Statistik
Besucher jetzt online : 151
Benutzer registriert : 21181
Gesamtanzahl Postings : 1042720
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M106 & NGC4725 600mm f4
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

astrosmudo
Meister im Astrotreff

Deutschland
352 Beiträge

Erstellt am: 13.04.2018 :  13:56:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Freunde des chronischen Schlafmangels

Zwei Ergebnisse der letzten Tage mit den jetzt tubusverlängerten 600 f4.
Bei M106 waren die Bedingungen bestens, bei NGC4725 hatte ich Nachführprobleme und
in der zweiten Nacht viel Süffe in der Luft.
Leider habe ich noch mit verzogenen Sternen trotz genauer Justierung mit Cheshire und Laser am Rand zu kämpfen,
f4 ist halt echt zickig.

M106 6+7 April 2018
Bel.Zeit: 121 x 3+5min iso 800 gesamt 9h 45m, 20 Flats, 20 Bias, 10 Darks

in Originalauflösung:https://img3.picload.org/image/dawpggpw/m1062018pretty.jpg

NGC4725 8+9 April 2018
Bel.Zeit: 101 x 5min iso 800 gesamt 8h 25m, 20 Flats, 20 Bias

in Originalauflösung:https://img3.picload.org/image/dawpggpi/ngc47252018pretty.jpg

Bildverarbeitung mit Theli, Fitswork und Photoshop.

Aufnahmegerät:
TS Photon Advanced 150/600 f4 auf Vixen GP GoTo, Canon EOS 450Da, GPU Koma Korrektor, Mini-Leitrohr Guiding mit MGEN

Servus und CS Udo

Bearbeitet von: am:

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
915 Beiträge

Erstellt  am: 13.04.2018 :  22:59:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Udo zwei wunderschöne Fotos, gefallen mir beide richtig gut :-)

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
469 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2018 :  10:14:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Udo,

Schließe mich Simon an. Gefallen mir beide prima, vielleicht M106 noch einen Tick besser.

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

optikus64
Meister im Astrotreff

Deutschland
980 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2018 :  11:28:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Udo,

dem schließe ich mich an, die beiden sind trotz der von die angemerkten Justagethematik, die hier nicht störend auffällt, wie ich finde sehr gut gelungen.

Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrosmudo
Meister im Astrotreff

Deutschland
352 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2018 :  17:03:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Simon, Jens & Jörg, es freut mich sehr das euch meine Bilder gefallen
und ich weiß das auch zu schätzen.

bis denn Udo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
471 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2018 :  18:09:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Udo,

Finde die Bilder auch sehr gut. Tolle Farben und schöne Tiefe. Besonders die Farbe des Hintergrunds gefällt mir gut, auch wenn es etwas rauscht. Das finde ich aber überhaupt nicht schlimm.
Die viele Stunden der Belichtung haben sich jedenfalls sehr gelohnt! :)

Gruß Piotr


Skywatcher Newton 150/750 + MAK127/1500 / NEQ5 Synscan,
Canon EOS 450DA + 700D, ASI178MM, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrosmudo
Meister im Astrotreff

Deutschland
352 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2018 :  21:57:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Piotr, hmmm jetzt hast du mich wieder zum Grübeln gebracht.
Ich habe zwei Notebooks zur EBV, einmal ein älteres MSI 15" wo Linux Mint und Theli zur Datenreduzierung drauf läuft
und ein neueres Asus 17" wo dann Windows mit Fitswork und Photoshop zur eigentlichen Bildbearbeitung genutzt wird.
Wenn ich das pretty Picture auf dem MSI Notebook anschaue sieht es von den Farben sehr bläulich kalt aus und auch mehr verrauscht.
Auf dem neueren Asus wo ich ja die eigentliche EBV mache sieht das Bild dagegen mehr farbgesättigter mit warmen
Farbtönen aus und auch nicht so verrauscht.
Nun bin ich mir im Unklaren was richtig ist und was falsch, vielleicht sollte ich mal ein paar von
meinen Astrofotos als Bilder ausdrucken lassen. Die Firmen die so was machen haben doch in der Regel
farb und helligkeits kalibrierte Monitore und Drucker, die Farben und Helligkeit sollten dann "richtig" sein wie ich meine.
Ich kann mich natürlich auch irren.

