Statistik
Besucher jetzt online : 235
Benutzer registriert : 21245
Gesamtanzahl Postings : 1046539
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M 51
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
469 Beiträge

Erstellt am: 11.02.2018 :  21:56:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

jaja, M 51 ist jetzt nicht gerade ein exotisches Objekt, aber in meiner Sammlung hatte ich noch keine vernünftige Aufnahme, außer ein mittelmäßiges Widefield von 2015. Nun habe ich in den beiden klaren Nächten vom 08. und 09. Februar also mal volles Rohr draufgehalten und 9,7 Std. eingesammelt. Farblich hab ich es etwas kräftig gehalten, passt irgendwie zur spektakulären Form.

Als kleines Schmankerl fand ich in den Rohbildern einen winzigen Kleinplaneten, der langsam innerhalb der 5 Std. Luminanzaufnahmen rechts an M 51 vorbeizog. Das Video dazu findet ihr hier: https://youtu.be/wHPw9X5bkR8



Mehr Infos und Daten: http://www.spaceimages.de/astrofotos/galaxien/m51-2018
oder https://www.astrobin.com/333025/0/

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:

hobbyknipser
Meister im Astrotreff

Deutschland
832 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2018 :  22:41:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, Jens,

ein wirklich tolles Ergebnis mit einer sehr guten Auflösung! Klasse!

Du hast 2 Nächte genutzt bei einer Gesamtbelichtung von fast 10h, also 5 h pro Nacht?
Dann hast Du doch sicherlich mit der Belichtung angefangen, als M51 noch ziemlich tief am Himmel stand, also relativ schlechte Sichtbedingungen aufgrund der vielen atmosphärischen Schichten?
Diese Daten, mit relativ schlechter Auflösung(?) stecken dann auch in dem finalen Ergebnis? Es handelt sich ja hier nicht um Schmalbandaufnahmen. Wenn das alles zutrifft, wäre die Auflösung noch besser, wenn Du nur zenitnahe Belichtungen berücksichtigen würdest?

viele Grüße und häufiger cs
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
527 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2018 :  22:49:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jens,

ein super Ergebnis und der Kleinplanet sagt alles! Top und Glück gehabt

Beste Grüße,
Sven

| Fotomaschine: 12,5"/ f4,7 C. Busch Spiegel im D. Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| Leitrohr: ED 70/ 420 mit Mgen II |
| Schnellspechtler: Vixen 102 M auf AZ |
| Sammlung: TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
469 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2018 :  07:36:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas und Sven,

Habt vielen Dank für die nette Rückmeldung. Andreas, du hast vollkommen Recht. Ich bin etwa gegen 22 Uhr angefangen, da steht M51 recht tief und wandert im Laufe der Nacht aber auch nicht so richtig hoch. Dunst war außerdem in der Luft, also es ließe sich bei optimalen Bedingungen garantiert eine bessere Auflösung erzielen. Aber wenn ich immer auf optimale Bedingungen warten würde, käme ich ja zu nix :-)

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: Jedi2014 am: 12.02.2018 07:37:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

_Frank_
Meister im Astrotreff


465 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2018 :  12:43:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche _Frank_'s Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jens,

tolle Aufnahme! Hier kann der f/4 Newton sich mal richtig austoben. :-) Finde die Farben absolut okay - da darf es auch mal "bunter" sein.


Viele Grüße
Frank

http://sternwarte-wasserberg.de

http://www.astrobin.com/users/_Frank_/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

gwaquarius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3969 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2018 :  14:33:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gwaquarius's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jens,
ab und an MUSS man diese Standardobjekte neu angehen.
Schließlich verändert sich in den Jahren vieles an Ausrüstung und Bearbeitungskenntnissen.
Wie gewohnt hast du sie, die Schöne, toll in Scene gesetzt.
Klasse!

