Statistik
Besucher jetzt online : 203
Benutzer registriert : 21911
Gesamtanzahl Postings : 1079592
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 86,2 % Mond mit 5" Newton
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

40 Eridani
Meister im Astrotreff

Deutschland
322 Beiträge

Erstellt am: 08.06.2018 :  13:58:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridani's Homepage  Antwort mit Zitat
Grüße zusammen!

Zitat:
Original erstellt von: suntilliana

Lass mal sehen, wenn dein Mosaik startklar ist!

LG
Mario



Nun ist es startklar. Das Bild zeigt den Mond vom 25. Mai 2018 ab 22:25 Uhr. Diesmal war das Ziel ein möglichst ausgewogenes Mosaik zu erstellen, scharf, ohne sichtbare Ränder oder Unschärfen an den Rändern und natürlich ohne LÜCKEN.

Zum Einsatz kam mein 5" Sky-Watcher 130/650 PDS eine 3x Barlow von TeleVue und die ZWO Asi 120 MC USB2, keine Filter, also natürliche "Farben", die Brennweite betrug 1950 mm bei f15.

Um diesmal Lücken zu vermeiden, wurden die einzelnen Videos mit großzügiger Überlappung aufgenommen. Insgesamt sind es 31 Filme a 2000 Frames mit einer Belichtungszeit von 5.435 ms und Gain 49 geworden. Bei einer Verwendungsrate von 25 % wurden alle Summenbilder mit AS3 gestackt und anschließend mit ICE zusammengesetzt. Heraus kam ein Mosaik mit einer Lücke von ca 150x100 Pixeln . Normalerweise unfein, bin ich der Lücke mit dem Kopierstempel zu Leibe gerückt und habe sie geschlossen, mal sehen wer die Stelle findet. Die Schärfung erfolgte mit RegiStax 6 Wavelet, Hochpassfilter in PS und Unschärfe Maskierung. Außerdem etwas die Helligkeit und den Kontrast angepasst. Aber nun seht selbst:



Und in groß (6000x6000 Pixel):

http://www.m-y-galaxy.de/images/astro/sonnensystem/mond/as_mond_mond_25mai2018_img100.jpg


Im großen und ganzen bin ich zufrieden mit dem Ergebnis. Will aber unbedingt das ganze im Herbst wiederholen, wenn der Mond höher steht.

Ich hoffe es gefällt und ich freue mich auf eure Kommentare, gerne auch konstruktive Kritik.

CS
Marco



Bearbeitet von: 40 Eridani am: 11.06.2018 15:07:08 Uhr

Spacecadet
Meister im Astrotreff


941 Beiträge

Erstellt  am: 08.06.2018 :  16:10:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,
mit gefällt das ganz ausgezeichnet, die Auflösung ist Klasse und die dezenten Farben sind das Sahnehäubchen! Ich kann mich nicht erinnern, ein detaillierteres Mosaik mit 5 Zoll gesehen zu haben. (Und die "Stelle" muss man wirklich suchen.)
Hat bei dir ICE alle Teile anstandslos genommen? Ich habe das Problem, dass es bei zu großen Überlappungen Unschärfen gibt und bei zu kleinen funktioniert es gar nicht. Ich bastel wieder Teile in Fitswork nd baue die dann bei ICE zusammen.
Viele Grüße
und CS
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

suntilliana
Meister im Astrotreff

Deutschland
398 Beiträge

Erstellt  am: 08.06.2018 :  17:44:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Boah, was ist denn hier los?

Hallo Marco!

Also für so ein Ergebnis wartet man natürlich gern und noch viel länger...
Ich finde dein Ergebnis einfach oberspitzenmonsterklasse!

Wenn ich bedenke, wie viel man am Abend/in der Nacht investieren muss (Schärfe, nix vergesen) und beten muss, dass das Seing über die Zeit mispielt - das gelingt nicht oft!
Da wurde deine Ausdauer und Geduld aber so richtig belohnt - das freut mich für dich als "Leidensgenosse" an Meisten!

Sauberste Bearbeitung - geht nicht besser!