servus Udo

Bearbeitet von: astrosmudo am: 14.04.2018 22:10:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
471 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2018 :  23:07:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Udo,

sorry, wollte dich damit jetzt nicht verunsichern. Ich habe mir die Bilder in hoher Auflösung auf dem iPhone angekuckt, und da seh ich das die etwas rauschen , aber kann sein das es auf dem pc wieder anders aussehen wird.
Ich weiß aber was du meinst, ich habe auch immer das selbe Problem bei meiner Bildbearbeitung.
Mein Mac zeigt die Bilder sehr viel wärmer und dunkler an als mein PC, da sind die Bilder eher heller und weniger gesättigt..Weiß also auch nicht was richtig ist bzw. wie andere meine Bilder sehen. Jeder Bildschirm kann ja anders kalibriert sein. Bilder ausdrucken lassen wäre eine Idee, ich hab aber die Erfahrung gemacht, das die Bilder dann viel zu dunkle abgezogen werden, daher schicke ich die Bilder immer etwas heller an das Fotolabor. Das Rauschen das ich angesprochen habe, wirst du aber bestimmt nicht oder nur kaum sehen auf Fotopapier, ist zumindest meine Erfahrung (kommt auf das Format an).

Bitte nicht falsch verstehen, das sind beides wieder top Bilder von dir und ich wäre froh wenn ich auch mal so tolle Bilder hinbekomme :)

Gruß piotr

Skywatcher Newton 150/750 + MAK127/1500 / NEQ5 Synscan,
Canon EOS 450DA + 700D, ASI178MM, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

_Frank_
Meister im Astrotreff


463 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2018 :  12:17:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche _Frank_'s Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Udo,

schicke Galaxien, die du da eingefangen hast! Finde gar nicht, dass hier noch zuviel Rauschen zu sehen ist. Im Gegenteil - leichtes Rauschen lässt das Ganze natürlicher wirken und sieht bei deinen Bildern sehr ausgewogen aus. Kenne das „Problem“ der unterschiedlichen Monitore bzw. Displays aber auch zur Genüge...


Viele Grüße
Frank

http://sternwarte-wasserberg.de

http://www.astrobin.com/users/_Frank_/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrosmudo
Meister im Astrotreff

Deutschland
352 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2018 :  21:10:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke euch Piotr und Frank, jetzt bin ich wieder ein bisschen beruhigter
aber das mit den Bilder ausdrucken, werde ich wohl mal machen lassen.

Grüße und CS Udo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4773 Beiträge

Erstellt  am: 16.04.2018 :  10:17:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Udo,
ich kann momentan nur die kleineren Bilder auf Astrotreff anschauen und die schauen vom Rauschen und von den Farben gut aus. Die Details sehen auch pfundig aus. Der Justagemangel fällt mir bei den astrotreff Bildern nicht auf und ist vermutlich nur bei den großen Bildern zu sehen.
Bei den Farben gefällt mir, dass sie eher dezent und natürlich wirken.
Ich bin kein Deepskyfotograph, aber bei Planeten schauen ich, dass die Farben und Farbkontraste möglichst natürlich wirken. Das ist bei Deepsky freilich schwierig, da man bei den schwachen Objekten die Farben ja nicht visuell sieht, aber man könnt sich vorstellen wie z.B. die Sternfarben in einem sehr großen Teleskop ausschauen könnten. ;)
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

GalaxieFinder
Senior im Astrotreff

Österreich
102 Beiträge

Erstellt  am: 16.04.2018 :  16:31:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche GalaxieFinder's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo udo,

zwei klasse Bilder - M 106 gefällt mir noch ein bisschen besser als das andere!

