Statistik
Besucher jetzt online : 160
Benutzer registriert : 21050
Gesamtanzahl Postings : 1037663
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M101 erster Versuch
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Jonny31
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt am: 03.05.2018 :  15:45:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi zusammen,
Nachdem ich den ganzen Winter nicht zum Astrofotos schießen gekommen bin hab ich mich im April endlich mal wieder nach draußen begeben und Richtung M101, Feuerradgalaxie, fotografiert. Da ich nicht guide bin ich auf die Nachführgenauigkeit meiner Monti angewiesen, weshalb ich sehr viele Bilder mit kurzer Belichtungszeit machen muss. So sind nun etwa 700 Bilder á 30sec. Belichtung mit ISO 800 aus meiner ummodifizierten 1100D durch den TS APO 80mm zusammengekommen, was immerhin 5h50min Belichtung ergibt. Da meine Photoshopskills eher begrenzt sind hab ich mir die Astronomietools für PS von ProDigital gekauft, was dem Bild meiner Meinung nach sehr gut getan hat. Nun bin ich an einem für mich zufriedenstellenden Ergebnis angelangt und mich würde mal eure Meinung zum Bild interessieren. Habt Ihr noch Tips oder Verbesserungsvorschläge?





Das große Bild hab ich auch mal in nen Ordner in Dropbox gepackt:
https://www.dropbox.com/sh/vmw664nqgwftup2/AABsg42bV-at6RIrqUAHQ5noa?dl=0

Grüße und clear skys
Jonathan

TS SuperApo 80mm f/6 mit TS Flattener und Canon EOS 1100D auf Bresser Exos-2 goto,

Bearbeitet von: am:

Jonny31
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 04.05.2018 :  20:02:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Habe das Bild nun nochmal überarbeitet. Sieht jetzt ein bisschen besser ins restliche Feld integriert aus, finde ich. Was meint ihr?


TS SuperApo 80mm f/6 mit TS Flattener und Canon EOS 1100D auf Bresser Exos-2 goto,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonny31
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 04.05.2018 :  21:12:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

TS SuperApo 80mm f/6 mit TS Flattener und Canon EOS 1100D auf Bresser Exos-2 goto,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
276 Beiträge

Erstellt  am: 04.05.2018 :  23:48:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jonathan,

im Moment sehe ich viele Feuerradgalaxien als erste Versuche. Vor etwa einem Jahr habe ich auch eine M101 als meine erste Galaxie hier im Forum gezeigt. Aber das war erbärmlich gegen das, was Du und andere als ersten Versuch zeigen. Das ich mich das überhaupt getraut habe zu zeigen. Dagegen ist Dein Bild sehr gut. Die M101 ist kein einfaches Objekt. Und mit 5h:50min ohne Guiding hast Du Ausdauer bewiesen - Glückwunsch.

Viele Grüße

Heiko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nugget
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
24 Beiträge

Erstellt  am: 08.05.2018 :  17:29:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das hast Du mit einem 80mm-Refraktor ungeguidet aufgenommen? Meine Güte, was so alles geht! Ich kann mich Doc nur anschließen, das ist einfach nur bewundernswert. Meinen Glückwunsch!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Knipser1337
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
41 Beiträge

Erstellt  am: 08.05.2018 :  20:31:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Knipser1337's Homepage  Antwort mit Zitat
Jap absolut super ohne Guiding mit 80mm. Chapó!

Ich will mich heute auch mal ran trauen, ich bin gespannt. (Letzte Nacht ausnutzen.)

Grüße.
Danny

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonny31
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2018 :  18:21:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
freut mich, dass euch das Bild gefällt, das motiviert! ist neben der Andromedagalaxie meine zweite Galaxie und die erste lichtschwächere...
Grüße Jonathan

TS SuperApo 80mm f/6 mit TS Flattener und Canon EOS 1100D auf Bresser Exos-2 goto,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ando1977
Mitglied im Astrotreff


71 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2018 :  08:23:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Meinen Glückwunsch zum Bild. Ich fotografiere mit ähnlicher Ausrüstung auch ohne Guiding mit ca. max 30 sek Bel. Zeit und weiss was das für zusätzlichen Aufwand bringt.

