Statistik
Besucher jetzt online : 155
Benutzer registriert : 21238
Gesamtanzahl Postings : 1046193
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum DIGICAM - digitale Sucherkameras
 Befestigung Sony Nex 6
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt am: 14.06.2018 :  20:17:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo geehrtes Forum,

ich habe mal so ein bisschen im Netz gelesen wie ich meine Sony Nex 6 an mein Teleskop befestige. Da ich noch recht frisch bin und ich momentan auf mein "First Light" warte wollte ich mich mit der Art der Befestigung meiner Sony Nex 6 beschäftigen, da musste ich aber lesen dass es sogar 3 Arten der Befestigung von Kameras gibt.

Zu viel für mich. Was ich möchte sind erstmal nur ein paar Fotos vom Mond machen. Mich langsam ran tasten.

Ich habe ein 8" f5 GSO mit 2" OAZ nach Crayford Prinzip und einen 1.25" zu 2" Adapter.

Was ich wohl brauche ist ein Sony Nex 6 T2 Ring glaub ich. 2" richtig? Und was noch? Irgend was hab ich gelesen von "Kamera direkt an den Auszug schrauben ist das komfortablste." Ist das möglich bei mir?

Könnt ihr mir dazu ne Hilfe geben? Links für die passenden Teile?




Gruß
Thomas


www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14461 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  20:29:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Thomas,

ausser dem T2-Ring für die Kamera braucht es noch ein Gegenstück am Teleskop. So weit ich weiss hat GSO ab Werk kein T2a-Gewinde. Du musst dir noch eine 2"-Steckhülse mit T2-Gewinde besorgen.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  20:38:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

Danke erst mal für deine Hilfe.

Wenn das alles ist was ich brauch zur Befestigung...
Ja ich denke das Gewinde müsste ja dann im Auszug sein, oder? Da ist auch kein Gewinde. Nur die Klemmung fürs Okular.

Wenn jemand dieses Zubehör noch rum liegen hat, bitte melden



www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14461 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  21:06:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
TS bietet den TSFA2 momentan für 17,75€ an.
Alternative Teile: TS2-1-T2 oder BA2408150.

Bearbeitet von: mintaka am: 14.06.2018 21:12:27 Uhr
Zum Anfang der Seite

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  21:16:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sowas müsste ja dann das Richtige sein, oder?

https://www.amazon.de/Berlin-L39-Nex-Kamera-Objektiv-Adapter/dp/B0144MHM6E?th=1&psc=1


https://www.amazon.de/TS-Optics-Fokaladapter-2-T2/dp/B00JGI8N88


www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  21:18:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Du warst schneller mit deiner Antwort. Hatte sie nicht gelesen

www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  21:29:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sehe ich das richtig? Der TS2-1-T2 ist ein 1.25" zu 2" Adapter MIT T2 Gewinde? Das hieße also das mein guter 1.25" zu 2" Adapter, den ich gebraucht ergattert habe, auch mit dem T2 gewinde gibt?


www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16136 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  21:38:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

bei Sony muss man aufpassen und unterscheiden, da gibt es zwei Versionen, Sony A und E Bajonett.

Für die Nex ist die E-Version nötig, deren Auflagemaß liegt bei nur 18mm

https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p4657_TS-Optics-Optics-T2-Adapterring-fuer-Sony-Alpha-Nex---E-mount-Kameras.html

Hast du ja schon bemerkt.
Zitat:
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p4657_TS-Optics-Optics-T2-Adapterring-fuer-Sony-Alpha-Nex---E-mount-Kameras.html
Aber was willst du damit? Auf1,25" reduzieren wenn 2" gingen ist unsinnig, das führt zu einer Vignetierung. Der freie Durchlass sollte so groß wie möglich sein. Dazu ist das Dingens teurer als der von Heinz erwähnte-

https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p200_TS-Optics-Fokaladapter-von-2-Zoll-auf-T2-Gewinde.html

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: stefan-h am: 14.06.2018 21:45:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14461 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  21:45:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Richtig. Aber die Adapter haben natürlich nur 31,7 mm Durchlass. Ein reiner T2-Adapter dürfte 6 mm mehr haben. Es kommt halt darauf an, wie gross der Chip der Kamera ist.
Achte auch darauf, dass ein M48-Gewinde (2" Filter) vorhanden ist.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrofan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1751 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  22:13:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrofan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Thomas,

die zwei von dir angegebenen Links sind richtig. Mehr braucht es nicht.
Genau so schließe ich meine Nex6 auch ans Teleskop an. In dem 2" Adapter ist vorn auch ein M48-Filtergewinde drin.
Vignetierung gibt es damit keine.


Ein Blick in die Tiefen des Universums ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Gruß und cs
Frank

www.astrofanweb.de

Bearbeitet von: Astrofan am: 14.06.2018 22:16:16 Uhr
Zum Anfang der Seite

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  22:39:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Man man, deshalb mag ich das Forum so. Wenn man Hilfe braucht, gibt's die hier auch. Danke an euch 3 für den fachmännischen Rat! An Zubehör für Optik mangelt es der Welt wohl kaum. Dann werde ich mal ordern.

Bei dem ganzen Zubehör ist man vorsichtig beim kaufen als Anfänger. Nichts ist schlimmer denke ich wenn das falsche Eqipment ankommt und der Himmel gerade klar wird.


Gruß
Thomas

www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

jochB
Meister im Astrotreff

Österreich
573 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2018 :  12:37:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

wenn die Möglichkeit besteht auch mit dem kleineren Auflagemaß der Sony Kamera in den Fokus zu kommen,
dann kann man auch die Kombination aus
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p9148_Baader-T-Ring-Sony-E-NEX-Bajonett-auf-T2-und-M48.html
und (um direkt den 2" Auszug zu nutzen)
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p9147_Baader-2----S52-Steckhuelse-fuer-den-Sony---E-Nex-T-Ring.html
verwenden.

Hätte ja durchaus seine Vorteile.

schöne Grüße,
Bernhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  07:31:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin noch mal,

wollte den Adapter bestellen...aber ich kann mehrere auswählen. Ist der Leica 39 der richtige oder der M42 ?




Gruß Thomas

www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14461 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2018 :  13:15:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Thomas,

weder der Eine, noch der Andere. Es sei denn, dass du Leica M39-Objektive oder etwas mit M42x1-Gewinde an die Sony anschliessen willst.
Du brauchst einen T2-Adapter (M42x0.75) und ein entsprechendes Gegenstück am Teleskop. Der von Bernhard vorgeschlage Adapter ist zwar mit 35€ etwas teuer, aber sehr flachbauend. Da dürfte es kaum Fokusprobleme geben.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: mintaka am: 14.07.2018 13:20:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

Astrotomti
Senior im Astrotreff


148 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2018 :  01:17:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hab jetzt die beiden Teile heute mit meiner Nex 6 ausprobiert. Passte sehr gut. Denke ich hab da was noch nicht so ganz verstanden. Konnte ein paar schöne Fotos von dem Sternenhimmel machen. Aber wie zoome ich...da müsste ich doch die Okulare vor haben!? Was hab ich nicht verstanden?

www.pro-space.de
Weltraum, Raumfahrt, News

GSO 8" F5
Celestron Advanced VX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14461 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2018 :  01:56:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Gezoomt wird in der Fokalfotografie gar nicht. Da ist das Teleskop nur ein grosses festbrennweitiges Objektiv, in deinem Fall ein 1000mm f/5.0 .
Mit einem Okularprojektionsadapter kannst du die Brennweite verlängern, mit einem variablen Projektionadapter sogar stufenlos.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.44 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?