LG, Markus

Ursa Major remote observatory in Frankreich:
www.rosa-remote.com
www.deeplook.astronomie.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrosmudo
Meister im Astrotreff

Deutschland
352 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2018 :  00:02:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch euch zwei ein großes Dankeschön von mir.
Roland ich schau auch immer das ich die Farben möglichst naturgetreu belasse,
außerdem gefallen mir zarte Pastellfarben ganz gut.
Knallbunt, so sieht der Weltraum für mich nicht aus obwohl natürlich Hubble Palette und Schmalband auch ihre Berechtigung haben.

Grüße Udo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mekbuda
Meister im Astrotreff

Deutschland
780 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2018 :  20:04:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Udo,

ich kann nur sagen: Brilliant, Edelsteinnöß und Diamantenhaft.

Feine Bilder.

bis dann

LG
Jörg

Skywatcher 6" f5 pds Newton, GSO 8"f5 Newton Neq5 Goto, Nikon 5100, zoom 18-55, zoom 55-200mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Joschi58
Senior im Astrotreff

Deutschland
110 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2018 :  21:16:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Joschi58's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Udo,

erst mal Glückwunsch zu den beiden Bildern, die gefallen mir sehr gut!
Nun zum Thema der Farben.

Zitat:
Original erstellt von: astrosmudo

Hi Piotr, hmmm jetzt hast du mich wieder zum Grübeln gebracht.
Ich habe zwei Notebooks zur EBV, einmal ein älteres MSI 15" wo Linux Mint und Theli zur Datenreduzierung drauf läuft
und ein neueres Asus 17" wo dann Windows mit Fitswork und Photoshop zur eigentlichen Bildbearbeitung genutzt wird.
Wenn ich das pretty Picture auf dem MSI Notebook anschaue sieht es von den Farben sehr bläulich kalt aus und auch mehr verrauscht.
Auf dem neueren Asus wo ich ja die eigentliche EBV mache sieht das Bild dagegen mehr farbgesättigter mit warmen
Farbtönen aus und auch nicht so verrauscht.
Nun bin ich mir im Unklaren was richtig ist und was falsch, vielleicht sollte ich mal ein paar von
meinen Astrofotos als Bilder ausdrucken lassen. Die Firmen die so was machen haben doch in der Regel
farb und helligkeits kalibrierte Monitore und Drucker, die Farben und Helligkeit sollten dann "richtig" sein wie ich meine.
Ich kann mich natürlich auch irren.

servus Udo




Das A und O der Bildbearbeitung ist ein kalibrierter Monitor.
Nur so kann sicher gestellt werden das die Farben auf anderen Monitoren, die ebenfalls kalibriert sein müssen, richtig dargestellt werden können.
Ansonsten kommt es zu Farbverfälschungen.
Die meisten Monitore haben als Grundeinstellung eine zu hohe Farbtemperatur, was zu einem Blaustich führt.
Deshalb lohnt es sich ein Kalibriergerät, wie den Spyder an zu schaffen.
Um heraus zu finden ob die Farbkalibration passt, kann man ein Bild drucken lassen.
Dabei darf aber das Fotolabor keine nachträglich Bearbeitung am Bild vornehmen.
Im übrigen finde ich ein Smartphone zur Bildbeurteilung ziemlich ungeeignet.
Die Farben werden im allgemeinen viel zu sehr betont und durch die OLED Displays sieht man jedes noch so "zartes" Rauschen.

VG Cl.-D.

www.cl-d-jahn.de
https://www.astrobin.com/users/Joschi/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrosmudo
Meister im Astrotreff

Deutschland
352 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2018 :  23:28:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Jörg und Claus-Dieter freut mich echt riesig das die Bilder bei euch so gut ankommen.
Claus-Dieter, der Spyder ist in der Tat sehr interessant da auch nicht mal so teuer.
Habe auch mal ein bisschen gegoogelt zwecks meinem Notebook und den verbauten Monitor,
es steht geschrieben das der Bildschirm von Werk aus schon sehr gut kalibriert sei.

bis denn, Udo


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.99 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?