Ich "hasse" es, wenn man ein Suchspiel veranstaltet - wo ist der "Stempel"?
Ich habe zuerst den Rand abgesucht - nix gefunden...
In den Ebenen ist nixd zu erkennen....
Süd? Ost? West? Nord?
Vielleicht könntest du jede Woche einen neuen kleinen Hinweis geben - das macht Spaß!

Sofort Poster machen --> zu Hause, am Arbeitsplatz, im Rathaus und am Himmel aufhängen!

Herzlichen Glückwunsch zum MOSAIK!

LG
Mario

PST-Modifikation (102/1000)
Celestron C8
ASI 178MM
Canon EOS 600D (modifiziert)
HEQ5 Synscan Pro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

40 Eridani
Meister im Astrotreff

Deutschland
322 Beiträge

Erstellt  am: 08.06.2018 :  18:52:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridani's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin und Mario,

herzlichsten Dank für die netten Worte, es freut mich riesig, dass euch das Ergebnis so gut gefällt! Das ist für mich der Ansporn, noch etwas mehr rauszuholen beim nächsten mal.

Zitat:
Original erstellt von: Spacecadet


Hat bei dir ICE alle Teile anstandslos genommen? Ich habe das Problem, dass es bei zu großen Überlappungen Unschärfen gibt und bei zu kleinen funktioniert es gar nicht. Ich bastel wieder Teile in Fitswork nd baue die dann bei ICE zusammen.



ICE hat tatsächlich nicht einmal rumgemeckert beim zusammensetzen. Ich muss jedoch dazu sagen, dass dies nur möglich war, weil ich die Summenbilder aus AS3 unbeschnitten verwendet habe. Mit zugeschnitten Bildern, ohne Rand, war das Mosaik nicht zusammensetztbar, zummindestens nicht komplett. Der Spagat aus zuviel und zu wenig Überlappung ist schwierig.

Zitat:
Original erstellt von: suntilliana


Ich "hasse" es, wenn man ein Suchspiel veranstaltet - wo ist der "Stempel"?
Ich habe zuerst den Rand abgesucht - nix gefunden...
In den Ebenen ist nixd zu erkennen....
Süd? Ost? West? Nord?
Vielleicht könntest du jede Woche einen neuen kleinen Hinweis geben - das macht Spaß!



Möchte dich jetzt nicht wochenlang zappel lassen. Wenn du möchtest kannst du einen Blick in den Spoiler riskieren.


 !!! Achtung Spoiler !!! 

  



Auf zum nächsten Mosaik

CS
Marco



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

suntilliana
Meister im Astrotreff

Deutschland
398 Beiträge

Erstellt  am: 08.06.2018 :  20:30:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

danke für den Service - ich konnte nicht widerstehen...

Ich füge das Mosaik mittlerweile manuell zusammen. Das hat den Vorteil, dass ich aus der Überlappung immer das (ungeschärfte) Stückchen nehme,
welches am gelungensten ist und ich die Überlappungszone minimal zuschneiden kann.

Ja! Auf zum nächsten Mosaik! Die letzten drei Wochen gab es für mich keine Gelegenheit - maybe in einer Woche. Obwohl: Fußpilz-WM!?

HÄ? Gibts hier ne Autoausfülldingsbums? Er macht hier statt F u ß b a l l - W M immer Fußpilz-WM! Okay - is lustig!

Freue mich schon auf deine anderen Prozent-Mosaike!

LG
Mario

PST-Modifikation (102/1000)
Celestron C8
ASI 178MM
Canon EOS 600D (modifiziert)
HEQ5 Synscan Pro

Bearbeitet von: suntilliana am: 08.06.2018 20:35:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

skylux
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1232 Beiträge

Erstellt  am: 08.06.2018 :  23:11:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

ein super Mondmosaik hast du da hingelegt. Da passt wirklich alles. Die Schärfe ist sehr gut ohne überschärft zu wirken. Du hast keine ausgebrannten Stellen in den hellen Bereichen und der Terminator hat auch noch genügend Helligkeit - wirklich sehr schön.

Sternklare Grüße
Alko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

40 Eridani
Meister im Astrotreff

Deutschland
322 Beiträge

Erstellt  am: 09.06.2018 :  08:29:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridani's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Alko,

auch dir vielen Dank für die netten Worte.

