Statistik
Besucher jetzt online : 209
Benutzer registriert : 21233
Gesamtanzahl Postings : 1045790
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Hinweise Tips zur Beobachtung auf La Palma gesucht
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

martin_vom_ZOFF
Senior im Astrotreff

Deutschland
130 Beiträge

Erstellt am: 15.05.2018 :  21:43:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche martin_vom_ZOFF's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

zum zweitenmal werde ich nun auf die für Astronomen heilige Insel fahren, und wieder bei Vollmond

Ich denke das ich in der Nacht vom 23/24.05 morgens ab 4:00 ein/zwei Stunden Dunkelheit habe die ich natürlich ausnutzen möchte.

Wenn ich oben bei den Observatorien schaue und fotografiere (stehende Kamera und Feldstecher) was ist bzgl. der Profis zu beachten?
Kann ich das Auto so weit weg parken das ich da nicht störe oder muss ich Abends kommen und morgens erst wieder fahren?
"Lohnt" sich das für die paar Stunden Dunkelheit? Gibt es noch andere Plätze Gipfel wo ich keinem auf die Füße trete?

Vielen Dank schonmal im voraus für Tips

Gute Nacht Martin


Bearbeitet von: martin_vom_ZOFF am: 15.05.2018 21:44:34 Uhr

Genesis SDF
Neues Mitglied

Deutschland
8 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2018 :  22:24:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin!

Du brauchst nicht auf den Roque zu fahren! Wenn du nach zwei, drei Stunden in der Kälte noch gut die Kurven mitten in der Nacht heil mit dem Auto herunterkommst - meine Hochachtung!

Mein Tipp:
1. El Pilar. Einfache Anfahrt, bereits 1500 Meter Höhe und absolute Dunkelheit. El Paso ist weit genug entfernt um nicht zu stören. Außerdem großer Parkplatz für den Aufbau eines Teleskops, keine störenden Bäume oder Gipfel in der Nähe. WARM anziehen, das wird ordentlich kalt in der Nacht, da oben.
2. Playa Nueva - wenn du es nicht so kalt haben möchtest. Ist auf Meeresniveau und daher recht wam. Allerdings ein wenig zugig. Der Kiosko macht um 12 Feierabend, dann werden die Lichter gelöscht. Da hast du auch sehr gute Verhältnisse.

Generell eher auf der Westseite alles aufbauen, gibt auch genug Schilder für Plätze. Ostseite kenne ich nur zwei gute Stellen, deren Namen mit gerade entfallen sind. Liegen auf dem Weg zum Cubo - an der Auffahrt zum Roque vorbei. Allerdings kannst du dort manchmal auch in der Nacht ordentlich Wolken haben. Im Westen so gut wie nie.

Viel Erfolg!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StefanSLS
Meister im Astrotreff

Germany
927 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2018 :  15:55:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

Resumee nach drei La Palma Aufenthalten: Rauf ins Gebirge! Sonst hängst du immer unter den Passatwolken. Letztes Jahr im Mai war ich auf ATHOS auf 900m Höhe- pünktlich zur Dunkelheit zogen fast immer die Passatwolken auf; bis mindestens 3 Uhr war es komplett bewölkt. 2010 waren wir bei San Nicolas/ Ausläufer El Paso. Auch hier zogen meist die Passatwolken auf. Also Flucht ins Refugio El Pilar. Bei der Ankunft noch im Nebel, fielen zum Sonnenuntergang die Wolken knapp 50m unter uns. Aber absolut dunkel ist der Himmel dort nicht- speziell Richtung Osten ist es relativ hell. Ohne Wolkenteppich könnte Richtung Westen Los Llanos stören; mit Wolkenteppich ist schwach das Zodiakallicht zu sehen.

Grüße und CS,
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?