Statistik
Besucher jetzt online : 129
Benutzer registriert : 20682
Gesamtanzahl Postings : 1024485
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Ausbeute Februar und März
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

wynnie
Senior im Astrotreff

Deutschland
150 Beiträge

Erstellt am: 05.04.2018 :  14:03:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wynnie's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo !

Nachdem der November und auch der Dezember für mich völlig ausvielen und auch der Januar nicht viel zuließ kam die Wende im Februar. Endlich wieder mal klare Nächte. Dabei ist auch das Ein oder Andere herausgekommen, alles Klassiker, die ich noch mal 'besser' machen wollte

Zunächst m42

Aufgenommen mit einer EOS 1000Dac an einem Skywatcher 150PDS Newton mit TS Komakorrektor Montiert auf EQ6-R. Zum Einsatz kam ein Optolong UHC Clipfilter. Belichtet wurden 50x15s und 267x120s bei ISO400.



Hier gibt es das Bild in groß.


Mehr zum Spaß habe ich mal eine recht dramatische schwart weiß Version erstellt.



Hier wieder der Link zur großen Version.

Dann gab es noch m108 und m97 auch wieder mit einer EOS 1000Da an einem Skywatcher 150PDS Newton mit TS Komakorrektor, montiert auf EQ6-R. Belichtet mit 94x180s bei ISO400. Hier kam ein IDAS P1 Filter zum Eisatz.

Bei diesem Bild finde ich den Hintergrund sehr interessant. Dort finden sich dutzende kleiner Galaxien. Laut Vergleich mit CdC bis zu 19mag. Auf dem Bild allerdings nur noch als Klecks zu sehen.



Hier in voller Größe.

Zwei schon mondhelle Nächte (ca. Halbmond) nutzte ich um m81 und m82 noch mal anzugehen. Das Ergebnis entsprich in der Tiefe nicht ganz meinen Erwartungen ist aber, denke ich, ganz ansehnlich.

Gleiches Setting wie oben, nur diesmal mit dem Paracorr Type I. Wieder mit dem IDAS P1 Filter. Belichtet 640 x 90s nei ISO400.



Hier wieder in groß.

Zu guter Letzt noch das Leo Triplett. Hier ist mir über die Nacht der Fokus rausgewandert. Die FHM Werte der Sterne wurde immer schlechter. Ich habe es trotzdem bearbeitet und finde das Ergebnis gar nicht so übel.

Auch hier wieder das gleiche Setting diesmal wieder mit dem TS Korrektor und dem IDAS P1 Filter. Belichtet 142x180s bei ISO 400.



Hier in der großen Version.

Viele Grüße
Michael

_________________________
per aspera ad astra ...

Skywatcher Explorer-150PDS
GSO 200/1000
EQ6-R

Bearbeitet von: am:

Monoceros
Meister im Astrotreff

Colombia
417 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2018 :  02:20:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

tolle Details sieht man auf Deiner schwarz weiß Version!

M108 und M97 auf einem Bild kommen auch gut raus.

Gruss Robert


BPC5 8x30
6" f7.1 Selbstschliff
10,6" f5.3 Selbstschliff

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wynnie
Senior im Astrotreff

Deutschland
150 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2018 :  10:00:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wynnie's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Robert,

es freut mich wenn es auch anderen gefällt :-) Von der Schwarz Weiß Version war ich selbst überrascht. Die ist aber auch stark gestreckt.

Für die Galaxien wollte ich eigentlich meinen 8" Newton nehmen aber der im Februar bestellte Octo60 ist ausverkauft. Nun muss ich zwar bis Ende April warten, bekomme aber dann gleich den Octo Plus. Bin mal gespannt.

Viele Grüße
Michael

_________________________
per aspera ad astra ...

Skywatcher Explorer-150PDS
GSO 200/1000
EQ6-R

Bearbeitet von: wynnie am: 06.04.2018 10:01:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

Ando1977
Mitglied im Astrotreff


56 Beiträge

Erstellt  am: 12.04.2018 :  09:37:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,
schön was von Dir zu lesen.
Mir gefallen Deine Aufnahmen sehr gut. Am besten der Orion, aber der hat es mir ja sowieso angetan.
Die Integration der kürzer belichteten Aufnahmen haben sich sehr gut eingefügt.
In der SW Version fallen Deails auf, wo die Farben sonst von ablenken.
Wirklich ein tolles Bild.
Auf bald.
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wynnie
Senior im Astrotreff

Deutschland
150 Beiträge

Erstellt  am: 16.04.2018 :  13:06:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wynnie's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

Danke für die Blumen. Der Schwarz/Weiß M42 ar eigentlich nur eine Spielerei aber das Ergebnis ist schon erstaunlich.
m42 leuchtet natürlich alles Andere untern Tisch ;-) Dabei finde ich eigentlich den Hintergrund von m108/m97 am interessantesten.

Ich hoffe es ist Dir mal wieder vergönnt am Stammtisch teilzunehmen :-)

Viele Grüße
Michael

_________________________
per aspera ad astra ...

Skywatcher Explorer-150PDS
GSO 200/1000
EQ6-R

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


308 Beiträge

Erstellt  am: 16.04.2018 :  13:47:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

da hast Du eine Menge herausgeholt, aus den Monaten Februar und März, schöne Übersichtsaufnahmen. Dramatisch empfinde ich M 42 in einer mono Ausführung

Clear Skies
Peter



www.pixlimit.com

Bearbeitet von: Starlightfriend am: 16.04.2018 13:48:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

Arne
Senior im Astrotreff

Deutschland
216 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2018 :  10:28:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael
M42 finde ich wirklich Klasse bei (wenn ich richtig gerechnet habe) knapp 9 Stunden Belichtungszeit. Auch die Trapezsterne kann man (in der großen Version) erkennen. Das Integrieren von verschiedenen Belichtungszeiten hat sich also gelohnt.

clear skies
Arne

GalaxyD8, SkyWatcher 150/750, NEQ6-R, MGEN II, Canon 1100D

https://www.astrobin.com/users/Arne/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.68 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?