(==>) Mario,

Wie konkret fügst du es manuell zusammen bzw. womit? Habe es in Photoshop probiert, war damit aber nicht zufrieden.
Genau, lass er die Fußpilz-WM durch sein, dann gehts wieder an den Mond! :D

CS
Marco



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

suntilliana
Meister im Astrotreff

Deutschland
398 Beiträge

Erstellt  am: 09.06.2018 :  09:11:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

als alter Fußpilzer gucke ich mir möglichst alle Spiele an. Der "Fußpilz" könnte ja implizieren, dass ich Fußpilz doof finde - neenee!
Ich gehe aber selten ins Stadion - bin da mehr TV-Glotzer. Ist bequemer und ich ärgere mich nicht so doll, als wenn ich im Stadion für viel Geld ein Gurkenspiel sehe.

Ja in Photoshop (CS5):

1) erstes (von AS3! zugeschnittenes) Rohbild (z.B. unten links) öffnen, dann Arbeitsbereich festlegen (Gesamtgröße),
2) zweites zugeschnittene Bild reinkopieren, an die richtige Stelle schieben, eine Ebene mehrmals kurz hintereinander ein-/ausblenden um zu sehen, in welchem Bild die Überlappungszone "weniger matschig" ist,
3) beim "matschigerem" Bild die Überlappungszone minimieren (Rest weglöschen), Überlappungsgröße ca. 100px, aber abhängig von der Struktur auf dem Bild (z.B. Überlappungsrand nie durch größere Krater durch),
4) beide Ebenen aktivieren und auf - Bearbeiten - Ebenen automatisch überblenden (Parnorama),
5) dann auf eine Ebene reduzieren.

usw. --> ist immer "besser" als ICE oder Photomerge in PS - die Muße dazu muss man natürlich haben...

Ergebnisse in der Astronomie festzuhalten ist für mich eine kleine Sammelleidenschaft (ich bin ja auch erst seit 2 Jahren dabei).
Ich habe schon als Kind Mineralien und Fossilien gesammelt, Steinzeitwerkzeuge und alte Tonscherben auf dem Acker.

Jetzt ist es halt etwas Anderes:
Mondmosaike zu allen Phasen, Detailaufnahmen, Venus in alle Phasen, Planeten, Sonne in h-alpha zum Maximum (freue ich mich schon riesig drauf), und im Herbst mal Deepskye beginnen...?
Da ich nicht gebunden bin, versuche ich bei wolkenfreiem Himmel immer meinen Hintern hoch zu bekommen. Von nix kommt ja nix

Aber für wen macht man das eigentlich? Versauern die stundenlang hergestellten Ergebnisse nicht eigentlich auf der Festplatte?
Sollte man zumindest nicht mal mit mehreren Leuten eine Astrophoto-Ausstellung organisieren, damit der Bürger sieht, was als Hobbyknipser so möglich ist?

Weiß nicht, ob dir das jetzt weiterhilft...

Wir machen einfach weiter!

LG Mario

PST-Modifikation (102/1000)
Celestron C8
ASI 178MM
Canon EOS 600D (modifiziert)
HEQ5 Synscan Pro

Bearbeitet von: suntilliana am: 09.06.2018 09:15:31 Uhr
Zum Anfang der Seite

40 Eridani
Meister im Astrotreff

Deutschland
322 Beiträge

Erstellt  am: 10.06.2018 :  16:47:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridani's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Mario,

danke für die Anleitung wie du in Photoshop beim zusammenfügen von Mosaiken vorgehst. Ich werde das defintiv das nächste Mal probieren, gerade weil häufig "schwammige" Teile das Gesamtbild versauen.

CS
Marco



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 10.06.2018 :  20:45:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marco,

danke fürs Zeigen - mit 5" einfach genial. Ganz großes Kino ! Leider kann ich deinen link zur großen Version aber nicht öffnen...

edit: habe es jetzt aber auf deiner ebenfalls tollen Seite öffnen können. Einfach nur top !

LG Michi

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: wambo am: 10.06.2018 20:59:40 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.46 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?