Statistik
Besucher jetzt online : 161
Benutzer registriert : 20898
Gesamtanzahl Postings : 1033297
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Jupiter 2018 im C8
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt am: 08.02.2018 :  16:20:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Planetenbeobachter,

am 7. Februar waren die Bedingungen endlich besser. Auf diesem Bild ist Oval BA unten links zu erkennen. Im System 2 befindet es sich auf Länge 70° und Breite -36°. Aufgenommen mit C8, 2fach Barlowlinse, ADC und ASI 120 MM. Von 3000 Bilder je Kanal (R,G,B) wurden 30 % verwendet, mit Autostakkert, Registax und Fitswork bearbeitet.
Das Luminanzbild wurde aus dem RGB-Bild erzeugt.



Oval BA ist auf diesem Falschfarben-Bild besser zu erkennen:



Viele Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Bearbeitet von: Karl-Heinz Buecke am: 09.02.2018 14:09:46 Uhr

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4672 Beiträge

Erstellt  am: 09.02.2018 :  14:26:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karl Heinz,
das Oval BA ist in beiden Bildern gut zu erkennen. Das obere Bild ist deutlich besser und ästhetischer. Leider ist die Aufnahme nicht so scharf geworden. Dann wären noch feinere Strukturdetails sichtbar geworden. Aber auch so kann man schon einiges erkennen.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2018 :  10:57:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Roland,
danke für dein Feedback. du hattest recht, das veränderte Bils sah nicht gut aus. Ich habe es "normalisiert", trotzdem mit einem höheren Kontrast. Leider sind die Aufnahmebedingungen nicht optimal gewesen, so dass allgemein Schärfe fehlt.
Nun warte ich auf eine weitere Beobachtungsmöglichkeit mit dem Großen Roten Fleck, der sich nach meinem Aufsatz Jupiter - Auswertung von Beobachtungen, GRF und Oval BA von 2011 bis 2018 bei 285° Länge im System 2 befindet.

Viele Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4672 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2018 :  12:24:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karl Heinz,
die neue Version schaut schon besser aus. Das Hauptproblem sind die Aufnahmebedigungen.
Wegen den Farben: Die können offenbar sehr unterschielich ausfallen. I m 6" f/8 Newton sind sie generell weniger dominant.
Bei mittlerem Seeing:
https://www.astrobin.com/311901/B/?nc=user
Im 4" Refraktor:
https://www.astrobin.com/291594/C/

Und 2016(gut brauchbares Seeing):
https://www.astrobin.com/247575/
https://www.astrobin.com/248915/
Im 4" Refraktor
https://www.astrobin.com/246008/F/

Das sind so in etwa die Kontraste in den kleineren Teleskopen. Ich hoffe heuer auch bald wieder aufnehmen zu können. Allerdings waren die Bedingungen viel besser wodurch mehr Details sichtbar waren.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 11.02.2018 12:32:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2018 :  19:19:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,
leider sind die Beobachtungsbedingungen nicht wirklich zu gebrauchen. Obwohl kaum Einzelheiten zu sehen sind, zeige ich hier vom 23. Februar ein Bild mit dem GRF. Hauptsächlichtes Ziel dieser Beobachtung war die Bestimmung der Position des GRFs:



Der GRF befindet sich bei 286° im System 2 und ist farbintensive. Links davon können die Wirbel erahnt werden. Südlich des NEB fallen bläuliche Gebiete auf.

Viele Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2018 :  22:07:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Planetenbeobachter,

leider ist mir noch keine gute Aufnahme gelungen. Trotzdem stelle ich ein Bild vom 25.03.2018 vor, bei dem das Oval BA fast im Zentralmeridian steht, aber nur sehr schwer erkennbar ist.



Immerhin habe ich bei meinen Aufnahmen folgendes erkannt:

- Der GRF sieht sehr leuchtend rötlich bis rosa aus und befindet sich auf 286° Länge im System 2.
- Das Oval BA befindet sich auf 55° Länge im System 2.
- Südlich des NEB sind größere dunkle Flecke vorhanden.
- Das SEB ist schmaler und schwächer als das NEB.
- Nördlich des NEB schließt sich ein dunkleres Band an, zum Vergleich ist das Band südlich des SEB heller.

Viele Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Senior im Astrotreff

Deutschland
241 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2018 :  22:25:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

da bin ich ja beruhigt, dass Jupiter bei euch auch nicht so gut rauskommt. Bei mir säuft er im Dunst ab. Trotzdem sieht das bei euch schon ansprechend aus.
Ich habe versucht etwas Detail rauszukitzeln, aber so richtig wird das nichts:



Vielleicht helfen da Filter. Habt ihr ein paar Tips, mit was man am besten gegen Dunst angeht?

Viele Grüsse

Heiko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt  am: 03.05.2018 :  19:56:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,
leider hatte ich noch immer keine guten Bedingungen, möchte aber hier zwei weitere Bilder vorstellen:





Weitere Infos auf meiner Homepage.

Viele Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2018 :  19:21:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Planetenbeobachter,

im Juni sind mir Beobachtungen gelungen, auf denen der GRF und Oval BA zu erkennen sind. Der GRF befindet sich auf Länge 291° und das Oval BA auf Länge 20° jeweils im System 2.

Die Positionen des GRF's und des Oval BA entsprechen den Erwartungen auf meinem Diagramm http://www.buecke-info.de/astrotips/beobacht/jupiter/grf_oval_ba_170727.pdf.

Ich habe versucht, die Größe des GRF zu bestimmen, allerdings nicht sehr genau. Nach meinen Messungen ist er 16500 km x 12500 km groß mit Abweichungen sicherlich um 500 km.

Diesmal habe ich Jupiter mit C8 und ASI 290 mc ohne ADC und ohne Barlowlinsen aufgenommen. Die IR-Bilder sind eine gute Ergänzung zu den RGB-Bildern, da manche Details besser zu erkennnen sind.

Hier Bilder vom 14.06.2018:



und Bilder vom 17.06.2014:



Weitere Bilder und Infos auf meiner Homepage.

Viele Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2018 :  14:05:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jupiterbeobachter,

vielleicht ist die diesjährige Beobachtungsperiode schon zu Ende. Bei gutem Wetter werde ich es noch einmal versuchen.

Aus den wenigen Bildern konnte ich trotzdem die Positionen von GRF und Oval BA bestimmen. mit diesen Werten habe ich meine Grafik in diesem Aufsatz vervollständigt:

http://www.buecke-info.de/astrotips/beobacht/jupiter/grf_oval_ba_180712.pdf

Der Grafik folgend wird die kommende Begegnung (gleiche Länge im System II) beider Wirbel zur Jahreswende 2018/19 stattfinden, also kurz nach der Konjunktion am 26.11.2018. Mal sehen, was beobachtet werden kann.

Viele Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.54 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?