Statistik
Besucher jetzt online : 165
Benutzer registriert : 22694
Gesamtanzahl Postings : 1116390
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Beobachtungsplätze Wallis Schweiz
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mogunt
Senior im Astrotreff

Deutschland
131 Beiträge

Erstellt am: 16.05.2018 :  19:52:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Mogunt's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo miteinander,

ich habe Anfang Juni die tolle Möglichkeit einige Neumond-Nächte am Rande des Wallis in der Region um Obergoms/Münster etc. zu verbringen. Ziel ist es mit 14mm bis 200mm gen Himmel zu zielen und möglichst viel belichten. Mit kommen zwei DSLRs nachgeführt mit der SXD2.

Vom "Basiscamp" aus in gut erreichbarer Nähe sind der Furkapass, Nufenenpass und Grimselpass.
Letzterer scheint mir dank der fast freien Südsicht sehr gut geeignet zu sein. Zudem stellt der "Totensee" dort oben einen schönen Vordergrund für Weitfeldaufnahmen dar.
Meine Einschätzungen beruhen auf Google Earth "Flügen", denn vor Ort war ich noch nicht.

Deswegen wäre es mir eine große Freude, wenn ihr mir bezüglich der Standortwahl helfen könntet, ggf. Empfehlungen aussprechen könntet.

Vielleicht war ja jemand schon mal vor Ort. Denn ich möchte die wenigen Stunden natürlich möglichst viel zum Belichten nutzen und nicht zur Standortsuche.

mfg, Alex

Per aspera ad astra

Bearbeitet von: Mogunt am: 16.05.2018 19:55:18 Uhr

AstroErwin
Meister im Astrotreff


286 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2018 :  07:46:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AstroErwin's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Alex
In der Nacht war ich noch nicht oben am Nufenenpass. Da bist du dann auf 2478 Meter. Ostsicht ist frei. Richtig Süden gibt es eine kleine Einschränkung am Horizont. Müsste aber funktionieren wenn man in Norden etwas höher geht als der Parkplatz ist.
https://www.alpen-paesse.ch/de/alpenpaesse/nufenenpass/
Viel Spass da oben.
Gruss Erwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BeatK
Senior im Astrotreff

Schweiz
141 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2018 :  10:33:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alex
Die drei Pässe sind derart ein Geheimtipp, dass man es eigentlich nicht weitersagen darf... Mit einem meiner Yolo Schiefspiegler gehe ich im Spätsommer regelmässig von Münster aus. Am besten erreichbar ist der Nufenen. Zur Zeit liegt aber noch zu viel Schnee.
Ob ich im August dort einen Astronomen treffen werde?
Mit Gruss, Beat

BeatK: The Perfect Telescope is the Yolo Reflector

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1095 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2018 :  15:55:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Mit google maps bist du bereits gut unterwegs, ich würde noch die lightpollutionmap hinzu ziehen dann bist du auf gutem weg.

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Chris_LSZO
Neues Mitglied


2 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2020 :  09:37:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Ich grabe den thread mal aus.
Ich wohne in der Nähe von Luzern und suche Beobachtungsort(e) in den Bergen. Ich habe momentan die Gegend um Andermatt und angrenzende Pässe auf dem Radar, +/- in dieser Region sollte es sein.
Hat hier jemand eine oder mehrere Ideen, schön hoch, schön dunkel und möglichst wenig eingeschränkt von umliegenden Bergen?
Gut wäre etwas für die wärmere Zeit, wo die Pässe noch offen sind und es weiter rauf geht. Und vor allem etwas für die Winterzeit, wo die Pässe zu sind, aber trotzdem möglichst weit hoch.

Über ein paar Tipps würde ich mich mega freuen!

Chris

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

fastride
Meister im Astrotreff

Schweiz
405 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2020 :  11:34:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Am dunkelsten ist es wohl am Furka. Die anderen Pässe sind aber auch rabenschwarz im Vergleich zu Luzern sowieso (Die Stadt des Lichtes ;-) )
Ein See im Sommer in Blickrichtung ist nicht optimal, da bildet sich in den Abendstunden eventuell Dunst, das ist dann ein NoGo!
Hab die Erfahrung gerade letzte Woche am Walensee gemacht. Zwar alles Zappenduster, aber eben aufsteigende Feuchte vom See, vom 5 Nächten war gerade eine brauchbar.
Was mir auch aufgefallen ist, eine faltbarer Sichtschutz gegen die Strasse wäre eine gute Idee. Da fährt jeder mit Maximalbeleuchtung den Berg rauf, das ist lästig.

Und es nützt dir kein Furkapass, wenn dir der Mond den Himmel aufhellt und sich in den Schneefeldern spiegelt, der ist da oben gefühlt 5x so hell, wie von der Stadt aus.
Bei Vollmond ist es da hell, wie auch einem Fussballplatz.

Gruss Konrad

Galaxy D10, 114/900 Newton
Carl Zeiss: Binoctar 7x50, Jenoptem 10x50, Swarovski Habicht 7x42, Steiner Firebird T 8x30

Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Chris_LSZO
Neues Mitglied


2 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2020 :  12:13:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: fastride

Am dunkelsten ist es wohl am Furka.


Aber wohin am besten bei Wintersperre?

Chris

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

fastride
Meister im Astrotreff

Schweiz
405 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2020 :  12:46:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es gibt 2. Karten, mit denen ich "plane"

Es ist die "light pollution map"

und "Google Earth pro"

Auf der einen siehst du, wo es dunkel ist (es muss nicht der dunkelste Ort sein!)

Auf der anderen siehst du, wie die Lage am Hang ist und wo der Blick frei ist.


Gruss Konrad

Galaxy D10, 114/900 Newton
Carl Zeiss: Binoctar 7x50, Jenoptem 10x50, Swarovski Habicht 7x42, Steiner Firebird T 8x30

Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht !

Bearbeitet von: fastride am: 02.08.2020 12:48:35 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?