschwörungstheorie" und "muß man wissen" steht ein "aber": Hast Du wohl übersehen.

Hallo Heinz,

" ... geht es gar nicht, dass ich ohne Brille scharfstelle".
Sehr schöne Geste ! ... aber wer macht heute noch so was ?

[Und woher weißt Du, daß Dein Fokus mit Brille auf den des Nachfolgers ohne Brille passt. Es gibt auch viele eitle Leute (auf Luxemburgisch "eidel" = hohl), die ohne Brille durch die Welt spazieren, weil sie nicht akzeptieren wollen, daß sie eine Brille brauchen. Was ich sagen will: subjektiv und objektiv (letzteres = man steigt aus seinem Körper aus und betrachtet das Ganze - subjektiv (!) - von außen) von einer Seite betrachtet und subjektiv und objektiv von der anderen Seite = der eines anderen Menschen betrachtet (inklusive Aussteigen aus dem Körper) ist immer noch nicht objektiv im Sinne des "von einem Dritten betrachtet". Und schließlich kann der Dritte wieder Vorlieben oder Präferenzen (zum einen oder anderen) habe (oder bestechlich sein).

Schwierig das Ganze.]

Gruß
Rudi

Edit: (k)eine

Bearbeitet von: ad-Dabaraen am: 14.07.2018 13:42:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3187 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  13:44:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: ad-Dabarän

Hallo Markus,

zwischen "Verschwörungstheorie" und "muß man wissen" steht ein "aber": Hast Du wohl übersehen.

Hallo Heinz,

" ... geht es gar nicht, dass ich ohne Brille scharfstelle".
Sehr schöne Geste ! ... aber wer macht heute noch so was ?

[Und woher weißt Du, daß Dein Fokus mit Brille auf den des Nachfolgers ohne Brille passt. Es gibt auch viele eitle Leute (auf Luxemburgisch "eidel" = hohl), die ohne Brille durch die Welt spazieren, weil sie nicht akzeptieren wollen, daß sie keine Brille brauchen. Was ich sagen will: subjektiv und objektiv (letzteres = man steigt aus seinem Körper aus und betrachtet das Ganze - subjektiv (!) - von außen) von einer Seite betrachtet und subjektiv und objektiv von der anderen Seite = der eines anderen Menschen betrachtet (inklusive Aussteigen aus dem Körper) ist immer noch nicht objektiv im Sinne des "von einem Dritten betrachtet". Und schließlich kann der Dritte wieder Vorlieben oder Präferenzen (zum einen oder anderen) habe (oder bestechlich sein).

Schwierig das Ganze.]

Gruß
Rudi




Des Schmarrens größter Potenz,
gibts nicht nur im Lenz!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14516 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  13:50:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: ad-Dabarän

Und woher weißt Du, daß Dein Fokus mit Brille auf den des Nachfolgers ohne Brille passt.
Das weiss ich nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass jemand eine passende Brille trägt, normal- oder alterssichtig ist, dürfte wesentlich grösser sein als dass jemand ohne Brille eine ähnlich ausgeprägte Kurzsichtigkeit wie ich hat .

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CloeterianusMaximus
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
47 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  15:24:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: ad-Dabarän

Hallo Markus,

zwischen "Verschwörungstheorie" und "muß man wissen" steht ein "aber": Hast Du wohl übersehen.




Nein Rudi, aber im Sinne des geschriebenen Satzes interpretiert und eher wohl nicht im Sinne des von Dir angedachten Inhaltes.

Es wäre durchaus hilfreich, wenn es Dir zukünftig besser gelingen könnte, die Textform Deiner Gedanken mit den selbigen zu synchronisieren und Deinen Satzbau etwas weniger individuell zu gestalten.

Ansonsten läuft Du noch Gefahr, als "Sprrrrachschluuuderrer" in die Analen der Geschichte einzugehen, wie es der von mir hochgeschätzte ehemalige Literaturkritiker und Feuilletonist der FAZ, Marcel Reich-Raniki, einst formulierte, grinsss...


Two Beer or not Two Beer... THIS is here the Question !

Bearbeitet von: CloeterianusMaximus am: 14.07.2018 15:26:04 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.5 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?