Statistik
Besucher jetzt online : 198
Benutzer registriert : 20841
Gesamtanzahl Postings : 1031000
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Sonne
 H-alpha vom 30.05.2018
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

adenosin
Meister im Astrotreff

Deutschland
437 Beiträge

Erstellt am: 30.05.2018 :  15:21:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

leider war das Seeing heute nicht so schön wie gestern, aber annehmbar.

150/1800mm MAK/2.5F-Powermate/Sundancer/ASI174mm

AR12712




Protube



wechsel auf die ASI120mm-S

AR12712




Protube


Viele Grüße
Michael

Bearbeitet von: am:

Marc
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3170 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2018 :  17:21:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
Tolle Ha Alpha bilder cool beeindruckend für ein Mak 150 ! was ist sundancer?

2001:D&G FH D 125 f 2250 mm

2018:ES 12" f 5 Gitterdobson
Hyperion 8-24 Zoom Oku. MarkIV,ES f6,7 82° Oku.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

adenosin
Meister im Astrotreff

Deutschland
437 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2018 :  17:54:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marc,

der Sundancer ist der benötigte H-alpha-Filter, genauer gesagt ist es dieser hier: Solar Spectrum SunDancer Filter Serie 1 - 0,50 Angström.

Gruß Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Unigraph
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2471 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2018 :  18:57:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Unigraph's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

besten Dank für die Bildinfos der letzten Tage. Ich komme z.Z. nur zum mitlesen. Die Daten der letzten Tage häufig sich mal wieder bei mir - komme auf Grund von Prüfungskontrollen nicht zum bearbeiten,der z.T. gut aufgelösten Bilder in Ha und CaK.

Auch heute war mein Eindruck, dass das Seeing nicht so gut wie im Vergleich zu gestern. Die AR machte aber in Halpha schon was her, ganz abgesehen von der großen Protube, welche allein schon ein Hingucker war.

cs Harald
www.unigraph.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

H-Alpha
Meister im Astrotreff

Österreich
541 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2018 :  20:11:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche H-Alpha's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Michael,


wieder super aufnahmen, der sunDancer ist ein super teil, warte nun auf das zweite Quark, das erste war voll die enttäuschung, weder protuben noch oberflächendetails zu sehen, hab alle einstellungen versucht, aber es war nichts, bin wohl PST verwöhnt :)

lg alois

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrodirk
Altmeister im Astrotreff


3145 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2018 :  20:58:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael
Schließe mich meinen Vorrednern an wegen der schönen Bilder!
Mir geht es wie Harald. Täglich gibt es eine TRICOLORE, aber beruflich fehlt die Zeit, die Bilder entgültig zu bearbeiten und ins Forum zu stellen. Mittlerweile arbeite ich mehr mit der ASI290MM, die besonders durch die hohe Bildrate bis zu 90 Bildern pro Sekunde mehr Vorteile gegenüber der bewährten Skyris 455 bietet.
Viel Grüße
Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

adenosin
Meister im Astrotreff

Deutschland
437 Beiträge

Erstellt  am: 31.05.2018 :  09:34:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sonnenfreunde,

bedanke mich für Eure netten Rückmeldungen, bin sehr auf Eure Bilder gespannt, speziell auf die mit der ASI290mm gemachten Aufnahmen.

Viele Grüße
Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

adenosin
Meister im Astrotreff

Deutschland
437 Beiträge

Erstellt  am: 31.05.2018 :  09:52:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alois,

mit welchem Equipment hast Du das Quark benutzt? Das Teil reagiert sehr empfindlich auf das Öffnungsverhältnis durch die eingebaute 4,3F-Telezentrik. An meinem 150/1800mm Mak (f:12) bekomme ich
selbst mit einem zwischengeschaltetem 0,5f-Reducer auch nur ein sehr vermatschtes Bild, hingegen am 150/750mm (f:5) Achromat eine excellente Darstellung.

Gruß Michael


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Eric
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1201 Beiträge

Erstellt  am: 31.05.2018 :  12:06:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Eric's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

danke fürs zeigen.
Mittlerweile sind die Bedingungen bei Dir besser und es gibt mehr Aktivität in H-alpha. Sehr schön!

Beim Quark kann man auch die Telezentrik/das Barlowelement entfernen.
Oder gleich das COMBO QUARK für MC und SC kaufen.

Gruß Eric

Salmei, Dalmei, Adomei
http://www.hellenot.org/
Lichd aus!(Der Schuh des Manitu)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

H-Alpha
Meister im Astrotreff

Österreich
541 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  19:04:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche H-Alpha's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Leute,


so nachdem ich das zweite Quark testen konnte bin ich erleichtert, kontrastmässig an der oberfläche war meiner meinung das PST besser, jedoch beim quark ist ist sie homogener, also gleichmässiger, da das PST sunspot erzeugte, bzw die ausleuchtung war ungleichmässig. ich beobachte mit einem SW 102/500 und Bino mit 32mm okus, da ist die sonne fast als ganze scheibe zu sehen,für Fotografie hab ich eien SW 150/1200 und 150/750 Refraktor, was mich auch stört ist die einstellerei, die sehr lange dauert und ich noch nicht so recht weiß welche die beste ist, was mir auch aufgefallen ist, das das offband nicht soo ausgeprägt ist wie beim PST, so jetzt wart ich nur bis wieder was los ist aufn "Gluatmuggl" :)


lg alois

Bearbeitet von: H-Alpha am: 13.06.2018 19:07:47 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?