Mit welchen Tools stackst Du das Material?

Gruss

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonny31
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2018 :  16:27:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,
Bisher habe ich immer Regim zum Stacken verwendet, da ich keinen Windows habe. Diesmal habe ich aber zum ersten mal mit DSS gestackt da ich ne für Mac kompatibelgemachte Version gefunden habe die auch funktioniert hat. Bei der Anzahl an Bilder braucht das zwar immer seine Zeit die RAWs zu stacken aber ich lass den Computer halt vor sich hinarbeiten... Ich hab festgestellt, dass DSS im Stacken deutlich schneller als Regim ist, was die Qualität betrifft schenken sich die Programme wahrscheinlich nicht viel, oder? Bearbeiten tu ich das Bild immer in Photoshop CS6 und wie beschrieben nun auch mit den Astrotools für PS.
Grüße Jonathan

TS SuperApo 80mm f/6 mit TS Flattener und Canon EOS 1100D auf Bresser Exos-2 goto,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1876 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2018 :  23:22:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jonathan,
doch, damit kannst du sehr zufrieden sein. Für einen 80 mm f/6 erst Recht. Die Bildbearbeitung ist manchmal wie ein zweites Hobby. manche lieben es, und manche würden das gerne überspringen.
Wenn du noch einen Tipp oder eine Beobachtung haben möchtest, ich finde der Hintergrund ist irgendwie so dicht. Könnte etwas abgeschnitten sein, oder ein bisschen viel entrauscht, oder: da ist noch was drin, was man evtl. raus holen könnte. Ist aber nicht wirklich entscheidend.
Schön übrigens, dass du 30 sec belichtet hast, gefällt mir ;-)
Viele Grüße,
ralf



Mitglied im Astrofototeam Niederrhein
http://www.astrofototeam-niederrhein.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonny31
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2018 :  09:37:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf
Danke für dein Feedback! Die Bildbearbeitung ist immer so ne Sache, da hast du Recht. Vorallem weil man gefühlt nie fertig wird mit einem Bild, weil man eben so viel wie möglich aus dem Bild rausholen will. Vielleicht finde ich ja noch ein bisschen Info im Hintergrund...
Freut mich, dass Dir das 30sec Bild gefällt.
LG

TS SuperApo 80mm f/6 mit TS Flattener und Canon EOS 1100D auf Bresser Exos-2 goto,

Bearbeitet von: Jonny31 am: 16.05.2018 09:39:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

Ando1977
Mitglied im Astrotreff


71 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2018 :  09:54:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jonathan,
mein Workflow ist ähnlich bei den 30 sek Aufnahmen.
Stacken DSS, Korrekturen mit fitswork, dann ps das ich aber auch noch beherrschen lernen muss, und am Ende für die Farben LR.
Allerdings kömpfe ich noch zusätzlich mit einem grässlichen Stadthimmel.
Ich habe M101 vor 2 Wochen auch mit 30 Sek. Aufnahmen mit einem 350mm APO und modifizierter 5dM3 versucht aufzunehmen.
Leider total erfolglos. Bei 2 x 2 Stunden in 2 Nächten konnte ich die Galaxie quasie nur "sichtbar" machen.
Im Vergleich ist Deine Aufnahme doch richtig super. Besser bearbeiten geht natürlich fast immer :)
Ich würde sagen alles richtig gemacht, weiter so.

Gruss

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonny31
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2018 :  14:04:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas
Was den Himmel betrifft hab ich es da wohl besser, in einer eher ländlichen Gegend...
Welche Arbeitsschritte erledigst du in Fitswork und warum? Photoshop hat ja eigentlich auch alle nur erdenklichen Funktionen... Hab jetzt schon oft gehört, dass viele, gerade das strechen in Fitswork machen. Was ist da der Vorteil zu Ps?
LG

TS SuperApo 80mm f/6 mit TS Flattener und Canon EOS 1100D auf Bresser Exos-2 goto,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?