Gruß und CS...Gerald



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

entenfuss
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
97 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2018 :  19:21:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche entenfuss's Homepage  Antwort mit Zitat
Halo Jens!
Also ... zum einen finde ich deinen M51 richtig gelungen. Da passt die Schärfe, die Farben, das Gesamt"paket" ist einfach stimmig. Sogar in der Galaxie rechts unterhalb sind Strukturen und Farben zu erkennen. Und wenn ich sehe, was mit einem 10" NoN möglich ist, dann ist das ein richtiger Ansporn für mich mit meiner (übrigens auch gleicher) Optik ein ähnliches Resultat zu erzielen. Einfach prima!
Zum anderen werd ich jetzt richtig "narrat" wie man für "wütend“ hierzulande im Schwäbischen sagt. Du hast zwei ganze Nächte belichten können? Bist auf fast 10 Stunden Belichtungszeit gekommen? Lebst du außerhalb der Atmosphäre? Man könnt fast meinen, daß Bremen wirklich einen Sonderstatus hat!
Hier im Süden, und speziell auf der schwäbischen Ostalb, gabs seit Mitte November keine Astro-tauglichen Bedingungen mehr. Von dem her bin ich unglaublich neidisch auf deine norddeutschen Verhältnisse - auch wenn sie nicht ideal waren.
Aber irgendwann wird Petrus uns hier wieder mit trockenen und wolkenlosen Nächten beglücken und Wolken und Regen in den Norden schieben :-)))!

Spaß beiseite: Meiner Meinung nach ein gelungenes Bild bei beneidenswerten Bedingungen.
Danke fürs zeigen!

Viele Grüße
Hannes

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
469 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2018 :  19:59:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Frank, Gerald und Hannes,

freut mich sehr, dass euch das Bild gefällt.
In einem englischen Astroforum hat ein Kollege aus UK den Asteroiden übrigens evtl. identifiziert:
"A check on CdC and Sky Safari reveals the asteroid to be 19th Magnitude (239957) 2001 GD1, a main belt object with a very high orbital inclination."
Mag 19 ist ja wirklich mal schwach. :-)

(==>)Hannes: Ich kann deinen Unmut über das Wetter so was von verstehen! Auch hier in Bremen hatte ich seit Ende Okt. 2017 bis Ende Januar ganze 3 klare Nächte! Jetzt im Februar waren es allerdings schon 4 und heute und die nächsten zwei Nächte sollte auch was gehen. Also eine kleine Entschädigung.

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
939 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2018 :  21:37:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Jens,

Gratuliere dir zu diesem wunderbar gelungenen Foto.
Die Farbgebung empfinde ich in der grossen Version als Ideal getroffen und keineswegs "überdreht".

Einfach nur Klasse.

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
469 Beiträge

Erstellt  am: 14.02.2018 :  07:04:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Simon,

Danke dir.

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1960 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2018 :  22:35:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jens,
tolle Arbeit, sehr ästhetisches Bild, und schön, dass noch ein wenig Umfeld mit drauf ist. Du hast die Farbe auch recht tief belichtet, das kommt sehr gut bei den schwachen Sternen und Ausläufern. Die Tiefe ist sowieso klasse, die ganzen Sternströme sind da und links diese Struktur ist auch geschlossen zu sehen. Bei der Streckung bist du entweder sehr sanft vorgegangen oder du hast entrauscht, (was man aber nicht sieht). beides wäre fantastisch.
Viele Grüße,
ralf



Mitglied im Astrofototeam Niederrhein
http://www.astrofototeam-niederrhein.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
469 Beiträge

Erstellt  am: 21.02.2018 :  07:15:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Ralf,

Danke für dein Lob. Ich habe tatsächlich beides gemacht, nur sanft gestreckt - zumindest den HG - und etwas entrauscht.

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Micha Rehren
Senior im Astrotreff

Deutschland
152 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2018 :  19:06:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jens,

meine Lieblings-Galaxie - man kann sich nicht sattsehen daran oder?

Deine Aufnahme ist eine Augenweide: knack-scharf, nicht überbelichtet, nicht farb-übersättigt, einfach klasse!
Und das sagt dir ein Visueller ;)

noch viele weitere Tage für sie, "die Schöne" ;)

Micha

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.45 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?